Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Microsoft Surface Book Core i5

Ausstattung / Datenblatt

Microsoft Surface Book Core i5
Microsoft CR9-00010 (Surface Serie)
Prozessor
Intel Core i5-6300U 2 x 2.4 - 3 GHz, Skylake
Grafikkarte
NVIDIA Maxwell GPU Surface Book - 1024 MB, Kerntakt: 953.6 MHz, Speichertakt: 1252.8 MHz, GDDR5, 10.18.13.5415
Hauptspeicher
8192 MB 
, 1066.7 MHz, 10-10-10-28, Dual-Channel
Bildschirm
13.50 Zoll 3:2, 3000 x 2000 Pixel, 5-Punkt kapazitiv, IPS, Model: Panasonic MEI96A2, Monitor name: VVX14P048M00, spiegelnd: ja, abnehmbarer Bildschirm
Mainboard
Intel Skylake-U Premium PCH
Massenspeicher
Samsung MZFLV256 NVMe, 256 GB 
Soundkarte
Intel Skylake PCH-H High Definition Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, Audio Anschlüsse: 3.5-mm-Combo, Card Reader: SD-Leser, Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Magnetometer, Umgebungslichtsensor
Netzwerk
Marvell AVASTAR Wireless-AC Network Controller (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 23 x 312 x 232
Akku
78 Wh Lithium-Polymer, Sekundärer Akku: 51 Wh
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: 8 MP auf der Rückseite mit 1080p-Video, 5 MP vorne
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Schnellstartanleitung, Handbuch, OneDrive, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.5 kg, Netzteil: 230 g
Preis
1200 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 83.82% - Gut
Durchschnitt von 24 Bewertungen (aus 41 Tests)
Preis: 75%, Leistung: 90%, Ausstattung: 78%, Bildschirm: 92% Mobilität: 84%, Gehäuse: 86%, Ergonomie: 86%, Emissionen: 91%

