Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Predator Helios 500 & Triton 500 SE: Neue Gaming-Notebooks mit bis zu 11. Gen. Intel Core i9 und GeForce RTX 3080

Acer hat zwei neue Gaming-Notebooks am Start (Bild: Acer)
Acer hat zwei neue Gaming-Notebooks am Start (Bild: Acer)
Acer erweitert sein Gaming-Angebot um Predator Triton und Predator Helios Notebooks mit neuesten Intel Core Prozessoren der 11. Generation der H45-Serie und Nvidia GeForce RTX Grafikoptionen der 30er-Serie.
Marcus Schwarten,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Unter Acers zahlreichen Neuvorstellungen vom heutigen Tag sind auch zwei Gaming-Notebooks zu finden. Das Predator Triton 500 SE bietet viel Leistung trotz schlankem Formfaktor. Und das Predator Helios 500 ist neben moderner Hardware mit drei verschiedenen Displayoptionen erhältlich.

Predator Triton 500 SE

Das neue Predator Triton 500 SE kombiniert ein leistungsstarkes Setup für Gaming sowie Bild- und Videobearbeitung in einem kompakten Vollmetallgehäuse mit nur 19,9 mm Dicke. Unter der Haube werkeln bis zum Intel Core i9 der 11. Generation gepaart mit bis zu Nvidia GeForce RTX 3080 GPU und maximal 64 GB DDR4-RAM mit 3.200 MHz. Für Kühlung sorgt Acer VortexFlow mit drei Lüftern und fünf dedizierten Heatpipes. Als Speicherplatz stehen bis zu 4 TB High-Speed-PCIe-Gen4-Speicher zur Verfügung.

Als Display verbaut Acer im Predator Triton 500 SE 16 Zoll große Panels im 16:10-Format. Zur Wahl stehen ein Bildschirm mit WQXGA-Auflösung, 165 Hz und bis zu 500 Nits oder ein IPS PolarBlack-Panel mit WQXGA, 240 Hz und Nvidia G-SYNC. Die Akkulaufzeit gibt Acer mit bis zu 12 Stunden an. Die Ausstattung des neuen Gaming-Notebooks wird durch mehrere USB 3.2 Gen 2-Anschlüsse, darunter zwei Thunderbolt 4 Type-C-Ports, DisplayPort und einen SD 7.0-Kartenleser abgerundet.

Erhältlich ist das neue Predator Triton 500 SE (PT516-51s) voraussichtlich ab Anfang drittes Quartal 2021. Preislich startet es bei rund 1.800 Euro.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Das neue Predator Triton 500 SE (Bilder: Acer)
Das neue Predator Triton 500 SE (Bilder: Acer)

Predator Helios 500

Diesen neuen Gaming-Laptop von Acer gibt es mit einem übertaktbaren Intel Core i9 Prozessor der 11. Generation und bis zu GeForce RTX 3080 von Nvidia als Grafiklösung. Dazu stehen je nach Konfiguration bis zu 64 GB DDR4 3.200 MHz RAM sowie ein Paar PVIe NVMe SSDs im Raid 0 und eine SATA HDD als Speicherplatz zur Verfügung.

Gamer können zudem zwischen drei Displayoptionen wählen. Das Predator Helios 500 ist unter anderem mit einem 4K Mini LED 120 Hz Display mit AUO AmLED-Technologie und Full Array Local Dimming oder einem FullHD-Display mit 360 Hz Bildwiederholrate und 3 ms Reaktionszeit erhältlich. Neben einem speziellen Kühlsystem mit Acer PowerGem und VortexFlow bietet das Gerät ein individuell steuerbares Licht-Setup sowie konfigurierbare Tasten über die PredatorSense Software. Als Anschlüsse werden unter anderem HDMI 2.1, Mini-DP 1.4 und zweimal USB Type-C mit Thunderbolt 4 verbaut. Dazu kommen Intel Killer E3100G Ethernet, Intel Killer Wi-Fi 6 und DTS:X Ultra Audio.

Verfügbar sein soll das Predator Helios 500 (PH517-52) ab Mitte Q3 2021 ab 2.500 Euro.

Das neue Predator Helios 500 (Bilder: Acer)
Das neue Predator Helios 500 (Bilder: Acer)

Quelle(n)

Acer

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - Senior Tech Writer - 890 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2020
Technik begeistert mich seit rund 25 Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Besonders am Herzen liegen mir Mobile Devices wie Notebooks, Smartphones, Tablets und Smartwatches sowie der boomende Themenkomplex Smart Home. In diesen Bereichen arbeite ich seit vielen Jahren als Redakteur für Tests und News. Tätig war oder bin ich für verschiedene Webseiten, wie die Smart-Home-Blogs von homee, Nuki und siio sowie diverse Tech-Portale wie Giga und Techradar. Seit Frühling 2020 schreibe ich News und Laptop-Tests für Notebookcheck.
Kontakt: Facebook
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Predator Helios 500 & Triton 500 SE: Neue Gaming-Notebooks mit bis zu 11. Gen. Intel Core i9 und GeForce RTX 3080
Autor: Marcus Schwarten, 27.05.2021 (Update: 27.05.2021)