Notebookcheck

comScore-Studie: Großteil der US-Nutzer lädt keine Apps herunter

comScore-Studie: Großteil der US-Nutzer lädt keine Apps herunter
comScore-Studie: Großteil der US-Nutzer lädt keine Apps herunter
Einer Erfassung des Marktforschungsunternehmens comScore zufolge verzichtet ein Großteil der US-amerikanischen Smartphone-Nutzer auf den Download neuer Apps.

Auch wenn Apple und Google mit den durch den App-Stores generierten Umsätzen von Rekord zu Rekord eilen, laden einer comScore-Studie zufolge ganze 51 Prozent der US-amerikanischen Nutzer keine neuen Apps auf ihre Smartphones.

Dabei zeigt sich ein ausgeprägtes Altersgefälle: Über 55 Jahre alte Nutzer sind kaum an neuen Apps interessiert, nur zwei von zehn haben innerhalb eines Jahres mindestens eine App gekauft. Bei den 18- bis 34-jährigen haben dabei lediglich 36 Prozent keine App erworben, ganze 19 Prozent haben sogar mindestens zwölf Produkte heruntergeladen. Bei In-App-Käufer zeigt sich ein ähnliches Bild, allerdings sind ältere Nutzer diesbezüglich sogar noch zurückhaltender.

Insgesamt stellen sich Smartphones inzwischen als eindeutig dominierende Plattform dar. 57 Prozent der Zeit für digitale Mediennutzung wird in Smartphone-Apps verbracht, auf Tablets lediglich 7 Prozent.

Betrachtet man einzelne Apps, so ist insbesondere eine deutliche Konzentration von Facebook und Google festzustellen. So stammen acht der zehn populärsten Apps von den beiden Unternehmen, lediglich Snapchat und Pandora haben es ebenfalls in die Top 10 geschafft. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > comScore-Studie: Großteil der US-Nutzer lädt keine Apps herunter
Autor: Silvio Werner, 27.08.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.