Testberichte für das Microsoft Surface Book Core i5

86.6% Test Microsoft Surface Book (Core i5, 940M) Convertible | Notebookcheck
Ein Buch mit fehlenden Seiten? Das Microsoft Surface Book ist in vielerlei Hinsicht ein außergewöhnliches Gerät. Etwa wird eine im Tastaturdock untergebrachte dedizierte GPU von Nvidia mit einem Intel Core-i-Prozessor angetriebenen Tablet verbunden. Zudem gehört das 3:2-Display zu den besten Displays in dieser Größenklasse. Kombiniert mit einer neuartigen Scharnierlösung setzt das Surface Book frische Impulse bei Notebooks und 2in1-Geräten.
88% Microsoft Surface Book (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB SSD, dGPU)
Quelle: Computerbild - Heft 21/2016 Deutsch
Die Geschwindigkeitstests durchlief das Microsoft Surface Book mit Bravour, sogar für Spiele taugt es ... Beim Zocken und bei kräftezehrenden Anwendungen dreht der Lüfter allerdings auf (unter Volllast bis 1,1 Sone), das nervt besonders in ruhigen Umgebungen. Gut dafür: Trotz starkem Prozessor und Display mit 3000 x 2000 Bildpunkten hielt der Akku beim Arbeiten 6 Stunden und 19 Minuten durch – klasse!
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.10.2016
Bewertung: Gesamt: 88%
Microsoft Surface Book
Quelle: Notebooksbilliger Blog Deutsch
Ist es nun das ultimative Notebook? Schwer zu beantworten. Fakt ist, dass die Verarbeitung extrem gut ist, die Leistung je nach Modell für die meisten Anforderungen locker reichen sollte und das Display ist eine Klasse für sich. Dazu kommen Features wie der Surface Pen und Windows Hello, die bisher einmalig sind – mal vom Surface Pro 4 abgesehen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.07.2016
Review: Microsoft Surface Book im Test
Quelle: PocketPC Deutsch
Das neue Surface Book hat viele gute Neuerungen und ist eine gelungene Weiterentwicklung der Surface-Reihe. Viel Power, ein überaus herausragendes Display und insgesamt etwas kompakter als andere Modelle. Besonders gut gefällt uns auch der Verschlussmechanismus im Fulcrum-Scharnier, der jedes Mal ein Erlebnis ist. Die Akkulaufzeit könnte noch etwas besser werden ... Das Display ist ebenfalls ein starkes Kaufargument mit einer hohen Arbeitsfläche, knackigen Auflösung und tollem Kontrast.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 04.07.2016
Microsoft Surface Book
Quelle: PocketPC Deutsch
Das neue Surface Book hat viele gute Neuerungen und ist eine gelungene Weiterentwicklung der Surface-Reihe. Viel Power, ein überaus herausragendes Display und insgesamt etwas kompakter als andere Modelle. Besonders gut gefällt uns auch der Verschlussmechanismus im Fulcrum-Scharnier, der jedes Mal ein Erlebnis ist.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.06.2016
Microsoft Surface Book (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB SSD, dGPU)
Quelle: c't - Heft 11/2016 Deutsch
Plus: toller 3:2-Bildschirm; als Tablet per Stift bedienbar. Minus: teuer; vergleichsweise schwer.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 15.05.2016
66% Microsoft Surface Book Intel Core i5
Quelle: Konsument.at - Heft 06/2016 Deutsch
Rechenleistung (25%): „gut“; Handhabung (15%): „durchschnittlich“; Display (15%): „gut“; Akku (15%): „gut“; Tabletnutzung (10%): „gut“; Umwelteigenschaften (10%): „gut“; Vielseitigkeit (10%): „durchschnittlich“.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2016
Bewertung: Gesamt: 66%
88% Microsoft Surface Book (Intel Core i5, 8GB RAM, 128GB SSD)
Quelle: Stiftung Warentest - Heft 5/2016 Deutsch
Display abziehbar. Bildschirm sehr hochauflösend und leuchtstark, spiegelt allerdings. Mit Windows 10 Pro. Wenig Speicherplatz. Zwei Akkus: je einer in Tastatur und Bildschirm, gemeinsam sehr ausdauernd. Die Tableteinheit hat weder GPS noch ein Mobilfunkmodem. Nur Schnellstartanleitung mitgeliefert. Dickster Hybrid. Ohne USB-3.1-Typ-C-Anschluss.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2016
Bewertung: Gesamt: 88%
90% Der ultimative Laptop?
Quelle: CNet Deutschland Deutsch
