Notebookcheck

90 Euro-Low-Budget-Smartphone überzeugt mit hellem und hochauflösendem IPS-Panel

Oukitel U25 Pro Smartphone mit 1080p-IPS-Display
Oukitel U25 Pro Smartphone mit 1080p-IPS-Display
Während Premium-Smartphones immer teuer werden, gewinnen Low-Budget-Phones zunehmend an Qualität. Der qualitative Sprung bei günstigen Handys ist selbst im Preisbereich von unter 100 Euro, im wahrsten Sinne, augenscheinlich.

Mit dem Einsteiger-Modell U25 Pro aus dem Hause Oukitel durchlief ein sehr günstiges Budget-Smartphone unseren Testparcours. Auffällig ist das, in Relation zum Anschaffungspreis, qualitativ sehr gute LC-Display im Oukitel-Handy. 

Das U25 Pro besitzt ein 5,5 Zoll großes IPS-Panel, welches, trotz des günstigen Preises von etwa 90 Euro, mit einer Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixeln ausgestattet ist. Neben der relativ hohen Pixeldichte von gut 400 PPI überzeugt das Oukitel-Smartphone mit einer hervorragenden maximalen Helligkeit von 667 cd/m² und einer gleichmäßigen Ausleuchtung. Damit einhergehend kann das LC-Display mit einen guten Kontrast von etwa 1200:1 punkten. IPS-typisch ist die Blickwinkelstabilität beim U25 Pro auf einem ebenfalls soliden Niveau. 

Oukitel U25 Pro macht selbst bei Sonnenschein eine gute Figur.
Oukitel U25 Pro macht selbst bei Sonnenschein eine gute Figur.

Zwar lassen der Schwarzwert oder auch die Farbtreue noch Spielraum für Verbesserungen, jedoch ist die Displayqualität, gemessen am Preis, sehr gut. Insbesondere, da vor nicht allzu langer Zeit noch durch minderwertige Panels mit geringer Auflösung und instabilen Blickwinkeln der günstige Verkaufspreis bei Low-Budget-Phones erzielt wurde. Erwartungsgemäß müssen, aufgrund der Preisklasse, auch beim U25 Pro einige Abstriche gemacht werden. Welche das sind, können Sie in unserem ausführlichen Test zum Oukitel U25 Pro nachlesen.

Aber auch in puncto Ausstattung hat das Oukitel U25 Pro einiges zu bieten. So fällt der interne eMMC-Speicher des U25 Pro mit 64 GB für ein Smartphone dieser Preisklasse recht üppig aus. Wer mehr Speicherkapazität benötigt, kann den Speicher zusätzlich mittels microSD-Karten erweitern. Außerdem unterstützt das LTE-Handy USB-OTG, eine drahtlose Übertragung von Displayinhalten auf externe Monitore sowie eine Dual-SIM-Funktionalität und USB-Type-C. 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > 90 Euro-Low-Budget-Smartphone überzeugt mit hellem und hochauflösendem IPS-Panel
Autor: Marcus Herbrich, 18.02.2019 (Update: 18.02.2019)
Marcus Herbrich
Marcus Herbrich - Editor
Meine große Leidenschaft liegt seit jeher in den mobilen Technologien, insbesondere Smartphones. Als Technikenthusiast ist die Halbwertszeit meiner Geräte nicht gerade hoch und aktuellste Hardware gerade einmal gut genug – Hersteller oder Betriebssystem spielt dabei eine untergeordnete Rolle, Hauptsache State-of-the-Art