Notebookcheck Logo

be quiet! stellt die neue Generation der Silent Wings Serie vor

Die neue Silent Wings 4 Serie hat ein neues Lüfterblattdesign erhalten und trägt nun ein schwarzes Logo. (Bild: be quiet!)
Die neue Silent Wings 4 Serie hat ein neues Lüfterblattdesign erhalten und trägt nun ein schwarzes Logo. (Bild: be quiet!)
Mit der Silent Wings 4 Serie und deren Pro-Modellen stellt be quiet! ihre neuen High-End-Lüfter vor. Die neuen Lüfter sollen gegenüber ihren Vorgängern mehr Leistung bei gleicher Lautstärke bringen. Der Fokus lag bei der Entwicklung auf der Verbesserung des Luftdrucks.

Mit der neuen Silent Wings 4 Reihe aktualisiert be quiet! ihr Portfolio an High-End-Lüftern. Der Hersteller hat besonderen Wert auf die Verbesserung des Luftdrucks gesetzt, was besonders für CPU-Kühler und Radiatoren von Vorteil ist. Entscheidend dafür ist der neue trichterförmige Luftauslass der Lüfter. Dieser hat laut be quiet! zu einem verbesserten Luftdruck, bei gleichzeitig geringeren Betriebsgeräuschen geführt. Die Lüfterblätter der Silent Wings 4 haben zudem eine neue Form erhalten und der Abstand zwischen Lüfterblatt und Rahmen wurde reduziert. 

Optisch präsentieren sich die Silent Wings 4 mit einem schwarzen be quiet! Logo auf schwarzem Grund. Im Lieferumfang sind zwei Befestigungsmöglichkeiten enthalten, die normale Schraubbefestigung und Gummi-Pins zur entkoppelten Montage, welche sich nun werkzeuglos wechseln lassen. 

Die Drehzahl der Lüfter liegt bei 1.600 U/min (120mm) und bei 1.100 U/min (140mm). Damit eignen sie sich eher als Gehäuselüfter. Neben den normalen PWM-Lüftern bietet be quiet! beide Modelle als Highspeed-Variante an mit 2.500 U/min (120mm) und 1.900 U/min (140mm), welche am besten auf CPU-Kühlern und Radiatoren zum Einsatz kommen.

Wer auf die maximale Leistung setzen möchte entscheidet sich für die Silent Wings Pro 4. Die Pro-Version bietet alle Verbesserungen der normalen Modelle und noch ein paar mehr. Die Drehzahl ist mit 3.000 U/min (120mm) und 2.400 U/min (140mm) höher und lässt sich mit einem Schalter auf der Rückseite der Lüfter anpassen. Die Silent Wings Pro 4 bieten eine zusätzliche dritte Befestigungsmöglichkeit, die besonders eng am Radiator anliegt um Luftlecks zu vermeiden, und ein gesleevtes Kabel. 

Alle Lüfter-Modelle bieten einen 6-poligen Lüftermotor mit drei Phasen und ein Fluid-Dynamic-Lager, das eine Lebensdauer von 300.000 Stunden ermöglichen soll. Die Silent Wings 4 und die Silent Wings Pro 4 werden ab dem 19. Juli im Handel erhältlich sein. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-07 > be quiet! stellt die neue Generation der Silent Wings Serie vor
Autor: Justin Schütze,  7.07.2022 (Update:  7.07.2022)