Notebookcheck Logo

Microsoft Surface Pro 9, i7-1255U

Ausstattung / Datenblatt

Microsoft Surface Pro 9, i7-1255U
Microsoft Surface Pro 9, i7-1255U (Surface Pro Serie)
Prozessor
Intel Core i7-1255U 10 x 1.2 - 4.7 GHz, 54 W PL2 / Short Burst, 23 W PL1 / Sustained, Alder Lake-U
Grafikkarte
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Kerntakt: 1250 MHz, Speichertakt: 2600 MHz, 30.0.101.3118
Hauptspeicher
16 GB 
, DDR5
Bildschirm
13.00 Zoll 3:2, 2880 x 1920 Pixel 266 PPI, Capacitive, Native Unterstützung für die Stifteingabe, LP129WT2-SPA6, IPS, Corning Gorilla Glass 5, spiegelnd: ja, 120 Hz
Mainboard
Intel Alder Lake-P PCH
Massenspeicher
Samsung MZ9L4512HBLU-00BMV, 512 GB 
, 429 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Alder Lake-P PCH - cAVS (Audio, Voice, Speech)
Anschlüsse
2 USB 4.0 40 Gbps, 2 Thunderbolt, USB-C Power Delivery (PD), 2 DisplayPort, 1 Docking Station Anschluss, Helligkeitssensor, Sensoren: light sensor, Hall sensor, acceleration sensor, position sensor
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6E AX211 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.3 x 287 x 209
Akku
47.7 Wh Lithium-Ion, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 15 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 11 Home
Kamera
Webcam: IR
Primary Camera: 10 MPix
Secondary Camera: 5 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 60W PSU, 12 Monate Garantie
Gewicht
877 g, Netzteil: 260 g
Preis
2200 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 83.2% - Gut
Durchschnitt von 7 Bewertungen (aus 11 Tests)
Preis: - %, Leistung: 88%, Ausstattung: 75%, Bildschirm: 93% Mobilität: 87%, Gehäuse: 91%, Ergonomie: 89%, Emissionen: 85%

Testberichte für das Microsoft Surface Pro 9, i7-1255U

88.4% Microsoft Surface Pro 9 im Test - Convertible jetzt mit deutlich mehr CPU-Leistung | Notebookcheck
Microsoft bietet das Surface Pro 9 jetzt entweder mit Intel- oder Qualcomm-CPUs an. Der aktualisierte Alder-Lake-U-Prozessor bietet deutlich mehr CPU-Leistung und das Convertible unterstützt nun Wi-Fi 6E, dafür wurde aber der Klinkenstecker gestrichen.
100% Alder Lake macht das Edel-Tablet besser – aber nur ein bisschen
Quelle: PC Welt Deutsch
Das Microsoft Surface Pro 9 ist das derzeit beste Windows-Tablet. Das ist keine Überraschung, denn es hält das hohe Niveau des Vorgängers, weil es sich kaum von ihm unterscheidet.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.01.2023
Bewertung: Gesamt: 100%
90% Ein klasse Alltagsbegleiter, aber mit zwei großen Knackpunkten
Quelle: Gamestar Deutsch
Das Surface Pro 9 ist das zurzeit beste Windows-Convertible auf dem Markt. Erstklassige Verarbeitung, tolles Zubehör und eine hervorragende Performance machen die Nutzung des Geräts zu einer Premium-Erfahrung.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.12.2022
Bewertung: Gesamt: 90%
96% Microsoft erobert den Thron zurück
Quelle: Chip.de Deutsch
Das Microsoft Surface Pro 9 (QIL-00038) zeigt in unserem Test, welche Leistung im 2-In-1-Segment möglich ist. Dafür sorgt ein Intel-Prozessor der zwölften Generation sowie 16 GByte RAM und ein 256 GByte großer Flashspeicher.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.12.2022
Bewertung: Gesamt: 96% Leistung: 98% Ausstattung: 90% Bildschirm: 97% Mobilität: 97%

