Notebookcheck

Gamescom 2013 | 340.000 Besucher und Gewinner des gamescom award 2013

Die gamescom konnte als weltweit größte Messe für Computer- und Videospiele erneut Rekorde aufstellen. Mehr als 635 Aussteller aus 40 Ländern präsentierten 400 Weltpremieren. Das beste Spiel der gamescom 2013: Destiny von Activision Blizzard.

Die gamescom 2013 ist am Sonntag in Köln zu Ende gegangen. Das weltweit größte Event für interaktive Spiele und Unterhaltung feierte in diesem Jahr erneut Rekorde. Mehr als 340.000 Besucher, davon mehr als 29.600 Fachbesucher aus 88 Ländern, verwandelten das Gelände der Koelnmesse unter dem Leitthema "next generation of gaming" in einen Megaevent.

Die Besucherzahl konnte damit im Vergleich zum Vorjahr um 23 Prozent gesteigert werden. Mehr als 635 Aussteller aus 40 Ländern präsentierten den Besuchern und wichtigsten Händlern aus aller Welt mehr als 400 Welt-, Europa-, und Deutschlandpremieren auf einer Ausstellungsfläche von 140.000 Quadratmetern. Erstmals in der Geschichte der gamescom war die Messe ausverkauft.

Das Interesse an der gamescom war derart groß, dass alle Tagestickets für Privatbesucher im Vorverkauf bereits vergriffen waren. Rund 6.000 Medienvertreter (+15 Prozent) aus 61 Ländern berichtetet fünf Tage lang vom größten interaktiven Spielplatz der Welt. Auch auf der Entwicklerkonferenz GDC Europe und dem gamescom city-festival (120.000 Besucher zusätzlich) bot die 5. gamescom ein volles Programm.

Beim gamescom award 2013 räumt "Destiny" von Activision Blizzard kräftig ab und gewinnt den "Best of gamescom" award. Die größte Spielemesse der Welt prämierte auch in diesem Jahr die besten Produkte und Spiele mit den gamescom-Awards. Aus insgesamt rund 170 eingereichten Produkten waren 64 für die Endauswahl nominiert.

"Best of gamescom" ist nach Meinung der internationalen Expertenjury "Destiny", das neueste Spiel des Publishers Activision Blizzard. Damit gewann Destiny insgesamt in vier Kategorien der gamescom awards 2013. Ebenfalls vier Siege bei den gamescom awards 2013 trug Electronic Arts davon, Nintendo gewann drei der begehrtesten Preise der Spieleindustrie.

Ausgezeichnet wurden: Titanfall (Best Console Game Microsoft Xbox, Best Next Generation Game), Fifa 14 (Best Sports Game) und Battlefield 4 (Best PC Game). Der neue Titel von Activision Blizzard, Destiny, gewinnt gleich drei Kategorien (plus den Best of): Best Console Game Sony Playstation, Best Action Game und Best Online Mulitplayer Game. Ebenfalls in drei Kategorien gewinnt Nintendo: Mario Kart 8 (Best Console Game Nintendo Wii U und Best Family Game) sowie The Legend of Zelda: A Link Between Worlds (Best mobile game).

Gewinner gamescom awards 2013

  • Best Console Game Sony Playstation: Destiny (Activision Blizzard Deutschland GmbH)
  • Best Console Game Nintendo WII: Mario Kart 8 (Nintendo Europe GmbH)
  • Best Console Game Microsoft Xbox: Titanfall (Electronic Arts)
  • Best Next Generation Console Game: Titanfall (Electronic Arts)
  • Best Action Game: Destiny (Activision Blizzard Deutschland GmbH)
  • Best Role Playing Game: The Elder Scrolls Online (ZeniMax Germany GmbH)
  • Best Racing Game: Forza Motorsport 5 (Microsoft Ltd)
  • Best Sports Game: FIFA 14 (Electronic Arts)
  • Best Simulation Game: WarThunder (Gaijin Entertainment)
  • Best Family Game: Mario Kart 8 (Nintendo Europe GmbH)
  • Best Hardware incl. Peripheral: PlayStation 4 (Sony Computer Entertainment Deutschland GmbH)
  • Best Mobile Game: The Legend of Zelda: A Link Between Worlds (Nintendo Europe GmbH)
  • Best Online Multiplayer Game: Destiny (Activision Blizzard Deutschland GmbH)
  • Best PC Game: Battlefield 4 (Electronic Arts)
  • Best Social/Casual/Online Game: The Elder Scrolls Online (ZeniMax Germany GmbH)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-08 > 340.000 Besucher und Gewinner des gamescom award 2013
Autor: Ronald Tiefenthäler, 26.08.2013 (Update: 26.08.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.