Notebookcheck

BOE: LCDs mit integriertem Fingerabdrucksensor ab Ende 2019

BOE wird Ende des Jahres LCDs produzieren, unter denen ein Fingerabdrucksensor funktioniert.
BOE wird Ende des Jahres LCDs produzieren, unter denen ein Fingerabdrucksensor funktioniert.
Jetzt kommen sie bald: Die ersten günstigeren Smartphones mit integriertem Fingerabdrucksensor werden nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen, denn der chinesische Panelhersteller BOE kündigte an, bis Jahresende passende LCDs in Massen zu produzieren.

Bisher war die Lage klar - auch wenn Fingerabdrucksensoren unter dem Display bereits im Midrange-Smartphone-Segment Einzug gehalten haben, insbesondere durch Hersteller wie Vivo in Asien - ohne vergleichsweise teurem AMOLED-Display ging es nicht, damit war die integrierte Lösung nicht für günstigere Smartphones geeignet, die weiterhin mit den deutlich preiswerteren LCDs ausgestattet werden.

Dass der chinesische Panel-Hersteller BOE, der etwa auch Huawei beliefert, an einer entsprechenden Lösung für LCDs arbeitet, wurde bereits vor einigen Monaten bekannt, nun kündigte BOE-Vize Liu Xiadong an, dass man bis Ende 2019 mit der Massenproduktion entsprechend modifzierter LC-Panels beginnen werde, unter denen ein Fingerabdrucksensor funktioniert.

Damit dürfte 2020 eine überwiegende Anzahl an günstigeren Smartphones mit LCDs ebenfalls auf optische Under-Display-Sensoren setzen anstatt auf den traditionellen kapazitiven Sensor unter dem Display oder an der Rückseite. Nachdem etwa 85 Prozent aller weltweit verkauften Smartphones mit den dickeren aber günstigeren LCDs arbeiten, ein durchaus nicht zu vernachlässigendes Segment.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-06 > BOE: LCDs mit integriertem Fingerabdrucksensor ab Ende 2019
Autor: Alexander Fagot, 29.06.2019 (Update: 29.06.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.