Notebookcheck

Apple: Keynote mit iPhone 5S, iPhone 5C und iOS 7

Die Präsentation auf dem iPhone Event von Apple ist vorbei. Apple hat keine Überraschungen präsentiert, sondern wie erwartet den Marktstart für iOS 7 verkündet und das bunte iPhone 5C sowie das iPhone 5S mit Touch ID vorgestellt.

Apple präsentiert auf seinem iPhone-Event im kalifornischen Cupertino wie erwartet eine Menge Neuheiten, aber keine Überraschungen. Dafür hatten im Vorfeld der Präsentation schon die zahlreichen Gerüchte und Leaks gesorgt. Tim Cook startet die Vorstellung aber wie gewohnt mit ein paar Fakten und Zahlen.

Zunächst zu Apples iTunes Festival mit Stars wie Lady Gaga, Elton John oder Justin Timberlake das kostenlos via Apple TV, iPad, iPhone und Mac angesehen werden kann. Apples Retail Stores werden ebenfalls erwähnt - bis Ende September soll das 700-millionste iOS-Gerät verkauft werden.

iOS 7: Craig Federighi spricht über die Neuerungen von iOS 7, die Apple bereits auf dem WWDC vorgestellt hatte: Neues Design, Verbesserungen an Siri mit Bing-, Tweet- und Wikipedia-Suche, zahlreiche neue Klingeltöne, neue Fotofilter für die Kamera-App oder AirDrop. iTunes Radio wird zunächst wohl nur in den USA zur Verfügung stehen. iOS 7 wird als kostenloses Software Update ab Mittwoch, 18. September für iPhone 4 und neuer, iPad 2 und neuer, iPad mini und iPod touch (5. Generation) in diesem Herbst erhältlich sein. 

Jetzt wird es laut: Phil Schiller stellt das bunte Phone iPhone 5C von Apple vor. Das iPhone 5C kommt wie erwartet in den 5 Farben Blau, Gelb, Grün, Rot und Weiß in einem Gehäuse aus Polycarbonat auf den Markt. Das iPhone 5C integriert ein 4"-Retina-Display, wie im iPhone 5. Als SoC arbeitet ein A6 Dual-Core, der Akku soll aber mehr Power als beim iPhone 5 haben. Für Foto- und Videoaufnahmen dann eine 8-MP-Kamera - das iPhone 5C kommt quasi als iPhone 5 mit Kunststoff-Chassis und größerem Akku daher. Apple nennt für die 16-GByte-Version 99 US-Dollar, für das Modell mit 32 GByte 199 US-Dollar mit Mobilfunkvertrag (USA).

Als Nächstes präsentiert Apple das iPhone 5S in Aluminium und den 3 Farben Grau, Gold und Weiß. Als Chipsatz kommt bei Apples iPhone 5S der 64-Bit-SoC Apple A7 zum Einsatz, der mit iOS 7 zur Höchstform auflaufen soll. Apples neuer A7 soll mit mehr als 1 Milliarde Transistoren auf 102 mm² und modernem Befehlssatz rund 40-mal schneller als der Prozessor im ersten iPhone sein. Das iPhone 5S erhält eine verbesserte Hauptkamera mit 5 Linsenelementen und f/2.2 sowie um 15 Prozent größerem Bildsensor (1.5µ Pixel).

Apples iPhone 5S integriert auch die Authentifizierung via Touch ID, die bereits in vielen Gerüchten thematisiert wurde. Der Sensor arbeitet mit 500 ppi und soll auch tiefere Haut-Schichten und damit -Strukturen erfassen können.

Eben kamen die Preise von Apple für das iPhone 5C und iPhone 5S herein:

  • iPhone 5C in Blau, Grün, Pink, Gelb und Weiß
  • iPhone 5C 16 GByte: 599 Euro
  • iPhone 5C 32 GByte: 699 Euro
  • iPhone 5C-Hüllen werden in Blau, Grün, Pink, Gelb, Schwarz und Weiß für 29 Euro über den Apple Online Store, Apple Retail Stores und ausgewählte Apple Premium Reseller verfügbar sein

  • iPhone 5S in Gold, Silber oder Spacegrau
  • iPhone 5S 16 GByte: 699 Euro
  • iPhone 5S 32 GByte: 799 Euro
  • iPhone 5S 64 GByte: 899 Euro
  • iPhone 5S-Hüllen werden in Beige, Schwarz, Blau, Braun, Gelb und (Red) für 39 Euro über den Apple Online Store, Apple Stores und ausgewählte Apple Premium Reseller verfügbar sein.

Apple iPhone 5S

Quelle(n)

Alle 7 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-09 > Apple: Keynote mit iPhone 5S, iPhone 5C und iOS 7
Autor: Ronald Tiefenthäler, 10.09.2013 (Update: 11.09.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.