Vielleicht stellt ihr euch die Frage: Surface Pro oder Surface Book? Die Antwort ist recht simpel: Während das Surface Pro eher ein großes Tablet mit Notebook-Option ist, ist das Surface Book das Gegenteil – ein Notebook mit der Möglichkeit es auch als Tablet zu nutzen. Ist das Surface Book also der ultimative Laptop? Für mich ja.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 31.03.2016
Bewertung: Gesamt: 90%
90% Das Surface Book Von Microsoft Im Praxistest
Quelle: Cyberbloc Deutsch
Die Negativa fallen im Gegenzug zu den Vorzügen sehr überschaubar aus und liegen zum Teil auf sehr hohem Niveau. Der schwerwiegendste Kritikpunkt sind wohl die fehlenden Ports am und der kurze Akku-Atem des Tablets. Dadurch wird das Display ein stückweit vom Produktiv- auf ein Präsentations-Tool reduziert. Auch der hoch gelagerte Schwerpunkt des Displays fällt mir negativ auf, da das Book schnell kippt und das Display gern mal anfängt zu schwingen. Darüber hinaus sind mir persönlich 130 Grad Öffnungswinkel zu wenig. Last but not least erweisen sich die Kameras als eher durchschnittlich.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.03.2016
Bewertung: Gesamt: 90%
98% Microsoft Surface Book im Test: Windows-10-Gerät überzeugt in vielen Disziplinen
Quelle: Teltarif Deutsch
Den Anspruch, ein ultimatives Laptop zu liefern, erfüllt Microsoft in einigen, aber nicht allen Disziplinen. Windows 10 gehört zweifellos zu den besten Systemen, die Microsoft je programmiert hat, und auf dem Surface Book läuft es absolut flüssig. Das Display und die Tastatur genügen höchsten Ansprüchen. Die Leistung der Hardware reicht für anspruchsvolles Arbeiten und Spiele aus. Kleinere Kritikpunkte sind die nur mittelmäßige SSD, das dauerhafte Rauschen bei hoher Leistung und der Lapsus mit der Ladeanzeige. Auch Microsoft Office hätten wir erwartet, und eine Variante mit LTE wäre wünschenswert.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 02.03.2016
Bewertung: Gesamt: 98% Ausstattung: 100% Gehäuse: 93% Ergonomie: 95%
94% Microsoft Surface Book (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB SSD, dGPU)
Quelle: Smartphone Magazin - Heft 4/2016 Deutsch
Microsoft legt mit dem Surface Book die Innovation vor, die man bei Apple schon geraume Zeit vermisst. Ein geniales Hardware-Design trifft auf eine (leicht verwirrende) Vielfalt an Ausstattungs-Optionen. Wer keine allzu kraftvolle Grafikleistung braucht, wird mit dem Einsteigermodell glücklich.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2016
Bewertung: Gesamt: 94%
80% Microsoft Surface Book review: Is this the ultimate laptop?
Quelle: PC Praxis Deutsch
True, the Surface Book is a superb laptop and a great tablet in one package. Whether or not it’s right for you comes down to two crucial points: if you’ve been waiting for a device that puts the laptop experience first, but that doubles as a very capable tablet, and you have the best part of £2,000 to spend, then the Surface Book is in a league of its own. If not, you’re better off looking elsewhere.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 19.02.2016
Bewertung: Gesamt: 80%
Luxus-Laptop mit drei Schwächen
Quelle: Der Standard Deutsch
Mit dem Surface Book ist Microsoft ein technisch beeindruckender Neuzugang zu seinem Gerätesortiment gelungen. In Sachen Verarbeitung müssen sich die Redmonder nicht vor anderen Konkurrenten verstecken. Und in ästhetischer Hinsicht trumpft man mit einem sehr eigenen Look auf.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 14.02.2016
85% Das perfekte Laptop?
Quelle: Tabtech Deutsch
Ist nun das Surface Book DAS perfekte Notebook? Diese Frage muss man leider mit Nein beantworten. Das Surface Book ist ein gelungenes Notebook, oder vielmehr ein Convertible mit vielen Vorzügen. Die Liste ist lang: ein großartiges Display, gute Lautsprecher, eine hervorragende Tastatur und ein gutes Trackpad, ein präziser Stylus, hohe Performance mit leisen Lüftern und langer Akkulaufzeit.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 24.11.2015
Bewertung: Gesamt: 85% Leistung: 100% Bildschirm: 100% Mobilität: 80% Gehäuse: 80% Ergonomie: 80%

