Notebookcheck

Amazon: Smartphone mit 3D-Gestensteuerung und Blickverfolgung in der Mache

Amazon arbeitet an einem Smartphone mit 3D-Gestensteuerung und Blickverfolgung. Neue Insider-Infos bestätigen die Gerüchte. Außerdem sind erste Details über die technische Ausstattung des Smartphones aufgetaucht. Erscheinen soll es im zweiten Quartal 2014.
Andreas Müller,

Amazon arbeitet bekanntlich an mindestens zwei Smartphones (wir berichteten). Angeblich entwickelt sie Amazon zusammen mit HTC. Zum Flaggschiff-Modell sind neue Infos bei appleinsider.com aufgetaucht. Das Smartphone soll demnach ganze sechs Kameras haben. Eines für den Videochat an der Vorderseite, eine Hauptkamera an der Rückseite und zusätzlich vier Kameras an allen vier Ecken auf der Vorderseite für die Gestensteuerung und die Blickverfolgung. Die Rückkamera soll 13 Megapixel aufweisen, während die Frontkamera auf ungewöhnlich scharfe 12 MP setzt. Die Eingabemethoden sollen neu sein und über das hinausgehen, was man in Richtung Gestensteuerung, etwa vom Samsung Galaxy S4, bereits kennengelernt hat.

Es ist sogar schon durchgesickert, wer die Kameramodule angeblich baut: Primax, Liteon und Sony Optical. Ein Amazon-Informant ließ gegenüber AppleInsider verlauten, dass das Flaggschiff einen 4,7 Zoll Touchscreen und einen Qualcomm Snapdragon 800 Prozessor bieten soll. Das wäre derselbe Prozessor, wie er in Amazons neuen Kindle Fire HDX Tablets werkelt. Erscheinen soll das High-Tech-Smartphone im zweiten Quartal 2014. Die günstige Variante wird wahrscheinlich zur selben Zeit veröffentlicht werden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-11 > Amazon: Smartphone mit 3D-Gestensteuerung und Blickverfolgung in der Mache
Autor: Andreas Müller,  3.11.2013 (Update:  4.11.2013)