Notebookcheck

Zepto Titan A15

Ausstattung / Datenblatt

Zepto Titan A15
Zepto Titan A15
Prozessor
Intel Celeron M 550 1 x 2 GHz, Merom
Bildschirm
15.40 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht
2.7 kg, Netzteil: 0 g
Preis
500 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 59.5% - Genügend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: 95%, Leistung: 39%, Ausstattung: 45%, Bildschirm: 74% Mobilität: 30%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 57%, Emissionen: 81%

Testberichte für das Zepto Titan A15

80% 8 Notebooks
Quelle: Computerbild - 20/08 Deutsch
Mit Büroprogrammen arbeitete das Titan A15 recht flott. Speicherintensive Software lief darauf sogar schneller als auf dem Test-Sieger. Für Spiele eignet sich das Notebook dagegen nicht: Der Grafikchip war so langsam, dass die Mehrzahl der im Test verwendeten Spiele mit einer Fehlermeldung abstürzte.
(in Noten): 2.96, Leistung 3.16, Display 2.22, Emissionen 1.85, Ergonomie 3.25, Ausstattung 3.25, Preis sehr günstig
Vergleich, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 01.10.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 90% Leistung: 78% Ausstattung: 77% Bildschirm: 88% Ergonomie: 77% Emissionen: 91%
Will ich Billig?
Quelle: c't - 16/08 Deutsch
Acht 15.4-Zoll-Notebooks unter 450 Euro Ab 329 Euro erhältlich, konfigurierbar, sehr langsame Grafikeinheit, flirrendes Display
Mobilität schlecht, Leistung schlecht, Ergonomie zufriedenstellend, Emissionen zufriedenstellend, Display mäßig, Ausstattung schlecht
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 15.08.2008
Bewertung: Leistung: 40% Ausstattung: 40% Bildschirm: 60% Mobilität: 40% Ergonomie: 70% Emissionen: 70%
39% Zepto Titan A15
Quelle: PC Welt Deutsch
Günstiger geht's kaum. Doch nur wem die spartanische Ausstattung genügt, wird mit unserer Testkonfiguration glücklich werden. Für zeitgemäßere Komponenten (2 GB RAM, 160 GB Festplatte, DVD-Brenner), zahlt man bei Zepto für das Titan A15 rund 415 Euro.
(von 100): 39, Preis 100, Tempo 0, Ausstattung 17, Mobilität 19, Ergonomie 25
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 06.08.2008
Bewertung: Gesamt: 39% Preis: 100% Ausstattung: 17% Mobilität: 19% Ergonomie: 25%

Kommentar

SIS Mirage 3 671MX: Onboard (shared Memory) Grafiklösung auf SIS 671MX Chipsatz. Kein Aero Support.

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Celeron M: Eigentlich ein Pentium M mit halbiertem Level 2 Cache und auf FSB 400 MHz beschränkt. Kaum langsamere Geschwindigkeit als ein gleichgetakteter Pentium M zeichnet diesen Prozessor aus. Jedoch kann er nicht dynamisch die Geschwindigkeit ändern wie der Pentium M und braucht deshalb ohne Last mehr Strom.
Er ist auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch.

Die 4xx Serie basiert auf den Core Solo und hat einen Front Side Bus (FSB) von 533 MHz, jedoch im Vergleich nur 1 statt 2 MB L2 Cache. Er dürfte jedoch bei Büroanwendungen leistungsmäßig gut mithalten (wie schon die 3xx Serie).

Die 5xx Serie basiert auf den Core 2 Solo (Merorm Architektur) und dürfte geringfügig schneller als ein gleichgetakteter 4xx Celeron M sein. Der Celeron unterstützt jedoch keine Virtualisierungstechnik und erhält kein ViiV und vPRO Zertifikat (im Gegensatz zum Core 2 Solo).


550: Einstiegsprozessor der die Geschwindigkeit alter gleichgetakteter Pentium M Prozessoren einnimmt und für Büroaufgaben voll ausreicht.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.40":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.7 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Zepto: Zepto ist seit 2002 ein kleinerer dänischer Notebook-Hersteller mit geringeren Marktanteilen mit Fertigung (derzeit) in der Türkei. Für Zepto-Modelle gibt es wenige Testberichte.


59.5%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Packard Bell Easynote MX31
Mirage 3 671MX, Pentium Dual Core T2330
One A5627
Mirage 3 671MX, Pentium Dual Core T2390
One A5613
Mirage 3 671MX, Celeron M 540

Geräte mit der selben Grafikkarte

Benq Joybook Q41
Mirage 3 671MX, Core 2 Duo T7100, 14.10", 2.1 kg

Laptops des selben Herstellers

Zepto Hydra A17
GeForce 9800M GTX, Core 2 Duo P8600, 17.00", 4.1 kg
Zepto Nexus A15
GeForce 9600M GT, Core 2 Duo P7350, 15.40", 2.9 kg
Zepto Nox A15
GeForce 9600M GT, Core 2 Duo P8400, 15.40", 2.7 kg
Zepto Mythos A15
GeForce 9600M GT, Core 2 Duo P9500, 15.40", 3.05 kg
Zepto Notus A12
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Mobile A A110, 12.10", 1.373 kg
Zepto Znote 3414W
GeForce 8400M GS, Core 2 Duo T7250, 15.40", 2.5 kg
Preisvergleich

Notebooks im Notebookshop.de

Zepto Titan A15
Zepto Titan A15
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Zepto Titan A15
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)