Notebookcheck
 

Facebook: Homescreen-Ersatz Facebook Home und Smartphone HTC First angekündigt

Facebook: Homescreen-Ersatz Facebook Home und Smartphone HTC First angekündigt
Facebook: Homescreen-Ersatz Facebook Home und Smartphone HTC First angekündigt
Facebook hat wie erwartet seinen Homescreen-Ersatz Facebook Home vorgestellt. Facebook Home ersetzt den Lockscreen mit Cover Feed, der anzeigt, was Freunde gerade machen. Home will auch das Messaging revolutionieren. HTC präsentierte das für Home optimierte Smartphone HTC First.

Zuckerberg hat abgeliefert. Wie im Vorfeld der heutige Livepräsentation auf Facebook bereits durchgesickert war, kündigte das Social Network seinen Homescreen-Ersatz Facebook Home an. Auch die Gerüchte zu einem neuen Facebook-Smartphone von HTC haben sich bestätigt: HTC First heißt das Smartphone mit Facebook Home und ist ab dem 12. April in den USA bei AT&T für rund 100 Dollar erhältlich.

Mit mehreren Anwendungen, die das Social Network unter Facebook Home zusammenfasst, will Zuckerberg den Homescreen des Smartphones - und damit auch Facebook - noch stärker als bisher in den Mittelpunkt des Lebens rücken. "The Home Screen is the heart of your phone", sagte Zuckerberg und zeigte stolz den neuen Titelfeed (Cover Feed), der die neuesten Beiträge und Aktivitäten der Freunde auf dem Homescreen quasi als Slideshow ablaufen lässt.

Mit dem ebenfalls neuen Chatsymbole-Messenger aka Chat Heads kann aus jeder App und Anwendung heraus direkt mit Kollegen oder Freunden interagiert und gechattet werden. Unterstützt wird dies durch einen eigenen und zentralisierten App-Launcher, mit dem sich auch festlegen lässt, was wo angezeigt und aufrufbar ist. Facebook Home kann ab dem 12. April kostenlos bei Google Play heruntergeladen werden.

Wie Zuckerberg betonte, können alle Hersteller von Smartphones auf den Zug von Facebook Home aufspringen. HTC hat das bereits getan und zeigt als erster Hersteller ein für Home optimiertes Smartphone: das HTC First. Laut HTC integriert das First einen Qualcomm Snapdragon 400 Dual-Core, LTE, ein 4,3-Zoll-Display und Android 4.1 Jelly Bean. Auf der deutschen Webseite von Facebook Home ist ebenfalls bereits ein Button zum Vorbestellen des HTC First eingebaut. Derzeit führt der aber noch ins Leere.

Quelle(n)

static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-04 > Facebook: Homescreen-Ersatz Facebook Home und Smartphone HTC First angekündigt
Autor: Ronald Tiefenthäler,  4.04.2013 (Update:  4.04.2013)