Notebookcheck

Asus G71V

Ausstattung / Datenblatt

Asus G71V
Asus G71V (G71 Serie)
Bildschirm
17 Zoll 16:10, 1920 x 1200 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
3.9 kg, Netzteil: 0 g
Preis
1600 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80.44% - Gut
Durchschnitt von 9 Bewertungen (aus 15 Tests)
Preis: 72%, Leistung: 77%, Ausstattung: 84%, Bildschirm: 79% Mobilität: 60%, Gehäuse: 89%, Ergonomie: 74%, Emissionen: 77%

Testberichte für das Asus G71V

81% Asus G71GX
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Auf den ersten Blick macht das Asus G71GX eine sehr gute Figur: Das Design ist ansprechend, eine große Anzahl an Anschlüssen und Zubehör ist vorhanden, die Tastatur wie das Touchpad überzeugen und die Komponenten sprechen für eine hohe Performance. In der Praxis sieht man sich jedoch erst einmal mit einem, durch die vielen vorinstallierten Programme, langsamen und, durch das problematische Bios, fehlerhaften System konfrontiert. Sofern man jedoch das Bios aktualisiert (Version 1201) und die Installation bereinigt, bekommt man das was Asus verspricht: ein pfeilschnelles Gaming-Notebook.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.07.2009
Bewertung: Gesamt: 81% Leistung: 91% Bildschirm: 70% Mobilität: 55% Gehäuse: 79% Ergonomie: 83% Emissionen: 74%
95% Das richtige Notizbuch
Quelle: PC Games Hardware - 8/09 Deutsch
Ausdauernd, leicht und schnell soll es laut Umfragen sein, das optimale Notebook. Vielen aktuellen Geräten gelingt ein ansehnlicher Kompromiss aus diesen Tugenden. Mit welcher Hardware das momentan erreicht wird und was Sie in den kommenden Monaten erwartet, klärt unser Überblick. Plus: Quadcore-CPU; OC-Funktion. Minus: Gewicht.
Note 1.52, Preis befriedigend
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2009
Bewertung: Gesamt: 95% Preis: 70%
Asus G71V
Quelle: Gamestar Deutsch
  Blinkende Lichter, integrierte Übertaktungs-Funktionen und ein frei konfigurierbares Mini-Display - mit dem 1.500 Euro teuren G71V von Asus fallen Sie definitiv auf. Unterm Strich eignet sich das Asus G71V für die meisten Spiele, besonders hardware-hungrige Titel überfordern den 17-Zoll-Boliden aber. Gimmicks wie Mini-Display oder blinkende Lichter mögen zwar cool aussehen, fraglich aber, ob Spieler nur für diese Features 1.500 Euro ausgeben wollen. Denn für das Geld gibt es auch schon das zwar optisch weniger spektakuläre, aber schnellere SX15 TS von Cyber System.
Preis 60, Leistung 80, Ausstattung 90, Display 85
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.06.2009
Bewertung: Preis: 60% Leistung: 80% Ausstattung: 90% Bildschirm: 85%
Asus G71V 7T037G
Quelle: Notebookjournal Deutsch
So salopp gesagt, würde ich das Fazit ziehen. Das Asus G71V hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Meine Bedenken, dass das Gewicht eventuell zu hoch ist, wurden in den Wind geschlagen. Ich habe Leistung pur zum Spielen / Arbeiten und einen Bluray-Playerersatz der sich auch sehr gut als Standaloneplayer mit gewaltiger Soundkulisse macht. FullHD Display, OLED Display, die sehr gute Tastatur und das gelungene Design runden das Bild ab. Da lässt sich auch der Stromverbrauch bei ausgeschaltetem Gerät verschmerzen. Ich kann dieses Gerät jedem ans Herz legen, der ähnliche Ansprüche an ein Notebook hat wie ich.
Preis 80, Leistung 70, Ausstattung 100, Display 80, Mobilität 60, Verarbeitung 100, Ergonomie 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.03.2009
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 70% Ausstattung: 100% Bildschirm: 80% Mobilität: 60% Gehäuse: 100% Ergonomie: 80%
Die schnellsten Notebooks
Quelle: T-Online Deutsch