Ausländische Testberichte

88% Microsoft Surface Pro 2017 review: Is the upgrade from the Surface Pro 4 worth it?
Quelle: Techaeris Englisch EN→DE
Microsoft has stepped their game up with the Surface series giving it some great specs under the hood, but the design has generally been the same with the Surface Pro 3/4. If you already have the Surface Pro 4 with the higher end specs, then there’s no point in upgrading. If funds aren’t an issue, sure go ahead and upgrade, but only get what you think you’ll need because, in my opinion, no one needs to go out and spend $2700 on a 2-in-1 that could be obsolete in the next year or two.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 06.08.2017
Bewertung: Gesamt: 88% Preis: 75% Leistung: 100% Bildschirm: 90% Mobilität: 100% Gehäuse: 80%
The new Surface Pro is Microsoft's best hybrid device yet [Review]
Quelle: Beta News Englisch EN→DE
In the end, if you're looking for a lightweight, powerful and mobile working device, and want to steer clear of Apple's devices, there really is no better alternative to the new Surface Pro.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 30.07.2017
Microsoft Surface Book one year on
Quelle: Bill Bennett Englisch EN→DE
You get a beautiful screen and great performance with the ability to switch to a tablet when that helps. Microsoft managed to fit a useful new device format into a gap no-one could see. For want of a better name, it’s a premium hybrid PC, but that doesn’t tell the whole story. If you want a powerful Windows laptop that doubles as an occasional laptop and have the budget, this is by far the best option.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 14.11.2016
Review: Microsoft Surface Book
Quelle: Unlocked Newegg Englisch EN→DE
It feels like an extremely high end laptop, the fact that it can also be used as an excellent tablet is icing on an already delicious cake. Everything from the magnesium body and metal keys to the satisfying electronic disconnect screams quality. It might be prohibitively priced for some, but for those who can afford it, it can’t be beat. That’s the beautiful thing about the highly competitive 2-in1 market, there are so many options to choose from in terms of quality and price.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 25.09.2016
90% Microsoft Surface Book review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
While the Surface Book brings many technological innovations to the laptop space, it's greatest strength is that it's just an all-around terrific device.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.09.2016
Bewertung: Gesamt: 90%
70% Microsoft Surface Book
Quelle: Digital Trends Englisch EN→DE
The Surface Book has attracted a lot of attention in the Digital Trends office. People ask about the hinge, and the display, and then the price. They’re always shocked to learn that it starts at $1,500, and I can’t understand why. We had the opportunity to test the base model along with this more powerful Core i7, and we found it’s a miniature powerhouse.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 12.07.2016
Bewertung: Gesamt: 70%
100% Review: Microsoft Surface Book
Quelle: PC Authority Englisch EN→DE
There’s no doubt that the Surface Book is by far the best 2-in-1 laptop/tablet out there. It has the best fit and finish of any laptop I’ve ever used and the tablet on its own would be class leading. If you can justify the cost of the Surface Book, you’d have to be the pickiest of consumers not to be satisfied with it. Just don’t think about the cost and you’ll love it.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 25.02.2016
Bewertung: Gesamt: 100%
Hands-on with Microsoft's impressive first laptop (better yet, it's a tablet too)
Quelle: Tech Advisor Englisch EN→DE
It's a pricy little laptop, but it really does feel worth it for the practicality and design, as well as its build quality and the addition of the Surface Pen. I'd consider buying one myself, and everyone I spoke to at the Microsoft stand was in agreement, suggesting that they'd be hinting to their bosses about it when they returned to work. It's an exciting new laptop and I expect it'll be the first of many from Microsoft. We're looking forward to spending more time with the Microsoft Surface Book in the near future, and will be updating this review accordingly with our final verdict.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 04.01.2016
The Microsoft Surface Book and Surface Pro 4 Review
Quelle: PC Perspective Englisch EN→DE
The hardware design is superb, the hardware configuration is top of the line for this generation, Windows 10 is more than capable of handling the high DPI resolutions and there is no bloatware to deal with on the Surface platforms. Other than the eccentricities of the designs (Type Cover, hinge), price is the only thing that you can really complain about on either the Surface Pro 4 or the Surface Book. If you want flagship Windows notebooks that combine design, style, technology and performance, both the Surface Pro 4 and Surface Book are the best you can buy. If I were picking one to keep in my bag going forward, I think the larger screen and discrete GPU option on the Surface Book would make it my selection.
Vergleich, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 21.12.2015
75% Microsoft Surface Book Review
Quelle: Techspot Englisch EN→DE
So would I buy the Surface Book to replace my Dell XPS 13? Probably not. The concept is great, and Microsoft have created the most compelling productivity-ready hybrid device to date, but it feels very much like a very well-rounded prototype that will become so much better in its second iteration. There are just a few too many compromises and software issues for me to recommend the device over a standalone laptop, especially considering the price difference between the Surface Book and its competitors.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 21.12.2015
Bewertung: Gesamt: 75%
Microsoft's Surface Book
Quelle: ITNews Australia Englisch EN→DE
You will, however, pay a premium for the tablet/laptop functionality: my $4199 review unit is a good chunk'o'change. You could buy a top of the range 13-inch MacBook Pro with similar specs as the Surface Book and have change left for an iPad mini 4 as a companion tablet.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.12.2015
90% Microsoft Surface Book
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
As we said earlier, Microsoft has managed to do something genuinely new with the Surface Book: make a full-fledged notebook that's also a first-class tablet (with the exception of the lackluster battery life in tablet mode, although four hours is adequate for your average bedtime browsing or couch-potato video viewing session).
