Notebookcheck

Angespannter Speichermarkt: Samsung justiert Produktion

Angespannter Speichermarkt: Samsung justiert Produktion (Symbolfoto)
Angespannter Speichermarkt: Samsung justiert Produktion (Symbolfoto)
Einem aktuellen Medienbericht zufolge will Samsung die Preise für Speicherchips durch eine zeitweilige Reduktion der Produktionsmengen stabilisieren.

Wie Bloomberg unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute Personen berichtet, will Samsung aufgrund der geänderter Situation am Speichermarkt auch die Produktion anpassen.

Konkret soll das eigentlich angedachte Wachstum der Produktionsmenge reduziert werden, um den Preis für Speicherprodukte stabil zu halten und einen allzu heftigen Preisabfall zu vermeiden.

Dabei könnte der Schritt auch anderen Herstellern zugute kommen: Samsung als weltweit größter Hersteller von NAND und DRAM kann bereits mit kleinen Anpassungen den Preis vergleichsweise stark beeinflussen - wahrscheinlich eher zum Leidwesen der Endverbraucher.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > Angespannter Speichermarkt: Samsung justiert Produktion
Autor: Silvio Werner, 21.09.2018 (Update: 21.09.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.