  Am Asus G71V kommt derzeit kein Notebook vorbei - mit hervorragenden 146 Punkten im Sysmark 2007 war es der bisher schnellste Mobilrechner im Testcenter. Zur hohen Rechenleistung tragen der Vierkern-Prozessor Core 2 Extreme QX9300 mit 2,53 GHz und üppigen 12 MB L2-Cache ebenso bei wie 4 GB Arbeitsspeicher und zwei schnelle 500-GB-Festplatten von Hitachi. Auch bei Bild- und Videobearbeitung sowie Office-Anwendungen stellte das Asus G71V sein hohes Tempo unter Beweis. Da fragt man sich, warum Asus nicht auch bei der Grafikkarte zum Besten gegriffen hat: Statt eines High-End-Modells wie der Geforce 9800 oder 8800M GTX sitzt nur eine Geforce 9700M GT mit 512 MB lokalem Speicher im Spiele-Notebook. Natürlich ist auch dieser Grafikchip nicht langsam, wie 6092 Punkte im 3D Mark 06 beweisen – doch die High-End-Modelle sind rund 30 Prozent schneller.
Leistung 70
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 06.03.2009
Leistung: 70%
56% Asus G71V
Quelle: PC Welt Deutsch
Speziell an Spieler richtet sich das Asus G71V-7T043G. Neben der für hohes Tempo optimierten Hardware deutet darauf auch das Design des 17-Zoll-Notebooks hin: Der Deckel des Asus G71V ist in Schwarz gehalten und mit Glanzlack versehen, Tastatur und Handballenauflage sind von einem roten Rahmen umfasst. Abwechslungsreiches Farbenspiel bieten auch die LEDs an der Gehäusefront, die je nach Systemlast grün oder rot leuchten, die blauen Touchtasten und Status-LEDs sowie blinkende Seitenstreifen am Displaydeckel. Rhythmus und Farbe der Leuchtorgie kann man über das Tool Direct Console kontrollieren. Beim Rechentempo macht dem Asus G71V kein Notebook etwas vor. Gleiches gilt für die Ausstattung. Spieler wären aber mit einer leistungsfähigeren Grafikkarte statt des Vierkernprozessors besser bedient gewesen.
56, Leistung 87, Ausstattung 71, Mobilität 29, Ergonomie 32
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 13.02.2009
Bewertung: Gesamt: 56% Leistung: 87% Ausstattung: 71% Mobilität: 29% Ergonomie: 32%
82% ASUS G71V – Gamer-Notebook im Future-Design
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Ein 3D-Monster ist das ASUS G71V nicht. Es bringt jedoch genügend Leistung, um heutige Spiele flüssig darstellen zu können, sieht zudem noch chic aus und ist mit allem ausgestattet, was man sich nur wünschen kann. Wer über das hohe Gewicht und die geringe Akkulaufzeit von nur etwas mehr als 2,5 Stunden hinwegsehen kann, der bekommt mit dem G71V ein schnelles und modernes, wenn auch nicht ganz preiswertes Notebook.
(von 10): 8.2, Leistung 8.5, Mobilität 5.8, Ausstattung 9.5, Vearbeitung 8.5, Display 8.4
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.10.2008
Bewertung: Gesamt: 82% Leistung: 85% Ausstattung: 95% Bildschirm: 84% Mobilität: 58% Gehäuse: 85%
80% ASUS G71V-7S033C
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Also mein Fazit fällt überwiegend positiv aus. Eigentlich fallen mir außer dem Problem mit dem Übertakten keine Mängel auf und selbst dieses Problem wird sicher behoben und raubt mir sowieso nicht den Schlaf. Einer GeForce 9800 wäre ich natürlich nicht abgeneigt gewesen aber mit dem Preis wurde ich mehr als zufrieden gestellt! Gefreut habe ich mich über die ganzen Zuckerl. Also über die Maus und den Rucksack.
(von 5): 4, Ausstattung 5, Ergonomie 4, Leistung 4, Mobilität 4, Verarbeitung 4, Preis 4
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.10.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 100% Mobilität: 80% Gehäuse: 80% Ergonomie: 80%
90% ASUS G71V-7T044C
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Szenario: Der User stöpselt das G71V von den externen Gerätschaften wie TFT oder 5.1 Anlage ab. Schnappt sich das Spielinstrument, wie Gamermaus. Verstaut alles in den hochwertigen Gaming-Rucksack und macht sich los zur nächsten LAN-Session. Bei Bedarf kann sich unterwegs etwas warm gespielt werden – Akkulaufzeit 175 Minuten.
Sehr gut, (von 5): Ausstattung 2.5, Display 2.5, Ergonomie 3.5, Leistung 4, Mobilität 4.5, Verarbeitung 4.5, Preis gut, Emissionen gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.10.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 50% Bildschirm: 50% Mobilität: 90% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70% Emissionen: 80%

