Notebookcheck

Asus Zenfone 7: Erste Hands-On-Bilder geleakt, möglicherweise Snapdragon 765 an Bord

Die ersten Hands-On-Bilder zum Zenfone 7 zeigen die vom Zenfone 6 bereits bekannte Flip-Kamera.
Die ersten Hands-On-Bilder zum Zenfone 7 zeigen die vom Zenfone 6 bereits bekannte Flip-Kamera.
(Update: Snapdragon 865 und andere Specs durch Verpackung bestätigt) Kommende Woche wird Asus sein Zenfone 7 präsentieren, das wohl in diesem Jahr aus zwei Modellen bestehen wird. Eines davon tauchte nun verfrüht mit Verpackung und ersten Hands-On-Bildern im Internet auf und bestätigt bisherige Vermutungen in Sachen Flip-Kamera, auch wenn ein Leaker von der Möglichkeit einess Snapdragon 765 ausgeht.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

So sieht es also aus, das Zenfone 7 von Asus. Die Bilder oben und unten zeigen uns die bekannte Flip-Kamera des Vorgängers, allerdings mit zusätzlicher Kamera. Verschwunden ist zudem der Fingerabdrucksensor an der Rückseite, weswegen wir von einem seitlich integrierten Sensor ausgehen, da sich zumindest in der Basisversion ein LCD und kein AMOLED verbergen dürfte.

Asus Zenfone 7 mit Snapdragon 765?

Gingen Beobachter bis dato vom Snapdragon 865 beziehungsweise Snapdragon 865+ in allen Varianten des Zenfone 7 aus, scheint ein Leaker nun in den zugehörigen Konfigurationsdateien den Hinweis auf einen Snapdragon 765 beziehungsweise sogar Snapdragon 690 entdeckt zu haben, deren Codes tatsächlich auf "lito" lauten, wie der Screenshot unten zeigt. Das würde aus dem ursprünglich als sehr günstig bewerteten Launchpreis von minimal 499 Euro eher kein großes Tech-Schnäppchen mehr machen, da Asus dann wohl nicht nur beim Display sondern auch beim Chipsatz gespart haben könnte. 

Durchaus naheliegend wäre, dass etwa das Zenfone 7 mit der Modellnummer ZS670KS den Snapdragon 765 erhält, das Zenfone 7 Pro dann den Snapdragon 865, das ist aktuell aber noch nicht bestätigt. Zuletzt kamen bereits einige weitere Specs der Zenfone 7-Serie ans Tageslicht, etwa zur 64 Megapixel Triple-Cam, sowie zum 6,4 Zoll Display vom chinesischen Hersteller BOE. Asus wird das Zenfone 7 am 26. August im Rahmen eines virtuellen Launchevents präsentieren, den Link zum Livestream findet ihr hier.

Update 23.08.2020

Ein Bild der Rückseite der Zenfone 7-Verpackung widerlegt nun die Snapdragon 765-These und bestätigt einen Snapdragon 865 gemeinsam mit 8 GB RAM und 129 GB Speicher, 6,67 Zoll Full-HD+-Display sowie 64 Megapixel Triple-Cam mit 12 und 8 Megapixel Sidekick-Shootern.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Asus Zenfone 7: Erste Hands-On-Bilder geleakt, möglicherweise Snapdragon 765 an Bord
Autor: Alexander Fagot, 22.08.2020 (Update: 23.08.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.