Notebookcheck

AMD: Details zu Deccan-Plattform und SoCs Krishna und Wichita

AMD: Details zu Deccan-Plattform und SoCs Krishna und Wichita
AMD: Details zu Deccan-Plattform und SoCs Krishna und Wichita
Im Web sind weitere Details zu AMDs nächster APU-Plattform „Deccan“ und den SoCs „Krishna“ und „Wichita“ aufgetaucht. Laut AMD sollen im Jahr 2012 damit rund 20 bis 25 Prozent mehr Gesamtleistung möglich sein.

Donanimhaber.com hat weitere Details zu AMDs Dual- und Quad-Core-Prozessoren der kommenden APU-Modellpalette für das Jahr 2012 veröffentlicht. Die Plattform „Deccan“ wird als Single-Chip-Lösung mit den SoCs „Krishna“ und „Wichita“ mit TDPs von 8 Watt (Krishna) und 20 Watt für Wichita aufwarten.

Basierend auf den bisherigen „Bobcat“-CPU-Kernen sollen die optimierten, neuen SoCs mit bis zu 4 Kernen und Frequenz-Turbo bis zu 20 Prozent mehr Leistung liefern. Auch die integrierte Grafik und der FCH werden verbessert. So soll „Deccan“ bis zu 25 Prozent mehr Grafikleistung als „Ontario“ und weiter optimierte Multimediaqualitäten bieten. Mit Krishna und Wichita der Deccan-Plattform wird auch USB 3.0 an Bord sein.

Die Serienproduktion, für die in in 28 Nanometern gefertigte Plattform Deccan und die SoCs Krishna und Wichita, soll laut Bericht im Frühsommer 2012 anlaufen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-08 > AMD: Details zu Deccan-Plattform und SoCs Krishna und Wichita
Autor: Ronald Tiefenthäler, 16.08.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.