Notebookcheck

Acer Aspire 5530G

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire 5530G
Acer Aspire 5530G
Prozessor
Grafikkarte
ATI Mobility Radeon HD 3470 Hybrid X2 - 256 MB, DDR2 VRAM, 7.14.10.0597
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR2 PC2-5300
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, Acer CrystalBrite TFT LCD, spiegelnd: ja
Mainboard
AMD M780G
Massenspeicher
320 GB - 5400 rpm, 320 GB 
, 5400 U/Min, WDC WD32 00BEVT
Soundkarte
Realtek ALC888
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 4 USB 2.0, 1 VGA, 1 HDMI, 56K ITU V.92 Modem, 1 Infrared, 1 Kensington Lock, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: Kopfhörer, Mikrofon, LineIn, Card Reader: 5in1 Cardreader
Netzwerk
Broadcom NetXtreme Gigabit Ethernet (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Atheros AR5007EG (b/g), Bluetooth 2.0+EDR
Optisches Laufwerk
Optiarc BD ROM BC-5500S ATA Device
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 44 x 272 x 365
Akku
48 Wh Lithium-Ion, 10.8V 4400MaH
Betriebssystem
Microsoft Windows Vista Home Premium 32 Bit
Sonstiges
24 Monate Garantie
Gewicht
2.96 kg, Netzteil: 520 g
Preis
700 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 68.14% - Befriedigend
Durchschnitt von 7 Bewertungen (aus 7 Tests)
Preis: 71%, Leistung: 51%, Ausstattung: 71%, Bildschirm: 65% Mobilität: 48%, Gehäuse: 82%, Ergonomie: 64%, Emissionen: 80%