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.11.2015
Bewertung: Gesamt: 90%
70% Microsoft Surface Book
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
While pricey, Microsoft has created a laptop that I could picture myself ditching my MacBook Air for. I love the sharp and colorful touch display, very long battery life and swift overall performance. The keyboard and touchpad are also comfortable, although I wished scrolling were a bit smoother.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.11.2015
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Microsoft Surface Book
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
Microsoft's first laptop system offers a very solid experience with a few twists thanks to its 2-in-1 ability to detach the screen. This makes it a great option for those that need to use a tablet from time to time but it still does not perform as well as a dedicated tablet as Microsoft's Surface Pro. The design could use a few more tweaks but overall this is a great laptop if you are willing to pay the price for it.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 02.11.2015
Bewertung: Gesamt: 80%
Microsoft Surface Book review: Expensive, but easily one of the best
Quelle: Gizmag Englisch EN→DE
For the first three generations, "Microsoft Surface" meant a Windows-running tablet with a snap-on keyboard that turns it into a laptop. But today that Surface definition has expanded, now including a new device where the tablet part takes a backseat. Though it costs a pretty penny, the Surface Book is one badass laptop.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 02.11.2015
Microsoft Surface Book Review
Quelle: Slashgear Englisch EN→DE
For all the launch day excitement it caused, Surface Book will inevitably be a niche product. As the standard bearer for a new architecture of modular graphics, though, it may be in Microsoft's better interests in the long run if, Nexus-style, other OEMs see what's been done and experiment with the same approach themselves.
Vergleich, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.10.2015
It really is this good
Quelle: Computerworld.com Englisch EN→DE
video review
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 21.10.2015
Tested: Microsoft Surface Book Review
Quelle: Tested Englisch EN→DE
We're excited to test and review Microsoft's new Surface Book laptop! We've had one in the lab for about two weeks, and shared it with some artists and professional sculptors to get their thoughts on the laptop's graphics performance and pen responsiveness. Here's what we think about Microsoft's design for a two-in-one tablet/laptop, and how it compares to other Windows PCs.
video review
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 21.10.2015
70% Microsoft Surface Book
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
While pricey, Microsoft has created a laptop that I could picture myself ditching my MacBook Air for. I love the sharp and colorful touch display, very long battery life and swift overall performance. The keyboard and touchpad are also comfortable, although I wished scrolling were a bit smoother.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.10.2015
Bewertung: Gesamt: 70%
90% Microsoft Surface Book
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The Microsoft Surface Book compares well with the best premium laptops we've seen, with the added feature of a detachable screen. Sure, the dynamic fulcrum hinge can be a bit fussy, but it solves more problems than it creates. This system's benchmark performance rivals that of our top ultraportable laptop, the Apple MacBook Pro, it's very light in both Laptop and Tablet modes, and is unencumbered by bloatware. Rivals like the Lenovo ThinkPad Helix 2nd Gen and the Toshiba Portege Z20t-B2112 cost one or two hundred dollars more, but lack the versatility of the Surface Book and don't match it on performance or battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 21.10.2015
Bewertung: Gesamt: 90%
90% Microsoft reimagines the laptop, and it's glorious
Quelle: PC World Englisch EN→DE
Yes, the Surface Book with discrete graphics just can’t be touched by any other modern 13-inch Ultrabook in graphically intense chores. In CPU chores it gives as much as it gets from competing designs. It is truly the fastest laptop in its class. But is it really the “ultimate” laptop? There I’d disagree, because the Surface Book is actually more than one of the best laptops out today. You effortlessly detach that gorgeous display for a large tablet experience that no other laptop can give you. That truly is something.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 21.10.2015
Bewertung: Gesamt: 90%
70% Review: Microsoft Surface Book
Quelle: Wired Magazine Englisch EN→DE
That’s why Microsoft played this one right. Rather than build a totally compromised device, a middling tablet mixed with a middling laptop, it built a kickass laptop and then sought to find ways it could add onto the experience. Even where they fall short, they don’t really matter. If you buy a Surface Book—and it’s very much worth considering—you might not ever find reasons to pull the screen off, or flip it over. You might not use the Surface Pen very much (though I bet you will), and you might not touch the screen often.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 21.10.2015
Bewertung: Gesamt: 70%
Microsoft Surface Book and Microsoft Surface Pro 4
Quelle: Tested Englisch EN→DE
Norm's in New York this week for Microsoft's big Windows devices press event. We run through the announcements, including the new Lumia phones and HoloLens demo, and then go hands-on with the new Surface Pro 4 and Surface Book. These new laptops have pretty impressive design, and we can't wait to test them in the office.
Vergleich, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 07.10.2015
Surface Book recensione
Quelle: Confronto Tablet Italienisch IT→DE
Positive: Good design; decent hardware; slim size and lightweight; excellent stylus pen. Negative: Relatively high price.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.07.2016
83% Microsoft Surface Pro 4
Quelle: Techzine Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 20.01.2016
Bewertung: Gesamt: 83% Leistung: 90% Ausstattung: 80% Bildschirm: 90% Mobilität: 75% Gehäuse: 85% Ergonomie: 80%
80% Microsoft Surface Book
Quelle: CNet France Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 11.11.2015
Bewertung: Gesamt: 80%
Microsoft Surface Book – привилегия избранных
Quelle: Notebook-Center.ru RU→DE
Positive: Powerful hardware; long battery life; big screen; ergonomic keypad; excellent build quality Negative: Expensive.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.11.2015

