Notebookcheck

Acer Aspire 7540G-304G32MN

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire 7540G-304G32MN
Acer Aspire 7540G-304G32MN (Aspire 7540G Serie)
Prozessor
AMD Athlon II M300 2 x 2 GHz, Caspian
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1600 x 900 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
3.3 kg
Preis
600 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 77.33% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 60%, Ausstattung: 60%, Bildschirm: 50% Mobilität: 70%, Gehäuse: 50%, Ergonomie: 70%, Emissionen: - %

Testberichte für das Acer Aspire 7540G-304G32MN

Acer Aspire 7540G (LX.PPP02.093)
Quelle: ZDNet Deutsch
Mit dem Aspire 7540G hat Acer ein Notebook im Angebot, das von AMDs Turion II Ultra und einer ATI Mobility Radeon 5650 angetrieben wird. Das Acer Aspire 7540G ist ein solider Desktop-Erstatz mit guter Leistung, der sich keine echten Schwächen leistet. Die ATI-GPU bietet zwar eine hohe Performance und unterstützt DirectX 11, viele Spiele können aber nicht in nativer Display-Auflösung ausgeführt werden.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.03.2010
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 80% Ergonomie: 70%
72% Große Leistung - kleiner Preis
Quelle: PC Go - 3/10 Deutsch
Das Aspire ist nicht ganz billig, dafür ist es sehr gut ausgestattet und für Filmfans ein Traum. Blu-ray und HDMI machen aus dem Notebook ein Entertainment-Center.
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.02.2010
Bewertung: Gesamt: 72% Preis: 70%
80% Acer Aspire 7540G-304G32MN
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Für aktuell 629 Euro bekommen Interessenten einen 17-Zoller mit sehr guter Verarbeitungsqualität und passabler 3D-Leistung. Damit reiht sich das Acer Aspire 7540G in eine Preisklasse mit dem Asus X70 ein. Die 3D-Leistung ist im Acer Aspire etwas besser als im Asus X70, was vor allem der neuen AMD-Plattform für Notebooks zu verdanken ist.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.12.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 90% Leistung: 50% Ausstattung: 40% Bildschirm: 50% Mobilität: 70% Gehäuse: 50% Ergonomie: 70%

Ausländische Testberichte

80% Acer Aspire 7540G
Quelle: PC World Englisch EN→DE
Si potenzia l'Aspire 7540G, il notebook per l'intrattenimento di Acer con piattaforma Tigris di AMD e processore AMD Turion II, a un prezzo interessante.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.05.2010
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

ATI Mobility Radeon HD 4570: Die HD 4570 bietet deutlich weniger Shader als die HD 4650 und ist dadurch deutlich langsamer. Laut AMD verfügt sie nur über einen 64 Bit Speicherbus, manche GPU-Z Versionen geben jedoch fälschlich einen 128 Bit Bus an. Je nach verwendeten Speicher (DDR2 bis GDDR3) deutlich langsamer. Technisch ähnlich zu der Desktop 4550. Avivo HD 

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


M300:

Der Athlon II M300 ist ein Einstiegs-Doppelkernprozessor welcher ein Performance auf dem Niveau eines alten 1.8 GHz Core 2 Duo (T5800 - Merom z.B.) aufweist. Im Vergleich zu den Turion II Modellen, weisen die Athlon II CPUs einen geringer getakteter HyperTransport Link (1600 MHz) auf.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


3.3 kg:

Ein solches Gewicht ist für Notebooks mit 17-Zoll Display normal. Für 15 Zoll-Notebooks ist das schon etwas zu schwer. Das Gewicht ist akzeptabel für Geräte, die eher auf stationären Betrieb als Mobilität ausgerichtet sind.


Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten.

2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil.

Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 


77.33%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

Toshiba Satellite L555D-10E
Mobility Radeon HD 4570

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Pavilion dv7-4083cl
Mobility Radeon HD 4570, Core i5 450M
Acer Aspire 7552G
Mobility Radeon HD 4570, Phenom II X4 P920
Asus X70AB-TY029C
Mobility Radeon HD 4570, Turion X2 RM-74
Toshiba Satellite L550D-10G
Mobility Radeon HD 4570, Athlon X2 QL-65
Toshiba Satellite L550-113
Mobility Radeon HD 4570, Core 2 Duo T6500
Acer Aspire 7535G-824G50Mn
Mobility Radeon HD 4570, Turion X2 Ultra ZM-82
Packard Bell EasyNote LJ65
Mobility Radeon HD 4570, Pentium Dual Core T4200

Geräte mit der selben Grafikkarte

Sony VAIO VGNNW25GF/S
Mobility Radeon HD 4570, Core 2 Duo T6600, 15.5", 2.7 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Nitro 5 AN515-55-71M0
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.3 kg
Acer Aspire Nitro 5 AN515-54-53CU
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 15.6", 2.5 kg
Acer Nitro 5 AN515-44-R4P7
GeForce GTX 1650 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 2.4 kg
Acer Nitro 5 AN517-52
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i5-10300H, 17.3", 2.2 kg
Acer Predator Triton 500 PT515-52-71K5
GeForce RTX 2070 Super Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2 kg
Acer ConceptD 7 Pro CN715-71P-73YL
Quadro RTX 5000 (Laptop), Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.1 kg
Acer Nitro 5 AN515-44-R55M
GeForce GTX 1650 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600H, 15.6", 2.4 kg
Acer Nitro 5 AN515-55-52HQ
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.6", 2.3 kg
Acer Predator Triton 500 PT515-52-77P9
GeForce RTX 2080 Super Mobile, Comet Lake i7-10875H, 15.6", 2.1 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-53-70HR
GeForce RTX 2070 Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.2 kg
Acer Nitro 7 AN715, i5-10300H
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.6", 2.5 kg
Acer Nitro 7 AN715-52-78D5
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.5 kg
Acer Nitro 5 AN515-55-598S
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.6", 2.3 kg
Acer Nitro 5 AN515-55-73Y6
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.3 kg
Acer Predator Triton 500 PT515-52
GeForce RTX 2070 Super Max-Q, Comet Lake i7-10875H, 15.6", 2.1 kg
Acer Predator Triton 300 PT315-52, i5-10300H GTX 1650 Ti
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.6", 2.3 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-53-700X
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.3 kg
Acer Predator Helios 300 PH317-54-71AE
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 17.3", 2.9 kg
Acer Nitro 5 AN517-51-748R
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 17.3", 2.7 kg
Acer Nitro 5 AN515-55-7075
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.3 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire 7540G-304G32MN
Autor: Stefan Hinum,  8.01.2010 (Update:  9.07.2012)