Notebookcheck

Microsoft: Surface Pro 4 und Surface Book mit 1 TB SSD erhältlich

Auch das Surface Book gibt es bei uns ab 8. Juli mit 1 TB SSD.
Auch das Surface Book gibt es bei uns ab 8. Juli mit 1 TB SSD.
Bislang gab es das Surface Pro 4 und das Surface Book im deutschsprachigen Raum noch nicht mit 1 TB SSD. Ab 8. Juli wird sich das ändern.

Während das Surface Pro 4 und das Surface Book in den USA bereits länger mit 1 TB-SSD erhältlich sind, war bei uns bei 512 GB Schluss. Das wird sich ab dem 8. Juli ändern. Ab diesem Zeitpunkt werden im deutschsprachigen Raum auch Modellvarianten mit jeweils 1 TB-SSD ausgeliefert. Im Microsoft Store können diese neuen Varianten bereits ab dem 24. Juni vorbestellt werden.

Die 1 TB-Varianten von Surface Pro 4 und Surface Book gibt es jeweils nur in den höchsten Ausbau-Stufen, also mit 16 GB RAM und Intel Core i7-6650 U-Prozessor. Beim Surface Book ist hierbei auch immer die diskrete Nvidia Geforce 940M GPU onboard. Die Preise für die 1 TB-Variante fallen entsprechend hoch aus: Das Surface Pro 4 mit 1 TB-SSD wird um 2.979 Euro bestellbar sein, für das Surface Book mit 1 TB-SSD muss man 3.549 Euro auf den Tisch legen.

Beim Preisvergleichsportal Geizhals scheinen die neuen Ausstattungsvarianten noch nicht auf. Die bisherige Top-Variante des Surface Pro 4 mit 512 GB SSD gibt es derzeit ab 2.200 Euro, das Surface Book wird ab 2.600 Euro gelistet. Im Microsoft Store selbst sind die Preise mit 2.300 Euro beziehungsweise 2.800 Euro trotz einer Rabattaktion etwas höher. 

Quelle(n)

Geizhals.eu

Microsoft

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-06 > Microsoft: Surface Pro 4 und Surface Book mit 1 TB SSD erhältlich
Autor: Alexander Fagot, 17.06.2016 (Update: 17.06.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.