Kommentar

Modell: Das Microsoft Surface Book bringt eine ernsthafte Veränderung. Mit seinem Magnesium-Rahmen sieht es einerseits getarnt aus und ist andererseits solide gebaut, jedoch trotzdem dünn und leicht genug für einen Alltagslaptop und sogar für ein Tablet. Es misst 31,24 x 23,22 x 2,29 cm und wiegt (abhängig von der Konfiguration) zwischen 1,52 kg und bis zu zirka 1,6 kg mit Tastatur. Ein Schlüsselmerkmal des Surface Book ist seine Tastatur in voller Größe mit Hintergrundlicht, welche schnelles und natürliches Tippen ermöglicht. Die Tastatur kann abgenommen werden. Daher bietet das Gerät dem User die Vielseitigkeit eines Tablets. Der durchdachte Muscle-Wire-Scharnier-Mechanismus liefert dem User die Flexibilität von 4 Verwendungsmodi. Im Inneren arbeiten ein Intel Core i5-6300U Dual-Core-Prozessor der sechsten Generation mit entweder 8 GB oder 16 GB RAM. Dieser ist entweder mit einer Intel HD Graphics 520 oder einer Nvidia Geforce Grafikkarte mit 1 GB DDR5 VRAM kombiniert. Diese Art Setup bietet die Leistung, die ein Kraftpaket für kreative Aufgaben benötigt, da der Core i5 es den Usern ermöglicht, Photos mit Adobe Photoshop und Lightroom zu organisieren und zu verbessern. Die Speicheroptionen reichen von PCIe3.0 SSDs mit 128 GB, 256 GB, 512 GB oder sogar 1 TB Kapazität. In puncto Bildschirm steht ein 13,5 Zoll großes PixelSense Display mit einer Auflösung von 3.000 x 2.000 Pixeln (267 PPI) und 10-Punkt-Multi-Touch-Technologie zur Verfügung.

Der Surface Pen, wahrscheinlich das auffälligste Merkmal dieses Laptop, hebt digitales Schreiben auf ein ganz neues Niveau, da er dem User ein natürliches Skizzieren und Schreiben am Bildschirm ermöglicht. Auch bei verschiedenen Künstler, die finden dass es sich auf diesem Bildschirm sehr genau zeichnen lässt, hat dieses Feature Anklang gefunden. Zudem verfügt das Gerät über eine 1080p, 5 MP Front-Kamera und eine 8 MP Autofokus-Kamera an der Rückseite. Die Frontkamera unterstützt zudem biometrische Authentifizierung via Windows Hello 7 Gesichtserkennung. Aktivierung durch Stimme wird mit dem persönlichen digitalen Assistenten, Cortana, ebenso unterstützt. Diese überwältigenden Technologien heben das Surface Book im Ranking weit über konventionelle Laptops, sogar über sehr hochwertige, hinauf, da viele diese neuen von Windows 10 unterstützten Technologien wegen der dazu notwendigen Zusatzhardware, erst implementieren müssen.

