Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

ZTE: Das Nubia Z11-Spitzenmodell kommt am 28. Juni

Nubia-typisch wird auch das Top-Modell der Z11-Serie fast randlos sein.
Nubia-typisch wird auch das Top-Modell der Z11-Serie fast randlos sein.
Die High-End-Variante in der Nubia-Reihe fehlte noch, sie wird am 28. Juni nachgereicht. Indes deuten TENAA-Leaks auf weitere Modelle in der Nubia-Serie hin.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bisher hat der chinesische Hersteller ZTE nur zwei Modelle seiner neuen Nubia Z11-Serie veröffentlicht: Das kompakte Nubia Z11 Mini und das Gegenstück, das Phablet Z11 Max. Das mittelgroße Top-Modell fehlte dagegen noch. Das soll jetzt am 28. Juni nachgeliefert werden. In einem Teaserbild wirbt Christiano Ronaldo für das Launch-Event in der chinesischen Hauptstadt Beijing. 

Früheren Leaks zufolge, wird das Nubia Z11, wie sein größerer und kleinerer Kollege wieder fast randlos sein. Im Inneren wird ein Snapdragon 820 SOC mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher erwartet. Ob ZTE den aktuellen Trend zu 6 GB RAM im High-End-Bereich mitmacht, wird man sehen, bislang ist kein entsprechendes Modell geleakt. Das 5,5 Zoll Display soll Full-HD-Auflösung mitbringen und wie bei den Geschwistern durch die NeoVision genannte ZTE-Technologie gut für Fotoaufnahmen geeignet sein. Es werden ein 16 MP-Shooter auf der Rückseite und eine 8 MP-Linse auf der Front erwartet. Ob ZTE ähnlich wie beim Nubia Z11 Max auch besonderen Wert auf die Akku-Laufzeit gelegt hat, wird man sehen, die Kapazität dürfte aufgrund des 7,75 mm dünnen Designs nur 2.900 mAh betragen.

Ganz im Gegensatz dazu steht ein weiteres Nubia 5,5 Zoll-Smartphone mit Full-HD-Auflösung, welches gestern bei der TENAA, dem chinesischen Mobilfunkregulator geleakt ist. Es wird mit riesigem 4.900 mAh Akku gelistet und soll mit dem MediaTek Helio P10-Acht-Kerner, 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher eher in der Mittelklasse angesiedelt sein. Das Design des NX541J benannten Modells entspricht eindeutig dem der anderen Nubia-Modelle, ZTE könnte also zusätzlich zum Nubia Z11 noch einen weiteren Vertreter der Nubia-Reihe ins Rennen um Marktanteile schicken. 

Das Nubia Z11 Top-Modell dürfte 2.900 mAh in einem 7,75 mm dünnen Design unterbringen.
Das Nubia Z11 Top-Modell dürfte 2.900 mAh in einem 7,75 mm dünnen Design unterbringen.
Der bis dato unbekannte Mid-Ranger wird mit 4.900 mAh Akku etwas dicker.
Der bis dato unbekannte Mid-Ranger wird mit 4.900 mAh Akku etwas dicker.
Am 28. Juni soll das Nubia Z11 in China präsentiert werden.
Am 28. Juni soll das Nubia Z11 in China präsentiert werden.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7489 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-06 > ZTE: Das Nubia Z11-Spitzenmodell kommt am 28. Juni
Autor: Alexander Fagot, 17.06.2016 (Update: 17.06.2016)