Ausländische Testberichte

80% Asus G71V review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
Resplendent in red lacquer trim with blue lighting details, the Asus G71V is a smart looking machine boasting a powerful 2.53GHz Core 2 Extreme processor, Blu-ray Disc drive and nVidia GeForce 9700M graphics card. The Asus G71V is a relatively well-rounded entertainment laptop, capable of showing Blu-ray films at full high-definition quality, as well as playing modern 3D games. It has vast amounts of storage, and good raw performance thanks to four 2.53GHz processor cores.
80, Preis 60, Ausstattung 80, Verarbeitung 80
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.03.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 60% Ausstattung: 80% Gehäuse: 80%
ASUS G71V
Quelle: Inside HW Englisch EN→DE
When you place yourself and this notebook in any comfortable position you prefer, you will notice that Vista simply “flies” and applications react almost instantly at your commands. Unfortunately gaming performances aren’t on same level as rest of this notebook. Simply put, native resolution is too much for nVIDIA 9700GT graphics card and this will result in usage of middle of low settings in most contemporary games. If you don’t mind playing games with settings not set at “High” (or “Highest”) than this can be model for you. If you want to play games on “High” and enjoy in best gaming experience on notebook then you must wait a little bit more for some of models that will have slightly slower CPU and better graphics card.

Leistung zufriedenstellend
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.01.2009
Leistung: 70%
80% ASUS G71G-X1 17-inch Gaming Desktop Replacement Laptop PC
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
The ASUS G71G-X1 is the gaming version of their new G71 series desktop replacements. This means the system lacks features such as the Blu-ray drive found on the A versions but instead features a more powerful GeForce 9800M mobile graphics. Even though it is performance oriented with the high speed Core 2 Duo, ASUS decided to use DDR2 memory to cut down on costs but it also holds back the system in memory intensice applications. Overall, a good system for computer gaming but might not be as good for general purpose computing.
4 von 5, Leistung sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.01.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 90%
80% Asus G71 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
Good job we found the Asus G71 online at a price substantially cheaper than the SRP of two grand. Despite its size, it does look quite lovely too – although the red case flashes and strobing LED trim clashes with the relatively restrained keyboard and touchpad.
4 von 5, Display exzellent, Leistung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.01.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 40% Bildschirm: 95%
ASUS G71V Gaming Laptop
Quelle: IT Reviewed Englisch EN→DE

Forget Alienware and its overhyped, overpriced machines - there’s a new kid on the block. Okay, so ASUS isn’t exactly a new company, but the Taiwan-based manufacturer best known for its über-quality peripherals (motherboards, graphics cards, and the like) now wants to dominate the high-end gaming space. Substance, style & performance, the G71V will revolutionise your mobile gaming experience.
Verarbeitung ausgezeichnet, Display sehr gut, Leistung zufriedenstellend
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.12.2008
Bewertung: Leistung: 70% Bildschirm: 90% Gehäuse: 95%
ASUS G71 z GeForce 9800M GS. Notebook dla graczy
Quelle: Benchmark.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 25.08.2009
Bewertung: Leistung: 90% Bildschirm: 80% Mobilität: 50% Gehäuse: 100% Ergonomie: 100%

