Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Acer Aspire Vero: Laptop mit Fokus auf besserer Nachhaltigkeit vorgestellt

Beim Aspire Vero legt Acer den Fokus besonders auf Nachhaltigkeit (Bild: Acer)
Beim Aspire Vero legt Acer den Fokus besonders auf Nachhaltigkeit (Bild: Acer)
Acer hat heute mit dem Aspire Vero ein neues Notebook vorgestellt, bei dem der Hersteller einen besonderen Fokus auf dessen Nachhaltigkeit legt. So sind beispielsweise Teile der Tastatur und der Gehäuseabdeckung aus recyceltem Plastik.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Neben einer ganzen Reihe an neuen Laptops hat Acer heute auch das Aspire Vero vorgestellt. Dabei hebt der Hersteller hier besonders die Nachhaltigkeit des Geräts hervor. So wird die Gehäuseabdeckung zu 80 bis 85 Prozent aus Post-Consumer-Recycling-Kunststoff (PCR) hergestellt und auch der Verpackungskarton wird aus recyceltem Papier bestehen.

Allerdings dürfte Acer auf die Produktion der eigentlichen Hardware abseits des Gehäuses kaum einen Einfluss haben, da das Display, die Prozessoren und der Speicher von anderen Herstellern zugeliefert werden. Von daher wird es noch ein weiter Weg sein, bis wir ein wirklich vollständig umweltfreundliches Notebook des Herstellers sehen. Nichts desto trotz ist es doch lobenswert, dass Acer sich hier in kleinen Schritten in Richtung Nachhaltigkeit bewegt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Leider verrät Acer recht wenige Details über das Innenleben des Aspire Vero (Bild: Acer)
Leider verrät Acer recht wenige Details über das Innenleben des Aspire Vero (Bild: Acer)
Die Aufdrucke auf dem Karton bestehen aus Sojatinte (Bild: Acer)
Die Aufdrucke auf dem Karton bestehen aus Sojatinte (Bild: Acer)

Leider bleibt Acer beim Innenleben des Notebooks relativ ungenau. So erfahren wir lediglich, dass hier ein nicht näher genannter Intel-Prozessor der 11. Generation und eine 1 TB große M.2-SSD verbaut wird. In Sachen Konnektivität finden sich an den Seiten ein USB-Type-C-Port, zwei USB-Type-A-Anschlüsse, sowie ein HDMI-2.0-Ausgang. Zu den Preisen und der Verfügbarkeit gibt es derzeit noch keine näheren Informationen.

Beim Prozessor setzt Acer auf Intel-Chips der 11. Generation (Bild: Acer)
Beim Prozessor setzt Acer auf Intel-Chips der 11. Generation (Bild: Acer)
Zum Preis gibt es derzeit leider noch keine Details (Bild: Acer)
Zum Preis gibt es derzeit leider noch keine Details (Bild: Acer)

Weiterhin betonte Acer in der Pressemitteilung seine Zusagen zur eigenen Nachhaltigkeitsinitiative "Earthion" im Rahmen dessen das Aspire Vero entwickelt wurde. Der zufolge plant das Unternehmen bis 2035 auf 100 Prozent erneuerbare Energien zu setzen und auch beim Produktdesign nachhaltiger zu werden.

Quelle(n)

Acer

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1445 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Acer Aspire Vero: Laptop mit Fokus auf besserer Nachhaltigkeit vorgestellt
Autor: Cornelius Wolff, 27.05.2021 (Update: 27.05.2021)