Notebookcheck

Acer Aspire 3820TG-334G50N

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire 3820TG-334G50N
Acer Aspire 3820TG-334G50N (Aspire 3820TG Serie)
Grafikkarte
ATI Mobility Radeon HD 5470 - 512 MB, Kerntakt: 750 MHz, Speichertakt: 800 MHz, DDR3 VRAM, Switchable Graphics Intel HD, atiumdag 8.14.10.0723
Hauptspeicher
4096 MB 
, 2x2048MB DDR3 PC3-8500F, max. 8GB
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, Cinecrystal, AUO322C, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel HM55 Express Chipset
Massenspeicher
Soundkarte
Realtek High Definition Audio
Anschlüsse
3 USB 2.0, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audio in, Audio out (S/PDIF), Card Reader: SD, MMC, MS, MS Pro, XD
Netzwerk
Atheros AR8151 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Atheros AR5B93 Wireless Network Adapter (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth Broadcom 2046 2.1+EDR
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 29 x 324 x 235
Akku
67 Wh Lithium-Ion, 6-Zellen, 10.8V, 6200mAh
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 1280x1024 (1.3MP)
Sonstiges
Mikrofasertuch, MS Works, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.81 kg, Netzteil: 540 g
Preis
799 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 78.71% - Gut
Durchschnitt von 7 Bewertungen (aus 8 Tests)
Preis: 69%, Leistung: 73%, Ausstattung: 80%, Bildschirm: 86% Mobilität: 77%, Gehäuse: 90%, Ergonomie: 77%, Emissionen: 55%

Testberichte für das Acer Aspire 3820TG-334G50N

84% Test Acer Aspire 3820TG Timeline X Notebook | Notebookcheck
Spagatkünstler. Die Neuauflage der erfolgreichen Aspire Timeline Serie verfügt über ein grundsätzlich überarbeitetes Innenleben und will insbesondere durch mehr Leistung bei den Kunden punkten. Wie gut Acer das gelungen ist, haben wir umfangreich getestet.
85% Acer Aspire TimelineX 3820TG-334G50N
Quelle: Chip.de - 01/11 Deutsch
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2010
Bewertung: Gesamt: 85% Leistung: 95% Ausstattung: 88% Bildschirm: 96% Mobilität: 80% Ergonomie: 75%
70% Acer Aspire TimelineX 3820TG-334G50N
Quelle: Chip.de - 8/10 Deutsch
Das Acer Aspire TimelineX ist ein leistungsstarkes, spieletaugliches Subnotebook zu einem fairen Preis. Alternative: Acer Aspire 1810TZ-412G25N Timeline (ca. 480 Euro): Weniger Power, aber knapp zwölf Stunden Akkulaufzeit.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.07.2010
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Jetzt schlägt's 13
Quelle: e-media - 14/10 Deutsch
Acers hochwertig aussehender 13-Zöller ist punkto Gewicht, Performance und Preis sehr gut. Die Verarbeitung ist patent, einzig das spiegelnde Display störte im Test.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
93% Aspire TimelineX 3820TG
Quelle: PC Praxis - 7/10 Deutsch
Acer bietet mit dem Aspire 3820TG einen guten Allrounder mit geringem Kampfgewicht (1,8 kg) zu einem guten Preis.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.06.2010
Bewertung: Gesamt: 93% Preis: 80%
Darf's ein bisschen weniger sein?
Quelle: c't - 14/10 Deutsch
Schon innerhalb der Subnotebook-Klasse -also unter den kleinen und leichten Mobilrechnern mit 10-13-Zoll-Display - gibt es riesige Leistungs- und Preisunterschiede. Für wen reicht was, und wie gut sind aktuelle Geräte? Manche Hersteller packen den leistungsstarken Core-i5-Doppelkern in kleine 13,3-Zöller - im Bild Acers Timeline X 3820TG.
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.06.2010
Bewertung: Emissionen: 40%
69% Acer Aspire TimelineX 3820TG-334G50N
Quelle: Chip.de Deutsch
Acer hat die Timeline-Serie gewaltig umgestaltet. Acers Aspire TimelineX 3820TG-334G50N ist deutlich leistungsfähiger als seine Vorgänger, büßt dafür aber ordentlich an Laufzeit ein. Ob Ihnen dieser Tausch gefällt, müssen Sie selbst entscheiden. Überzeugt haben uns auf jeden Fall die Performance, die gestiegene Verarbeitungsqualität und die große Festplatte.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.04.2010
Bewertung: Gesamt: 69% Preis: 58% Leistung: 56% Ausstattung: 79% Bildschirm: 95% Mobilität: 59% Ergonomie: 71%
Leicht&stark
Quelle: c't - 10/10 Deutsch
Mit dem Aspire Timeline X 3820TG verkauft Acer viel Rechenleistung in einem durchweg mobiltauglichen Format. Auch wenn das Notebook nicht mehr die mehr als zehn Stunden Laufzeit des (deutlich langsameren) Vorgängers erreicht, so reichen knapp sechs Stunden doch für viele(s) aus.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 01.04.2010
Bewertung: Leistung: 65% Mobilität: 80% Ergonomie: 80% Emissionen: 40%