Ausländische Testberichte

Surface Pro 9 Review
Quelle: Mash IT Englisch
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 12.11.2022
Surface Pro 9 Review - Pick the Right One!
Quelle: Matthew Moniz Englisch
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.11.2022
60% Microsoft Surface Pro 9 review
Quelle: Tom's Guide Englisch EN→DE
The Microsoft Surface Pro 9 isn't a bad or worthless machine. It's powerful enough to handle everyday computing tasks, has a decent screen for watching videos and is lightweight enough to comfortably take wherever you go. It may not redefine the 2-in-1, but if you want something that's suitable as a laptop or tablet, this machine gets the job done. With that said, it's still hard for me to recommend the Surface Pro 9 to anyone but the most die-hard fans of this series. Even if it's pricier, I'd suggest the Samsung Galaxy Book2 Pro 360 ($1,249). Not only is it more powerful, it has a gorgeous 15.6-inch AMOLED display. The Lenovo Yoga 9i Gen 7 ($1,449) is another excellent 2-in-1 well worth checking out. And of course, if you want an Apple product, the iPad Pro 2022 ($1,099) is another device I'd highly recommend.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.11.2022
Bewertung: Gesamt: 60%
Microsoft Surface Pro 9 Review (Intel)
Quelle: Mobile Tech Review Englisch
The 2022 MS Surface Pro 9 Windows 2-in-1 tablet PC is now available in Intel and ARM (Qualcomm SQ3) versions. We look at the 12th gen Intel Core i7 model in this review. Regardless of processor, you get a 13” Pixel Sense IPS high resolution display supporting touch and pen, Wi-Fi 6E, and a connector for the Signature Type Cover. It still uses the Surface Connect for charging (though you can charge via USB-C), and Intel models have 2 Thunderbolt 4 ports (USB-C on the SQ3). As ever, all but the Core i7 models are silent and fanless. It’s available in 4 colors. We look at the Surface Pro 9 and its pen as a tool for artists too.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.10.2022
78% Microsoft Surface Pro 9 review: Impressive but is it worth the price of an M2 MacBook Air?
Quelle: Zdnet.com Englisch EN→DE
By now you may be wondering, "Is there anything wrong with the Surface Pro 9?" And to that, I say, "No, and yes." My quibble with the newest flagship two-in-one is that, at a time when competitors like Lenovo and Asus are redefining the PC experience, Microsoft -- the Windows maker -- is hardly trying to reinvent the wheel, building for comfort instead. That's not to say that the Surface Pro 9 is a bad product; it'll most definitely earn a spot in our year-end rankings. I'm just finding it harder and harder to justify the tablet-laptop hybrid, especially when you factor in the cost of the $279 keyboard and Slim Pen 2 bundle, and the fact that most users eyeing this particular model will probably opt for, at least, 256GB of storage. That puts the Surface Pro 9 firmly in the $1,400 territory, where Apple's M1 and M2-powered laptops dominate.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.10.2022
Bewertung: Gesamt: 78%
70% Microsoft Surface Pro 9 review: one step forward, one step back
Quelle: Digital Trends Englisch EN→DE
The Surface Pro 9 remains one of the best 2-in-1 laptops you can buy. The upcoming Dell XPS 13 2-in-1 may put up quite a fight, but the Surface Pro 9’s unique set of premium features and gorgeous design keep it at the top of the pack for now. And yet, there are things that I wish were different about the Surface Pro 9. Apart from the weakened battery life and lack of a headphone jack, it’s also a bit overpriced. That’s especially true if you want both the Type Cover and Surface Slim Pen 2. You’re looking at over $1,300 for a device with only 128GB of storage. Not even Apple charges that much. And as always, you really have to be sold on the premise of the 2-in-1 to make the price worth it. Laptops like the Dell XPS 13, HP Envy x360 13, and MacBook Air are a better overall value – but they can’t function as tablets like the Surface Pro 9. Nor are they quite this compact. I still think the iPad Pro takes better advantage of its form factor, providing a far more focused touch experience. That said, the Surface Pro 9 is certainly the best the Surface has ever been, especially if you need a tablet that can replace a laptop without a hiccup.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.10.2022
Bewertung: Gesamt: 70%
Microsoft Surface Pro 9 hands-on
Quelle: Tom's Guide Englisch EN→DE
Even though I didn’t spend much time with the Microsoft Surface Pro 9, I found it a decent upgrade to last year’s model. (Our Surface Pro 9 vs. Surface Pro 8 comparison looks at the changes in greater depth.) Because the new 2-in-1 isn’t a vast overhaul, you could argue that it might be worth skipping. That was my initial thought when I first found out about the device. However, 5G connectivity and the new NPU features could make the Surface Pro 9 a worthwhile upgrade for current Surface Pro owners. It may also be what opens up the 2-in-1 to new customers looking for their first Surface Pro computer. We should have a full review of the Microsoft Surface Pro 9 for you relatively soon. At that time, we’ll see for ourselves if this new 2-in-1 is worth buying or skipping. Stay tuned for more!
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 13.10.2022
Microsoft Surface Pro 9 hands-on: Can Intel and ARM models live in harmony?
Quelle: Engadget Englisch EN→DE
Microsoft representatives admitted there may be some confusion among some shoppers, since they can easily walk out of a store with two very different computers. But it sounds like the company is willing to deal with those usability bumps, rather than splitting the Surface Pro line once again.
Vergleich, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.10.2022