Die Soundqualität ist knackig und klar, das die Stereolautsprecher Dolby Audio Premium nutzen. Netzwerkverbindungen sind sowohl via WiFi als auch via Bluetooth möglich. Die Schnittstellenaustattung des Surface Book besteht aus zwei USB-3.0-Ports in voller Größe, einen SD-Kartenleser in voller Größe, einen SurfaceConnect-Port, eine Headset-Buchse und einen Mini-DisplayPort. Am Surface Book ist die neueste Version von Windows 10 Pro vorinstalliert. Ebenso ist die Akkulaufzeit beeindruckend. Microsoft behauptet, dass bis zu 12 Stunden Videowiedergabe möglich sind.

Insgesamt handelt es sich beim Surface Book um einen leistungsstarken Laptop, der sich dennoch in ein vollwertiges, schlankes Tablet wandeln kann. Alle diese Merkmale machen das Surface Book zu einem soliden Konkurrenten des 13-Zoll MacBook Pro. Der größte Nachteil ist sein sehr hoher Verkaufspreis. Da die i5-Modelle mehr kosten als ein Basismodel des Macbook Pro, hängt eine Entscheidung von Vorlieben vs. Erfordernissen ab. Für jemanden, der eine Tablet-Funktion und einen Touchscreen benötigt, könnte es sich um eine gute Wahl handeln. Doch auch dann stehen am Markt viele andere Convertibles wie beispielsweise das HP Pavilion X2 und das Dell XPS 12 zur Auswahl, die für normale Verwendung gut genug sind.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Serie:

Sowohl das Microsoft Surface RT als auch das Surface Pro wurden niemals wirklich groß und konnten nicht mit ihren Android und iOS Gegenstücken mithalten. Die Ursache für die niedrigen Verkaufszahlen lag großteils darin, dass die Tablet-Laptop-Hybrid-Klasse wenig beliebt war. Wichtig ist, dass das Surface Pro 2 ein vollwertiger Laptop, der als Hybride agiert, ist. Zum einem bietet es Windows 8.1 auf einem Intel Core i5-4300U Ultrabook-Prozessor, 8 GB RAM und bis zu 512 GB SSD. Zum anderen sieht so aus wie das erste Model und weist auch die gleichen Abmessungen auf, sodass Zubehör wechselseitig kompatibel ist. Neu gibt es das optionale Type Cover 2, welches eine Hintergrundbeleuchtung ergänzt, jedoch schwer ist und ziemlich teuer.

Das Gute am Surface ist sicherlich seine Ultra-Portabilität und seine unbestreitbare Leistung. Mit seiner Spezifikation, kann es ziemlich wahrscheinlich viele andere ultraportable Laptops und Hybriden übertreffen. Nicht zu vergessen sind auch das vorinstallierte Windows 8.1 und dass es alle notwendigen Schnittstellen an Bord hat, sodass es ein Laptop und nicht nur ein Ersatz ist. Das primäre Ein-/Ausgabegerät, der FullHD-Bildschirm wird von einen mitgelieferten Stylus begleitet. Der Nachteil ist sicher der Verkaufspreis für die Kombination aus Tablet und abnehmbarer Tastatur. Es gibt wahrscheinlich einige ernsthafte Konkurrenten, die fast oder sogar die gleiche Spezifikation zu einem niedrigeren Preis bieten. Sein Kickstand wurde zwar verbessert, ist aber immer noch ein Nachteil, da er nicht bequem auf den Oberschenkeln aufliegt, obwohl es ein Laptop ist. Insgesamt ist das Microsoft Surface Pro 2 ein wertiger Laptop solange das verfügbare Budget kein Problem darstellt.