Ausländische Testberichte

70% Acer Aspire TimelineX 3820TG review – power and style
Quelle: Netbooklive Englisch EN→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.11.2010
Bewertung: Gesamt: 70%

Kommentar

Modell: G

ATI Mobility Radeon HD 5470: Einsteiger DirectX 11 Chip mit GDDR5 Unterstützung und hohen Taktraten. Eyefinity Unterstützung (max 4 Monitore mit DisplayPorts) und 8-Kanal HD Audio über HDMI. Leistung etwa auf Niveau einer 8600M GT. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
330M: Der Core i3-330M ist ein Mittelklasse Dual-Core Prozessor ohne Turbo Boost Modus. Daher läuft die CPU mit max. 2.13 GHz. Durch Hyperthreading werden bis zu 4 Threads gleichzeitig bearbeitet. Im Package ist auch noch eine integrierte Grafikkarte (GMA HD mit 500-667 MHz) und ein Speichercontroller (beide noch 45nm Fertigung). Dadurch ist der gesamte TDP von 35 Watt nicht sehr hoch.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.81 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
78.71%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Acer Aspire 3820TG-333G25i
Mobility Radeon HD 5470

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite L635-12Q
Mobility Radeon HD 5470, Core i3 370M
HP G32-203TX
Mobility Radeon HD 5470, Core i3 370M
Acer Aspire 3820TG-374G32nks
Mobility Radeon HD 5470, Core i3 370M

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo IdeaPad Z465
Mobility Radeon HD 5470, Phenom II X4 N930, 14", 2.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Chromebook R13 CB5-312T-K7SP
PowerVR GX6250, Mediatek MT8173C, 13.3", 1.5 kg
Acer Swift 3 SF313-51-873X
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.22 kg
Acer TravelMate B1 TMB118-M-P385
UHD Graphics 605, Pentium N5000, 11.6", 1.5 kg
Acer Chromebook 13 CB713-1W-56VY
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.5", 1.58 kg
Acer Chromebook 13 CB713-1W-50YY
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.5", 1.58 kg
Acer Swift 3 SF313-51-59SZ
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.313 kg
Acer Swift 5 SF515-51T-70UX
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 15.6", 0.999 kg
Acer Chromebook 13 CB713-1W-57G8
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.5", 1.58 kg
Acer Swift 3 SF314-55-31N8
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 14", 1.5 kg
Acer Swift 1 SF113-31-C5CE
HD Graphics 500, Celeron N3350, 13.3", 1.3 kg
Acer Chromebook 11 CB311-8H-C5DV
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.09 kg
Acer Swift 1 SF114-32-P8GG
UHD Graphics 605, Pentium N5000, 14", 1.4 kg
Acer Chromebook 11 CB311-8HT
HD Graphics 500, Celeron N3450, 11.6", 1.1 kg
Acer Swift 1 SF113-31-P72F
HD Graphics 505, Pentium N4200, 13.3", 1.3 kg
Acer Swift 7 SF714-51T
HD Graphics 615, Core i7 7Y75, 14", 1.179 kg
Acer Swift 1 SF113-31-P56D
HD Graphics 505, Pentium N4200, 13.3", 1.4 kg
Acer Aspire V3-372-54F5
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.55 kg
Acer Aspire V13 V3-372-54F5
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.6 kg
Acer Swift 1 SF113-31-P3P0
HD Graphics 505, Pentium N4200, 13.3", 1.3 kg
Acer Chromebook 13 CB5-311-T28J
GeForce ULP K1 (Tegra K1 Kepler GPU), Tegra K1, 13.3", 1.5 kg
Acer Swift 1 SF113-31-P5CK
HD Graphics 505, Pentium N4200, 13.3", 1.4 kg
Acer Swift 1 SF113-31-P63H
HD Graphics 505, Pentium N4200, 13.3", 1.4 kg
Acer Swift 5 SF514-52T-59HY
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 0.97 kg
Acer TravelMate P238-M-718K
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.6 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire 3820TG-334G50N
Autor: Stefan Hinum,  9.05.2010 (Update:  9.07.2012)