Kommentar

Modell: Microsoft Surface Pro 9, i7-1255U jetzt bei Amazon

Serie:

Das Surface Pro (2017) ist die fünfte Generation der Surface-Pro-Familie. Es handelt sich hierbei um ein robustes und solides Stück Hardware mit einer immensen Ausstrahlung von Qualität. Das Design ist angelehnt an den Vorgänger Surface Pro 4 und nur minimal verändert, stellt jedoch trotzdem eine Verbesserung dar. Die Ecken sind noch abgerundeter und die Lüftungsschlitze an den Kanten noch unauffälliger. Im Surface Pro stecken kaum bewegliche Teile. Ein/Ausschalter sowie Lautstärkeregelung an der Oberseite sind leicht zu ertasten und haben einen klaren Druckpunkt. Der Kickstand genannte Ständer ist intuitiv bedienbar und hält das Tablet in jeder Lage stabil. Er öffnet sich bis zu 165 Grad, eine Steigerung gegenüber den 150 Grad des Surface Pro 4. Vollständig geöffnet wird das Surface Pro fast zum vollständig flachen Slate. Im Tablet Mode, also bei zurückgelegtem Type Cover, wird die Tastatur automatisch deaktiviert. Auch Windows 10 kann hierbei falls gewünscht automatisch in den Tablet-Modus versetzt werden. Angebracht wird es am Tablet mittels starker Magnete und via physikalischem Port damit verbunden - es gibt also keinerlei Verzögerung beim Tippen. Das Surface Pro verfügt über jeweils zwei nach vorne gerichtete Lautsprecher auf jeder Seite des Displays. Im Glas befinden sich winzige Einschnitte um die Schallwelle durchzulassen und das Design führt zu einem für ein Tablet beeindruckenden Sounderlebnis. Die Musikwiedergabe ist hervorragend, mit einem überraschend weitreichenden Umfang und sogar einem Hauch von Bass. Die Lautsprecher werden überraschend laut und können einen durchschnittlich großen Raum problemlos und ohne Verzerrung beschallen.