Testberichte für das Acer Aspire 5530G

79% Test Acer Aspire 5530G Notebook | Notebookcheck
Crossfire für alle. Während ursprünglich Konzepte mit zwei Grafikkarten in einem Notebook in erster Linie leistungsstarken Boliden vorenthalten waren, findet man langsam auch bei günstigen Einstiegsgeräten Modelle mit dualen Grafik-Lösungen. Die Crossfire Technologie von ATI ermöglicht es dabei, theoretisch zwie verschiedene GPUs parallel zu betreiben. Was die Kombination zweier HD3470 Grafikkarten taugt, das lesen Sie in folgendem Test.
79% Test Acer Aspire 5530G Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Acer Aspire 5530G-703G32Bi positioniert sich als günstiges Multimedia Einstiegsgerät, das mit seinen umfangreichen Anschlussoptionen, dem integrierten Blu-Ray Laufwerk und nicht zuletzt der Crossfire Grafiklösung versucht, sich von der breiten Masse an möglichen Konkurrenten in dieser Sparte abzuheben. Als Basis dafür dient das bekannte Acer 15.4 Zoll Chassis, das auch bei einigen anderen Modellen von Acer zur Anwendung kommt. Das Design des Notebooks kann sich durchaus sehen lassen, wenngleich wir mit der LED Beleuchtung der Baseunit nicht ganz einverstanden waren. Überaus positiv überrascht hat vor allem die angebotene Docking-Schnittstelle, die bei Consumer Notebooks dieser Preisklasse äußerst ungewöhnlich ist, im Office Betrieb des Gerätes aber durchaus sehr hilfreich sein kann, insbesondere wenn man plant, sein Notebook auch öfters mobil einzusetzen. Als Anwendungsbereich des Acer Aspire 5530G kann leichte Multimediakost im stationären Betrieb angegeben werden. Dies reicht von der Wiedergabe von DVDs und Blu-Rays bis hin zu wenig anspruchsvollen Computer Games. In Anbetracht der Ausstattung ist auch der Preis durchaus fair gestaltet.
79, Leistung 79, Display 74, Mobilität 68, Verarbeitung 84, Ergonomie 84, Emissionen 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.02.2009
Bewertung: Gesamt: 79% Leistung: 79% Bildschirm: 74% Mobilität: 68% Gehäuse: 84% Ergonomie: 84% Emissionen: 80%
62% Ein Puma ohne Krallen
Quelle: Chip.de - 12/08 Deutsch
AMD hat die richtige Idee, um Intel die Krallen zu zeigen. Doch an der Umsetzung scheitert es - der stolze Puma ist nur ein Bettvorleger. Intel setzt sein Konzept besser um. Testsieger und Preistipp ist deshalb jeweils ein Intel-Rechner. Der Dell Latitude E6400 ist als moderner Business-Laptop rundum perfekt.
von 100: 62, Mobilität 41, Ausstattung 90, Leistung 48, Ergonomie 67, Display 91, Preis befriedigend
Vergleich, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.12.2008
Bewertung: Gesamt: 62% Preis: 70% Leistung: 48% Ausstattung: 90% Bildschirm: 81% Mobilität: 41% Ergonomie: 67%
71% Artenvielfalt - leistungsstarke Allrounder im Mittelformat
Quelle: PC Magazin - 11/2008 Deutsch
Die Leistung der getesteten Notebooks unterscheidet sich zum Teil erheblich. Für Standardaufgaben stellen alle Geräte ausreichend Leistung zur Verfügung. Will man ein Notebook gelegentlich auch zum Spielen verwenden, sollte man zu einem der drei Modelle von Acer, Schenker Notebook oder Toshiba greifen.
71 von 100, Preis sehr gut, Austattung 27 von 35, Leistung 20 von 30, Mobilität 13 von 20, Verarbeitung 11 von 15
Vergleich, online nicht verfügbar, Kurz, Datum: 16.10.2008
Bewertung: Gesamt: 71% Preis: 90% Leistung: 67% Ausstattung: 77% Mobilität: 65% Gehäuse: 73%
36% Acer Aspire 5530G-703G32Bi
Quelle: PC Welt Deutsch
Das Acer Aspire 5530G ist ein günstiges Blu-Ray-Notebook. Sonst kann es nicht überzeugen: Die Neuerungen der Puma-Plattform sind schlampig oder gar nicht umgesetzt, Rechenleistung und Akkulaufzeit sind wenig beeindruckend.
(in %): 36, Preis 25, Leistung 16, Ausstattung 49, Mobilität 14, Ergonomie 36
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.10.2008
Bewertung: Gesamt: 36% Preis: 25% Leistung: 16% Ausstattung: 49% Mobilität: 14% Ergonomie: 36%
70% Acer Aspire 5530G-703G32Mi
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Bei der Performance des AMD Turion RM-70 Prozessors darf man nicht zu viel erwarten. 385 PassMark Punkte reißen derzeit keinem mehr vom Hocker. Sehr schnell ist dagegen die 320 GByte große Festplatte – 53,3 MByte/s im sequentiellen Lesen. Die 3D-Leistung der beiden Grafikchips ATI HD3470 und AMD RS780M ist für den Multimedia-Bereich ausreichend, zum Spielen allerdings zu wenig – 38.177 Aquamark Punkte. Das WXGA Display konnte nur bei der durchschnittlichen Leuchtstärke (189 cd/m²) überzeugen und die Akkulaufzeit gehört mit 103 Minuten nicht zu den Stärken des Acer Aspire 5530G.
Befriedigend, Preis gut, Ausstattung 2.5, Display 1.5, Ergonomie 2.5, Leistung 1.5, Mobilität 1.5, Verarbeitung 4.5, Emissionen gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.08.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Leistung: 30% Ausstattung: 50% Bildschirm: 30% Mobilität: 30% Gehäuse: 90% Ergonomie: 50% Emissionen: 80%

Ausländische Testberichte

Acer Aspire 5530G
Quelle: Inside HW Englisch EN→DE
With nice balance between price, possibilities, accessories and quality build Acer Aspire 5530G is solid purchase. When problem with disabling of integrated graphics card is corrected this notebook will become even better purchase option.
Preis gut, Verarbeitung gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.10.2008
Bewertung: Preis: 80% Gehäuse: 80%
80% The Acer Aspire 5530G Reviewed (AMD Puma)
Quelle: Hardware Zone Englisch EN→DE
Unfortunately, the performance for the Acer Aspire 5530G isn't quite as good as we would have liked it despite the presence of AMD's new Puma platform. It's probably one of our main grouse that AMD has yet to catch up with Intel since the good ol' days where they stood toe to toe with its competitor. Intel's dominance in the mobile market can be attributed to their marketing success with the Centrino branding though the solid performance of their platform does play a part. AMD has always played it closer to the lower end of the budget spectrum, offering decent performance at a competitive price, and this is continued in the Acer Aspire 5530G. Acer is moreover quite well known for its competitively priced offerings and this Puma based Acer Aspire 5530G is no different.
4 von 5, Leistung schlecht, Preis gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 06.10.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 40%

Kommentar

ATI Mobility Radeon HD 3470 Hybrid X2: Mobilty Radeon HD 3470 im Crossfire Verbund mit der Chipsatzgrafik HD3200. Die erzielte Leistung liegt jedoch nur minimal über einer einzelnen HD 3470. Vorteil: die 3470 kann zum Stromsparen auch ausgeschaltet werden.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


AMD Turion X2: Der Turion X2 (ohne 64 im Namen!) basiert wie der Turion X2 Ultra auf der Puma Plattform und ist eine Mischung aus K8 Kern und dem Speicherkontroller vom K10 (Phenom). Neu ist außerdem der schnellere FSB (Hypertransport) und verbesserte Stromsparmechanismen. Im Vergleich zu gleichgetakteten Core 2 Duo zieht er jedoch weiterhin deutlich den kürzeren. Im Vergleich zu Ultra Version, ist der Turion X2 nur mit 2x512 KB L2 Cache ausgerüstet und dadurch bei gleicher Taktrate langsamer.


