Notebookcheck

Apple: iOS nach wie vor Nummer 1 für Entwickler

Obwohl Android am Markt die klare Vorherrschaft inne hat, wird laut einer Studie Apples iOS noch immer von Application Entwicklern bevorzugt. Android holt aber stetig auf.

Trotz des ständig sinkenden Marktanteils von iOS und der deutlichen Vorherrschaft von Android bleibt das mobile Betriebssystem von Apple die priorisierte Entwicklerplattform, wie eine Studie von Forrester nun festgestellt hat. Mehr als ein Drittel aller App-Entwickler, um genau zu sein 35%, setzen ihre Anwendungen zuerst auf iOS um, 27% priorisieren Android.

Das soll keineswegs bedeuten, dass diese Entwickler ausschließlich Apps für iOS herstellen - im Gegenteil, der Großteil definiert Android als Hauptaugenmerk, was nicht zuletzt aufgrund des großen Marktanteils von Android nur logisch ist. Jedoch kommt mit dieser riesigen Verbreitung und dem Grundprinzip eines offenen Androids eine klare Hürde einher. Es gibt zahlreiche Varianten von Android und noch zahlreichere Hardwarekompositionen bei Android Geräten. Bei Apple hingegen gibt es eine sehr überschaubare Anzahl an verschiedenen Geräten, die untereinander auch größtenteils kompatibel sind. Das erleichtert natürlich die Entwicklung von Anwendungen ungemein.

Als weiterer Faktor gilt die einfachere und bessere finanzielle Entlohnung auf der Apple Plattform - vor allem, wenn man den benötigten Aufwand in Betracht zieht. Eine Programmierung für hunderte verschiedene Geräte mit Android (das sind gerade einmal die aktuellsten und populärsten Smartphones und Tablets) bedeutet natürlich einen weit größeren Zeit- und Arbeitsbedarf.

Nichtsdestotrotz konnte Android im Vergleich zu den vergangenen Jahren deutlich aufholen. Im dritten Quartal 2011 war die Rate noch 3 zu 1 für iOS, im ersten Quartal 2012 lag sie immerhin noch knapp über 2 zu 1.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-08 > Apple: iOS nach wie vor Nummer 1 für Entwickler
Autor: Kurt Jonke, 30.08.2013 (Update: 30.08.2013)