Kommentar

NVIDIA GeForce 9700M GT: Nachfolger der 8700M GT und durch 65nm Prozess mit geringerem Stromverbrauch. Verbesserte Videofunktionen (VP3), HybridPower und Hybrid SLI Unterstützung. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
T9400: Der Core 2 Duo T9400 ist ein schneller Mittelklasse Prozessor mit 2.53 GHz und 6 MB Level 2 Cache. Verglichen mit dem gleich schnellen P9500, braucht der T9400 mehr Strom (höherer TDP).» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.9 kg:
Dieses Gewicht weisen üblicherweise 17 Zoll Desktop-Replacement-Notebooks auf, die auf stationären Betrieb ausgerichtet sind.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
80.44%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Aspire 8930G
GeForce 9700M GT, Core 2 Duo P8400, 18.4", 4.1 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus TUF FX504GM-EN480
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.3 kg
Asus TUF FX504GD-DM883
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.3 kg
Asus ROG Strix Scar II GL504GW-ES043
GeForce RTX 2070 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.4 kg
Asus TUF FX505DY-AL007T
Radeon RX 560X (Laptop), Ryzen 5 3550H, 15.6", 2.2 kg
Asus ROG Strix SCAR II GL504GM-ES363T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.4 kg
Asus TUF FX705DU-AU019T
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Ryzen 7 3750H, 17.3", 2.6 kg
Asus TUF FX505DU-MB74
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Ryzen 7 3750H, 15.6", 2.2 kg
Asus Zephyrus S GX701GX-EV021R
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 8750H, 17.3", 2.7 kg
Asus Strix Scar III G531GW-AZ062T
GeForce RTX 2070 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.4 kg
Asus Zephyrus S GX502GW-ES006R
GeForce RTX 2070 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2 kg
Asus Zephyrus S GX502GW
GeForce RTX 2070 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.064 kg
Asus TUF FX565GM-ES277T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.3 kg
Asus Zenbook 15 UX533FD-90NB0JX3-M01280
GeForce GTX 1050 Ti Max-Q, Core i7 8565U, 15.6", 1.69 kg
Asus TUF FX505DY-AL016T
Radeon RX 560X (Laptop), Ryzen 5 3550H, 15.6", 2.2 kg
Asus ROG Strix Hero II G515GV-ES048T
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.4 kg
Asus Zephyrus S GX701GX-EV064T
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 8750H, 17.3", 2.6 kg
Asus TUF FX505GE-BQ166
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
Asus Zephyrus S GX531GW-ES035R
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.1 kg
Asus ROG Chimera G703GX-E5006T
GeForce RTX 2080 (Laptop), Core i9 8950HK, 17.3", 4.7 kg
Asus ROG Strix Scar II GL704GV-EV024T
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 2.9 kg
Asus Zephyrus S GX735GW-EV005T
GeForce RTX 2070 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 2.7 kg
Asus Vivobook R570ZD-DM266
GeForce GTX 1050 (Laptop), Ryzen 5 2500U, 15.6", 1.9 kg
Asus TUF FX505GD-BQ137
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.3 kg
Asus ROG Strix Scar II GL704GW-EV042T
GeForce RTX 2070 (Laptop), Core i7 8750H, 17", 2.9 kg
Asus Zephyrus S GX531GX
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.1 kg
Asus TUF FX705DY-AU072
Radeon RX 560X (Laptop), Ryzen 5 3550H, 17.3", 2.7 kg
Asus ROG Strix Scar II GL504GW-ES012T
GeForce RTX 2070 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.4 kg
Asus Strix Scar II GL504GV-ES087T
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.4 kg
Preisvergleich

Asus G71V bei Ciao

Asus 17.1 Zoll Notebooks bei Geizhals.at/eu
Asus Notebooks im Notebookshop.de

Asus G71V
Asus G71V
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus G71V
Autor: Stefan Hinum, 28.10.2008 (Update:  9.07.2012)