RM-70:

Auf den Griffin Kern basierender Doppelkernprozessor. Die Rechenkerne basieren noch auf den K8 Kern.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.4":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.96 kg:

Für Notebooks mit 15 Zoll Displays ist dieses Gewicht repräsentativ.


Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten.

2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil.

Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 


68.14%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Samsung R505-Aura QL62 Dagos
Mobility Radeon HD 3470 Hybrid X2, Athlon X2 QL-62

Geräte mit der selben Grafikkarte

Toshiba Satellite A355D-S6930
Mobility Radeon HD 3470 Hybrid X2, Turion X2 Ultra ZM-80, 16", 2.9 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Aspire 5 A515-44G-R83X
Radeon RX 640, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 15.6", 1.8 kg
Acer TravelMate P6 TMP614-51TG-G2
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.2 kg
Acer TravelMate P2 TMP215-52G-NX.VLUEX.005
GeForce MX230, Comet Lake i7-10510U, 15.6", 1.8 kg
Acer Aspire 7 A715-41G-R5LR
GeForce GTX 1650 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3550H, 15.6", 2.35 kg
Acer Swift 3 SF314-58G-77JX
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.6 kg
Acer Swift 5 SF514-54GT-72NT
GeForce MX350, Ice Lake i7-1065G7, 14", 0.99 kg
Acer Aspire A514-53G-55A8
GeForce MX350, Ice Lake i5-1035G1, 14", 1.6 kg
Acer Aspire 7 A715-41G-R3J5
GeForce GTX 1650 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H, 15.6", 2.35 kg
Acer Aspire 3 A317-51G-569Z
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 17.3", 2.7 kg
Acer Nitro 5 AN517-51-55ML
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 17.3", 2.7 kg
Acer Aspire 3 A315-55G-55WZ
GeForce MX230, Comet Lake i5-10210U, 15.6", 1.9 kg
Acer Aspire 3 A315-55G-54BN
GeForce MX230, Comet Lake i5-10210U, 15.6", 2 kg
Acer Swift 5 Pro SF514-54GT-54PK
GeForce MX250, Ice Lake i5-1035G1, 14", 0.99 kg
Acer Nitro 7 AN715-51-76LS
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.5 kg
Acer Swift 5 SF514-54GT-762S
GeForce MX250, Ice Lake i7-1065G7, 14", 1 kg
Acer ConceptD 5 CN515-51-73Z7
Vega M GL / 870, Core i7 i7-8705G, 15.6", 1.479 kg
Acer Aspire 5 A515-54G-54PC
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U, 15.6", 1.9 kg
Acer TravelMate X3 TMX3410-MG-59Z5
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 14", 1.6 kg
Acer Aspire 5 A517-51G-87A7
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 17.3", 3 kg
Acer TravelMate P6 TMP614-51TG-792V
GeForce MX250, Core i7 i7-8565U, 14", 1.16 kg
Acer Aspire 3 A315-53G-888K
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 15.6", 2.1 kg
Acer Swift 3 SF314-55G-78U1
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8565U, 14", 1.35 kg
Acer Aspire 3 A317-51G-7604
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 17.3", 2.7 kg
Acer Swift 5 SF514-54GT-70SY
GeForce MX250, Ice Lake i7-1065G7, 14", 0.99 kg
Acer Aspire 5 A514-52G-516T
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.6 kg
Acer Swift 3 SF314-56G-79D1
GeForce MX250, Core i7 i7-8565U, 14", 1.6 kg
Acer ConceptD 7 CN715-71-743N
GeForce RTX 2060 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.2 kg
Preisvergleich

Acer Aspire 5530G bei Ciao

Acer Aspire 5530G bei Notebookinfo

Acer Aspire Notebooks bei Geizhals.at/eu
Acer Notebooks im Notebookshop.de

Acer Aspire 5530G
Acer Aspire 5530G
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire 5530G
Autor: Stefan Hinum,  4.09.2008 (Update:  9.07.2012)