Notebookcheck

Bios Update für Medion Akoya E6424 hilft viel

Laufzeiten verdoppelt! Das nennen wir Optimierung!
Laufzeiten verdoppelt! Das nennen wir Optimierung!
Das derzeit bei Aldi und Hofer (Österreich) erhältliche Medion Notebook verdoppelt nach BIOS Update im Standby die Laufzeiten! Linux funktioniert aber nicht so wirklich.

Alle die bei Aldi Nord, Aldi Swiss, Hofer in Österreich und ab 4. Mai bei Aldi Süd zugreifen wollen, können dies beruhigt tun: Die im Heise Test bemängelte Laufzeit des Medion Akoya E6424 von nicht mehr als 4 Stunden im Leerlauf wurde mittels BIOS Update auf Version 220 kurz nach dem Verkaufsstart deutlich verbessert und erreicht nun mit über 8 Stunden das Doppelte der ursprünglich getesteten Werte. Heise spekuliert, dass das Problem eventuell in der Intel Management Engine (ME) begründet war, da kürzlich auch andere Skylake Notebooks mit Standby-Problemen wie das Microsoft Surface 4 und Surface Book Updates der Management Engine erhielten. 

Hardware und Einsatz unter Linux

Das Medion Akoya E6424 bietet für 600 Euro ein 15,6 Zoll-Display mit FullHD-Auflösung sowie eine Intel Core i5 6267U Dualcore-CPU mit schnellerer Iris Grafik, 6 GB RAM, eine 128 GB SSD, 1 TB Festplatte und DVD Laufwerk in einem 2,3 kg schweren Gehäuse. Nachdem das Standby-Problem behoben wurde, bleiben als Kritikpunkte unter Windows das stark spiegelnde Display sowie die etwas lahmen WLAN- und SD-Card-Geschwindigkeiten. Wer daran denkt, Linux auf diesem Gerät zu installieren, sollte laut Heise aber noch abwarten bis Intels Iris GPU bessere Treiberunterstützung bekommt und derzeit auf Notebooks mit alternativen Grafiklösungen setzen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-04 > Bios Update für Medion Akoya E6424 hilft viel
Autor: Alexander Fagot, 30.04.2016 (Update: 30.04.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.