Notebookcheck

Asus A52JU-SX038V

Ausstattung / Datenblatt

Asus A52JU-SX038V
Asus A52JU-SX038V (A52 Serie)
Grafikkarte
AMD Radeon HD 6370M - 512 MB, Kerntakt: 750  MHz, 8.770.0.0
Hauptspeicher
2048 MB 
, DDR3-8500, 1066 MHz, max. 8 GByte, 2 Bänke
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, LED-Hintergrundbeleuchtung, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel HM55
Massenspeicher
Seagate Momentus 5400.6 ST9320325AS, 320 GB 
, 5400 U/Min
Soundkarte
Realtek ALC269 @ Intel Ibex Peak PCH
Anschlüsse
3 USB 2.0, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Mikrofon-Eingang, Kopfhörer-Ausgang, Card Reader: 4-in-1 Kartenleser (MC/SD/Memory Stick (Pro))
Netzwerk
JMicron PCI Express Gigabit Ethernet Adapter (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Atheros AR9285 Wireless Network Adapter (b/g/n = Wi-Fi 4)
Optisches Laufwerk
Slimtype DVD A DS8A5SH
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 31 x 380 x 255
Akku
47 Wh Lithium-Ion, 6-Zellen, 12.0 Volt
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.3 Megapixel
Sonstiges
Notebook, Netzteil, Dokumentation, Adobe Reader 9, AI recovery Burner, AI TouchMedia, ASUS Access. ASUS AP Bank, ASUS Data Security Manager, ControlDeck, e-Driver, eManual, GamePark Console, LifeFrame, SmartLogon Manager, Splendid Utility, syncables desktop SE, Trend Micro Internet Securit, 12 Monate Garantie
Gewicht
2.6 kg, Netzteil: 240 g
Preis
449.00 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 76% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 71%, Ausstattung: 62%, Bildschirm: 67% Mobilität: 71%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 78%, Emissionen: 92%

Testberichte für das Asus A52JU-SX038V

76% Test Asus A52JU Notebook | Notebookcheck
Glänzender Einsteiger. Einstiegsnotebook von Asus mit Intel Pentium Prozessor und aktueller AMD Einsteigergrafik. Gute Leistung für kleines Geld? Wie sieht es aus mit Verarbeitung, Display und Akkulaufzeit? Wir machen den Test.
76% Test Asus A52JU Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Mit dem A52JU liefert Asus dem Benutzer ein durchaus brauchbares Notebook im Einstiegssegment. Die gebotene Optik und Verarbeitung sind für diesen Preis mehr als akzeptabel. Bis auf die Tastatur besitzt das Notebook keine wirklich gravierenden Mängel. Die Leistung kann natürlich nicht mit jener teurer Notebooks mithalten, bietet dem Einsteiger aber eine gute Grundlage für die meisten der alltäglichen Anwendungen wie Office oder Internet.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 08.02.2011
Bewertung: Gesamt: 76% Leistung: 71% Bildschirm: 67% Mobilität: 71% Gehäuse: 80% Ergonomie: 78% Emissionen: 92%

Kommentar

AMD Radeon HD 6370M: Umbenannte HD 5470 mit 80 Shaderprozessoren, UVD2 Videoprozessor und DirectX11 Support. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
P6100: Der Pentium P6100 ist ein Einstiegsdoppelkernprozessor der Arrandale Serie. Im Vergleich zum Celeron P4600 bietet der P6000 mehr Level 3 Cache; Virtualization VT-x bietet der P6100 jedoch nicht. Im Vergleich zu Core-i CPUs, fehlt Hyperthreading und TurboBoost.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.6 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
76%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Asus A52JT
Radeon HD 6370M

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo IdeaPad G570-59-314272
Radeon HD 6370M, Core i5 2430M
Asus K52JU-SX010V
Radeon HD 6370M, Core i3 370M
Asus K52JT-XT1R
Radeon HD 6370M, Core i7 740QM
Asus K52JU-SX005V
Radeon HD 6370M, Core i3 380M

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus ZenBook 14 UX431FL-AN012T
GeForce MX250, Core i7 8565U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook S15 S532FA-BN012T
GeForce MX150, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook S15 S532FL-BN011T
GeForce MX250, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Asus Zenbook Pro 15 UX580GE-BO024
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 1.4 kg
Asus Vivobook X507UF-EJ171T
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8130U, 15.6", 1.68 kg
Asus VivoBook 15 A512FL
GeForce MX250, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB118T
GeForce MX230, Core i5 8265U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
GeForce MX230, Core i5 8265U, 14", 1.5 kg
Asus ZenBook 14 UX433FN-A6096T
GeForce MX150, Core i7 8565U, 14", 1.3 kg
Asus VivoBook S15 S532F
GeForce MX250, Core i7 8565U, 15.6", 1.8 kg
Asus ZenBook 14 UX434FL, i7-8565U
GeForce MX250, Core i7 8565U, 14", 1.26 kg
Asus VivoBook S15 S531FA, i7-8565U
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook S14 S431FL, i7-8565U
GeForce MX250, Core i7 8565U, 14", 1.4 kg
Asus ZenBook 15 UX534FT, i7-8565U
GeForce GTX 1650 Max-Q, Core i7 8565U, 15.6", 1.65 kg
Asus ZenBook Pro Duo UX481
GeForce MX250, Core i7 9750H, 14", 1.8 kg
Asus Zephyrus M GU502GU-ES001T
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 1.99 kg
Asus VivoBook S14 S430FN-EB032T
GeForce MX150, Core i5 8265U, 14", 1.4 kg
Asus Vivobook A510UN-EJ521T
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh 8550U, 15.6", 1.65 kg
Asus Vivobook R560UD-EJ362
GeForce GTX 1050 (Laptop), Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2 kg
Asus ZenBook S13 UX392FN-AB006R
GeForce MX150, Core i7 8565U, 13.9", 1.1 kg
Asus VivoBook 15 X512UF-BQ135T
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8550U, 15.6", 1.75 kg
Asus Zenbook Flip 15 UX562FD 90NB0JS1-M01230
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.9 kg
Asus ZenBook 14 UX431FN
GeForce MX150, Core i5 8265U, 14", 1.39 kg
Asus F507UF-EJ044T
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 1.68 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus A52JU-SX038V
Autor: Stefan Hinum, 20.02.2011 (Update:  9.07.2012)