NVIDIA Maxwell GPU (940M, GDDR5): Notebook-Grafikkarte der Mittelklasse, die auf der Maxwell-Architektur basiert. Wird in 28 Nanometern gefertigt und verfügt über ein 64 Bit GDDR5-Speicherinterface. Anders als die normale GeForce 940M wird die Surface Book GPU mit GDDR5 ausgeliefert und weist leicht veränderte Taktraten auf.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


6300U: Auf der Skylake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.50":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.5 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Microsoft:

Microsoft Smartphones und Tablets werden seit 2012 getestet. Es gibt zahlreiche Testberichte mit durchschnittlicher Bewertung. Das Leserinteresse ist durchaus gegeben, dennoch reicht der Marktanteil nicht für die Top 5 Smartphone-Hersteller (2016).


83.82%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Microsoft Surface Book, Core i7
Maxwell GPU (940M, GDDR5), Core i7 6600U

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Microsoft Surface Go 3 Core i3
UHD Graphics 615, Amber Lake i3-10100Y, 10.50", 0.783 kg
Microsoft Surface Pro 7 Plus
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 12.30", 0.796 kg
Microsoft Surface Pro 7+ 3BQ-00003
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 12.30", 0.77 kg
Microsoft Surface Pro X 2020
unknown, unknown, 13.00", 0.774 kg
Microsoft Surface Book 3 15-SLZ-00005
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, Ice Lake i7-1065G7, 14.00", 1.9 kg
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
UHD Graphics 615, Amber Lake m3-8100Y, 10.50", 0.79 kg
Microsoft Surface Book 3 15
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, Ice Lake i7-1065G7, 15.00", 1.907 kg
Microsoft Surface Book 3 13.5
GeForce GTX 1650 Max-Q, Ice Lake i7-1065G7, 13.50", 1.642 kg
Microsoft Surface Pro 7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 12.30", 0.79 kg
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Ice Lake i5-1035G4, 12.30", 1.067 kg
Microsoft Surface Pro X
Adreno 685, Snapdragon SQ1, 13.00", 1.048 kg
Microsoft Surface Pro 6, Core i5, 256 GB
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 12.30", 0.781 kg
Microsoft Surface Pro 6 i5 256GB
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 12.30", 1.087 kg
Microsoft Surface Pro 6, Core i5, 128 GB
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 12.30", 0.781 kg
Microsoft Surface Pro 6, Core i7, 512 GB
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i7-8650U, 12.30", 1.09 kg
Microsoft Surface Go MHN-00003
UHD Graphics 615, Kaby Lake Pentium 4415Y, 10.00", 0.523 kg
Microsoft Surface Go MCZ-00002
HD Graphics 615, Kaby Lake Pentium 4415Y, 10.00", 0.522 kg
Microsoft Surface Book, Core i5-6300U
GeForce 940M, Core i5 6300U, 13.50", 1.7 kg
Microsoft Surface Pro with LTE
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7300U, 12.20", 0.77 kg
Microsoft Surface Book 2
GeForce GTX 1050 Mobile, Kaby Lake Refresh i7-8650U, 13.50", 1.632 kg
Microsoft Surface Pro (2017) m3
HD Graphics 615, Kaby Lake m3-7Y30, 12.30", 1.072 kg
Microsoft Surface Pro (2017) i5
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7300U, 12.30", 1.078 kg
Microsoft Surface Pro (2017) i7
Iris Plus Graphics 640, Kaby Lake i7-7660U, 12.30", 1.078 kg
Microsoft Surface Pro (2017)
HD Graphics 615, Kaby Lake m3-7Y32, 12.30", 0.766 kg
Microsoft Surface Book with Performance Base
GeForce GTX 965M, Core i7 6600U, 13.50", 1.658 kg
Microsoft Surface Book 2016, Core i7
GeForce GTX 965M, Core i7 6600U, 13.50", 1.7 kg
Microsoft Surface Pro 4 Core i7
Iris Graphics 540, Core i7 6650U, 12.30", 1.092 kg
Microsoft Surface Pro 4, Core m3
HD Graphics 515, Core m3 6Y30, 12.30", 1.066 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Microsoft Surface Book, Core i5
Autor: Stefan Hinum (Update: 25.10.2015)