Notebookcheck

Asus GL553VE-DS74

Ausstattung / Datenblatt

Asus GL553VE-DS74
Asus GL553VE-DS74 (GL553 Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, FHD, spiegelnd: nein
Massenspeicher
,  GB 
, 256 GB SSD
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Card Reader: SD / MMC
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.0
Optisches Laufwerk
DVD +/- RW Double Layer
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 25 x 383 x 254
Akku
48 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Sonstiges
Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
2.5 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 81.25% - Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 7 Tests)
Preis: 70%, Leistung: 83%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 75% Mobilität: 30%, Gehäuse: 73%, Ergonomie: 85%, Emissionen: - %

Testberichte für das Asus GL553VE-DS74

70% Asus ROG Strix GL553V Review
Quelle: NDTV Gadgets Englisch EN→DE
Asus is one of the only companies that sells a whole range of gaming laptops in India, and we've tested several of them over the years. We've seen some practical models and some truly outlandish ones, and what's clear is that Asus knows how to reach different kinds of buyers.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 31.03.2017
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Gehäuse: 70%
80% Asus ROG Strix GL553VE laptop review: A well-designed powerhouse
Quelle: Tech2 Englisch EN→DE
I have to admit, this laptop is quite impressive. If you’re looking for a gaming laptop in India, the GL553VE at Rs 1,36,990 is an excellent choice. This laptop is for gamers who care about their gaming experience.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 07.03.2017
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 85% Bildschirm: 70% Mobilität: 30% Gehäuse: 75% Ergonomie: 85%
90% ASUS ROG Strix GL553VE Gaming Notebook Review
Quelle: Tech For Pennies Englisch EN→DE
ASUS ROG Strix GL553VE is a newcomer to the Republic of Gamers family and it doesn’t seem to be a useless addition at all. The Asus does its main job, which is to keep players happy, well: you can throw all kinds of games at this rig without worries of low frame rates – especially if you need not maximum settings on every single one of them. Other components are in check too since there is a new 7th Gen Core i7 powering the system and SSD serving your files fast. The only blunder, which is common in all gaming systems, is poor battery life. If you don’t care about that there are no real drawbacks. So choose this ASUS ROG as your new laptop, that is my advice!
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 21.02.2017
Bewertung: Gesamt: 90%
85% Review – Asus ROG Strix GL553
Quelle: PC Guia Portugiesisch PT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.03.2017
Bewertung: Gesamt: 85%
Обзор ASUS ROG Strix GL553VE: ноутбук с народной игровой графикой
Quelle: 3DNews.ru RU→DE
Positive: Nice design; good display; powerful hardware; high performance. Negative: Uncomfortable keyboard.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 21.06.2017
Review Asus ROG Strix GL553VE – Upgrade Nilai Jual Untuk Perbaikan Brand Image?
Quelle: Pemmzchannel ID→DE
Positive: Backlit keyboard; nice performance; good price.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.01.2017
Ревю на ASUS ROG GL553VE – допълнителните функционалности оправдават ли по-високата цена?
Quelle: Laptop.bg BU→DE
Positive: Comfortable keyboard; good cooling system; nice display. Negative: Mediocre design.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 06.03.2017

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop): Mittelklasse-Grafikkarte basierend auf Nvidias Pascal-Architektur und Nachfolger der GeForce GTX 965M. Wird im 14-nm-Prozess bei Samsung gefertigt und die technischen Daten entsprechen weitestgehend der Desktop-Version. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7700HQ: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender Quad-Core-Prozessor für Notebooks. Integriert neben den vier CPU-Kernen (inkl. Hyper-Threading) auch eine HD Graphics 630 Grafikeinheit und wird im verbesserten 14-Nanometer-Prozess gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.5 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
81.25%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Asus GL553VE-FY101T
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus GL553VE-FY022T
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Asus GL553VE-FY003T
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)

Geräte anderer Hersteller

Acer Nitro 5 AN515-51-76BD
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GF62 7RE-1808XES
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GL62M 7REX-2201XES
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GE63 Raider 7RD-021XES
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Acer Aspire 7 A715-71G-71Q5
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI PE62 7RE-2494IT
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GL62M 7REX-2281NL
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Dell Vostro 15 7570
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Acer Predator Helios 300 G3-572-7056
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GP62M 7REX-2621MY
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Acer Nitro 5 AN515-51-79N0
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo Ideapad Y520-15IKBN-80WK00TBSP
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Acer Nitro 5 AN515-51-76CN
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Dell Inspiron 15 7577-0074
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
HP Omen 15-CE086TX
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo Legion Y520-15IKBN-255
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Acer Nitro 5 AN515-51-71B5
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Acer Aspire 7 A715-71G-70FK
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Acer Aspire VX5-591G-77SQ
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Acer Aspire 7 A715-71G-72WV
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Acer Predator Helios 300 PH317-51-78H7
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GP62M 7REX-1289NL
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GV62 7RE-1810XES
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Dell Inspiron 15 7567-716K
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo Ideapad Y520-15IKBN-80WK00EXSP
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GL62M 7REX-1448NL
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus GL553VE-DS74
Autor: Stefan Hinum,  2.03.2017 (Update:  2.03.2017)