Notebookcheck

Acer Predator Helios 500 PH517-51-960K

Ausstattung / Datenblatt

Acer Predator Helios 500 PH517-51-960K
Acer Predator Helios 500 PH517-51-960K (Predator Helios 500 PH517 Serie)
Prozessor
Intel Core i9-8950HK 6 x 2.9 - 4.8 GHz, Coffee Lake-H
Hauptspeicher
16384 MB 
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 127 PPI, spiegelnd: nein
Massenspeicher
256 GB SSD + 1 TB HDD
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Card Reader: undefined
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 39 x 428 x 298
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Sonstiges
Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
4 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 85% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: 93%, Leistung: 95%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 87% Mobilität: 70%, Gehäuse: 85%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Acer Predator Helios 500 PH517-51-960K

85% Review Acer Predator Helios 500
Quelle: Newesc Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 14.02.2019
Bewertung: Gesamt: 85% Preis: 93% Leistung: 95% Bildschirm: 87% Mobilität: 70% Gehäuse: 85%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 1070 Mobile: High-End Notebook-Grafikkarte mit 8 GDDR5-Grafikspeicher und zweitschnellste mobile Pascal-GPU nach der GTX 1080. Verfügt über 2.048 Shadereinheiten, taktet dafür jedoch etwas niedriger als die Desktop-Version (1.920 Shader). Die Max-Q Version für dünne Laptops (mit selber Produktbezeichnung) taktet nochmals geringer, bietet jedoch auch weniger TDP.

High-End Grafikkarten welche auch neueste und anspruchsvolle 3D-Spiele in hohen Auflösungen und Detailstufen flüssig wiedergeben können. Durch den hohen Stromverbrauch, werden diese GPUs nur in großen und schweren Notebooks mit geringen Akkulaufzeiten angeboten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i9-8950HK: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,9 - 4,8 GHz (4,3 GHz bei 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt. Dank freiem Multiplikator ist ein Übertakten der CPU möglich.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


4 kg:

Dieses Gewicht weisen üblicherweise 17 Zoll Desktop-Replacement-Notebooks auf, die auf stationären Betrieb ausgerichtet sind.


Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten.

2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil.

Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 


85%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Acer Predator Helios 500 PH517-51-79T5
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H
HP OMEN 17-an105ns
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H
Acer Predator Helios 500 517-51-59BH
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H
Medion Erazer X7853-MD60707
GeForce GTX 1070 Mobile, Kaby Lake i7-7700HQ

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Medion Erazer X7861
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 3.4 kg
Origin PC EVO-17S, GTX 1070, i9-8950HK
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i9-8950HK, 2.99 kg
MSI GE73 Raider 8RF-029ES
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 2.8 kg
MSI GE75 Raider 8RF-012XES
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 2.6 kg
MSI GS73 Stealth 8RF-007XES
GeForce GTX 1070 Mobile, Kaby Lake i3-7020U, 2.4 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Omen 15-dc0006ur
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.6", 2.5 kg
MSI GE63 Raider 8RF-040ES
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.6", 2.4 kg
MSI P65 Creator 8RF-442
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.6", 1.88 kg
HP Omen 15-dc0805no
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.6", 2.5 kg
Alienware M15, GTX 1070
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.6", 2.2 kg
Asus Strix Scar II GL504GS-ES082T
GeForce GTX 1070 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.6", 2.46 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Nitro 5 AN515-44-R4P7
GeForce GTX 1650 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 2.4 kg
Acer Nitro 5 AN517-52
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i5-10300H, 17.3", 2.2 kg
Acer Predator Triton 500 PT515-52-71K5
GeForce RTX 2070 Super Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2 kg
Acer ConceptD 7 Pro CN715-71P-73YL
Quadro RTX 5000 (Laptop), Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.1 kg
Acer Nitro 5 AN515-44-R55M
GeForce GTX 1650 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600H, 15.6", 2.4 kg
Acer Nitro 5 AN515-55-52HQ
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.6", 2.3 kg
Acer Predator Triton 500 PT515-52-77P9
GeForce RTX 2080 Super Mobile, Comet Lake i7-10875H, 15.6", 2.1 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-53-70HR
GeForce RTX 2070 Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.2 kg
Acer Nitro 7 AN715, i5-10300H
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.6", 2.5 kg
Acer Nitro 7 AN715-52-78D5
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.5 kg
Acer Nitro 5 AN515-55-598S
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.6", 2.3 kg
Acer Nitro 5 AN515-55-73Y6
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.3 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Predator Helios 500 PH517-51-960K
Autor: Stefan Hinum, 14.03.2019 (Update: 14.03.2019)