Notebookcheck

Asus Zenbook Pro UX501VW-FJ044T

Ausstattung / Datenblatt

Asus Zenbook Pro UX501VW-FJ044T
Asus Zenbook Pro UX501VW-FJ044T (ZenBook Pro UX501 Serie)
Hauptspeicher
16384 MB 
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 3840 x 2160 Pixel, spiegelnd: nein
Gewicht
2.3 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 90% - Sehr Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

Testberichte für das Asus Zenbook Pro UX501VW-FJ044T

80% Killer specs and pricing, offset by small flaws
Quelle: PC World Englisch EN→DE
After spending time with it, however, it becomes clear why it’s less expensive, particularly when compared to the Dell XPS 15 with the exact same specs. The Zenbook Pro’s performance is slightly weaker, and it has subpar speakers and little oddities like uneven keyboard backlighting and that slap-dash Thunderbolt sticker.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 31.08.2016
Bewertung: Gesamt: 80%
100% Asus ZenBook Pro UX501VW
Quelle: Dinside NO→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 13.05.2016
Bewertung: Gesamt: 100%

Kommentar

Modell: Das Asus Zenbook Pro UX501VW ist ein bemerkenswertes Gerät. Bei dem in einem Vollaluminium-Gehäuse gekleideten Gerät handelt es sich um einen solide gebauten Laptop. Am Bildschirmdeckel weist es das Asus-typische konzentrische Kreismuster mit subtilen, polierten Kanten entlang der Seiten auf. Sein Gewicht von 2,27 kg ist schwerer als das Dell XPS 15, jedoch leichter als Lenovos Ideapad Y700. Abmessungen von 38,35 x 25,4 x 2,03 cm machen es zudem klobiger als die anderen Geräte. Die Tastatur in voller Größe mit Hintergrundlicht ermöglicht schnelles und natürliches Tippen und wird nur von der Tastatur des Macbook Pro geschlagen. Weiters bietet sie Pfeiltasten in voller Größer, allerdings zu Lasten einer halbgroßen rechten Umschalttaste. Sein großes Touchpad mit Abmessungen von 10,16 x 6,99 cm ist sowohl schnell als auch reaktionsfreudig sowie groß genug für angenehme Verwendung, jedoch nicht zu groß, um wie bei vielen Laptops dieser Tage der Tastatur in die Quere zu kommen. Im Inneren arbeiten ein Intel Core i7-6700HQ 2,6 GHz Prozessor in Kombination mit 16 GB DDR4 RAM. Für beeindruckende Übertragungsraten bietet der Laptop eine 512 GB SSD. Die gemessenen Übertragungsraten sind schneller als beim XPS 15, bleiben jedoch hinter dem Macbook Pro zurück. Problemlos kann man bei diesem Computer mehrere Fenster offen haben und sogar mehrere anspruchsvolle Aufgaben durchführen. Dank einer Nvidia GeForce GTX960M dGPU mit 2 GB VRAM können User sowohl beim Gaming als auch bei Videowiedergabe/-bearbeitung eine höhere Grafikqualität genießen. Die meisten Spiele laufen zirka mit mittleren Einstellungen.

Der 15,6 Zoll große Bildschirm des Laptops löst in 3.840 x 2.160 Pixeln auf und unterstützt 10-Punkt-Multi-Toucheingaben. In puncto Helligkeit ist er mt Dells XPS 15 gleichauf. Frühe Feedbacks von Usern sprechen unter anderem den glänzenden Bildschirm an, der manchmal störend sein kann. Trotzdem handelt es sich mit Sicherheit um einen guten Bildschirm, der sich für Videobearbeiter und Grafikdesigner eignet. Zudem ist das Gerät mit einer nach vorne gerichteten 1,2-MP-Kamera ausgestattet, die allerdings wegen fehlender Unterstützung der notwendigen Hardware für Gesichtserkennung mit Windows Hello-Sign-In nicht ausreicht. Die Klangqualität ist dank integrierter Stereo-Lautsprecher von Bang & Olufsen knackig und klar. Netzwerkverbindungen werden via schnellem WiFi-ac und Bluetooth unterstützt. Die Anschlussausstattung besteht aus drei USB-3.0-Ports (3.1 Gen 1 und USB 3.1 Gen 2), einen Thunderbolt-Port, einen HDMI-Port, einen DisplayPort, einen 2-in-1 Kartenleser (SD/SDXC) sowie einem Helligkeitssensor. Am Zenbook Pro ist Windows 10 Home vorinstalliert und Asus war mit Bloatware sparsam. Die Akkulaufzeit von bis zu 8 Stunden durchgängigem Web-Surfen via WiFi ist gleichermaßen beeindruckend, wird jedoch vom MacBook Pro mit 9 Stunden übertroffen. Wie beim MacBook Pro sind die Konfigurationsmöglichkeiten beschränkt. Insgesamt handelt es sich beim Zenbook Pro um einen leistungsstarken Laptop zu einem für diese Kategorie günstigen Preis. Wenn man bestimmte Kleinigkeiten vernachlässigen kann, bekommen User mit dem Zenbook Pro einen guten Gegenwert da es nichtsdestotrotz eine signifikante Verbesserung der Spezifikation bringt.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

NVIDIA GeForce GTX 960M: Schnelle Grafikkarte der Performance-Klasse aus der GeForce-GTX-900M-Baureihe. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
6700HQ: Auf der Skylake-Architektur basierender Quad-Core-Prozessor für Notebooks. Integriert neben den vier CPU-Kernen (inkl. Hyper-Threading) auch eine HD Graphics 530 Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.3 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
90%: Es gibt nicht sehr viele Modelle, die besser bewertet werden. Die meisten Beurteilungen liegen in Prozentbereichen knapp darunter. Manche Websites verschleudern gute Bewertungen, andere dagegen sind sehr streng. Em ehesten entspricht dieser Bereich einer Verbalwertung "gut".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Asus GL552VW-CN471T
GeForce GTX 960M
Asus GL552VW-DM594T
GeForce GTX 960M
Asus GL553VW-FY079T
GeForce GTX 960M
Asus G501VW-FI135T
GeForce GTX 960M
Asus GL552VW-DM141T
GeForce GTX 960M
Asus GL552VW-DM748T
GeForce GTX 960M
Asus N552VW-FI202T
GeForce GTX 960M
Asus UX501VW-F1020T
GeForce GTX 960M
Asus GL552VW-CN470T
GeForce GTX 960M
Asus N552VW-FY083T
GeForce GTX 960M
Asus G501VW-BSI7N25
GeForce GTX 960M
Asus G552VW-CN287D
GeForce GTX 960M
Asus G551VW
GeForce GTX 960M

Geräte anderer Hersteller

MSI GE62 6QC-018NL
GeForce GTX 960M
Dell XPS 15 9550-3628
GeForce GTX 960M
HP Pavilion 15-bc004ns
GeForce GTX 960M
Dell Inspiron 7566-0435
GeForce GTX 960M
MSI PX60 6QE-254NL
GeForce GTX 960M
MSI GE62 6QD-006NL
GeForce GTX 960M
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus Zenbook Pro UX501VW-FJ044T
Autor: Stefan Hinum, 29.05.2016 (Update: 29.05.2016)