Notebookcheck
 

Samsung: Künftig auch 64-Bit-Prozessoren für Smartphones

Samsung: Künftig auch 64-Bit-Prozessoren für Smartphones
Samsung: Künftig auch 64-Bit-Prozessoren für Smartphones
Apple hat sein iPhone 5S mit 64 Bit Apple A7 SoC präsentiert. Klar, dass auch die Konkurrenz da mithalten will. Allen voran: Samsung. Wenig überraschend erklärte nun Samsungs Konzernspitze, dass auch die Koreaner künftig auf 64 Bit setzen werden.

Apple hatte bei seiner iPhone-Präsentation am Dienstag keine echten Überraschungen an Geräten oder Software in petto. Alles klang irgendwie schon bekannt, weil irgendwo geleakt, gespect oder ausgeplaudert.

Für ein paar unerwartete Momente sorgte Apple aber dann doch. Ein angebliches "Budget-iPhone" iPhone 5C aus Plastik, das sich auf dem Event als bunter und teurer iPhone-5-Klon entpuppte. Abgehakt. Oder der 64-Bit-SoC Apple A7 im iPhone 5S. Alarm! Das ruft wohl noch am gleichen Abend respektive dem Morgen, die Konkurrenz aus Fernost auf den Plan: Apple kann 64 Bit.

Ja, Apple kann mit dem iPhone 5S und iOS 7 ab sofort 64 Bit. Ob das allerdings bei einem Smartphone, wie dem iPhone 5S mit der derzeitigen Technik und bisherigen Software so unbedingt viel Sinn macht, sei dahingestellt. Aber: ein Anfang ist gemacht und das zählt. Das sagt sich auch der inzwischen weltweit größte Smartphone-Hersteller Samsung.

So wundert es wenig, dass Samsung nur kurze Zeit später, durch seinen Chef für das Mobile Business Shin Jong-kyun ausrichten lässt: 64 Bit können wir auch. Zwar nicht sofort, aber sicher irgendwann. Klingt logisch. Dank Apple ist der 64-Bit-Stein ins Rollen gekommen. Für die Lawine sorgt dann wohl Samsung und Co.

Quelle(n)

static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-09 > Samsung: Künftig auch 64-Bit-Prozessoren für Smartphones
Autor: Ronald Tiefenthäler, 12.09.2013 (Update: 12.09.2013)