Ausgestattet mit Intel-Prozessoren der 7. Generation bis hin zum Core i7, 16 GB Arbeitsspeicher und einer 1 TB SSD bietet das Surface Pro neueste CPU-Technologie gepaart mit einer Vielzahl an RAM- und SSD-Optionen sowie vollen Support für alle aktuellen und innovativen Windows-10-Technologien. All das trägt dazu bei, dass das Gerät noch viele Jahre lang aktuell bleiben wird. Bloatware ist Mangelware, das Surface Pro ist lediglich mit den normalen Windows-10-Apps und einer Handvoll Gelegenheitsspielen ausgestattet. Weitergehende unerwünschte Software fehlt jedoch komplett. Mit Hilfe des Surface Utility kann der Surface Pen konfiguriert werden, außerdem zeigt es nützliche Informationen zum Gerät an. Der 45-Wh-Akku des Surface Pro ist eine Steigerung im Vergleich zum 38-Wh-Akku des Vorgängers, außerdem setzt das aktuelle Modell auf effizientere Prozessoren aus Intels 7. Core-Generation. Diese Kombination führt zu einer im Vergleich zum Vorgänger deutlich erhöhten Akkulaufzeit. Mit gerade mal 0,84 cm Dicke und einem Gewicht von nur 785 g  ist das Surface Pro extrem portabel und mobil. Selbst mit montiertem Signature Type Cover lässt es sich problemlos in die Tasche stecken. Es mag vielleicht nicht ganz so dünn und leicht sein wie das iPad Pro, es ist jedoch um ein Vielfaches performanter und noch dazu in der Lage, vollwertige PC-Anwendungen auszuführen. Das Surface Pro ist eine Neudefinition des Tablets. Es ähnelt dem iPad, nur dass es ein vollwertiger Computer ist.

Hands-on Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel Iris Xe G7 96EUs: Integrierte Grafikkarte (in Tiger-Lake G7 SoCs) der Gen. 12 Architektur mit 96 EUs.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i7-1255U: Auf der Alder-Lake-Architektur basierender High-End Mobilprozessor. Bietet 2 Performance-Kerne und 8 Effizienzkerne und kann 12 Threads gleichzeitig bearbeiten. Der maximale Turbo-Takt der P-Kerne beträgt 4,7 GHz.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.00":

Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


0.877 kg:

In diesem Gewichtsbereich gibt es hauptsächlich größere Tablets und Convertibles.


Microsoft:

Microsoft Smartphones und Tablets werden seit 2012 getestet. Es gibt zahlreiche Testberichte mit durchschnittlicher Bewertung. Das Leserinteresse ist durchaus gegeben, dennoch reicht der Marktanteil nicht für die Top 5 Smartphone-Hersteller (2016).


83.2%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus ZenBook S 13 Flip UP5302ZA, i7-1260P
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i7-1260P
MSI Summit E13 Flip Evo A12MT-059RU
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i7-1280P
HP Envy x360 13-bf0090TU
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-M i7-1250U
HP Envy x360 13-bf0042TU
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-M i7-1250U
Dynabook Portégé X30W-K-11E
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i7-1260P
MSI Summit E13 Flip Evo A12MT-023
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i7-1280P
One Netbook T1
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i7-1260P
Asus ZenBook Flip 13 UX363EA-AH74T
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7
Lenovo Yoga Duet 7 13ITL6-82MA000RGE
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Spectre x360 14-ef0073ng
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-M i7-1255U, 13.50", 1.36 kg
HP Spectre x360 16-f1075ng
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-S i7-12700H, 16.00", 2 kg
HP Elite x360 1040 G9, i7-1265U
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-M i7-1265U, 14.00", 1.35 kg
Lenovo Yoga 7 14IAL7-82QE003FGE
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i7-1260P, 14.00", 1.42 kg
Lenovo Yoga 9 14IAP7-82LU007FGE
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i7-1280P, 14.00", 1.4 kg
HP Elite Dragonfly Folio 13.5 G3
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-M i7-1265U, 13.50", 1.439 kg
MSI Summit E16 Flip Evo A12MT
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i7-1280P, 16.00", 1.9 kg
Dell Latitude 14 7430 2-in-1, i7-1265U
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-M i7-1265U, 14.00", 1.22 kg
HP Pavilion x360 14-ek0000
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-M i7-1255U, 14.00", 1.51 kg
Lenovo Yoga 7 14IAL7-82QE000KUS
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-M i7-1255U, 14.00", 1.45 kg
Lenovo ThinkBook 14s Yoga G2 IAP 21DM000FGE
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-M i7-1255U, 14.00", 1.5 kg
Lenovo IdeaPad Flex 5 14IAU7-82R7002QGE
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-M i7-1255U, 14.00", 1.55 kg
Dell Inspiron 14 7420, 2-in-1
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-M i5-1235U, 14.00", 1.57 kg
HP Envy x360 15t-ew000
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i7-1260P, 15.60", 1.7 kg
Acer Spin 5 SP514-51N-70LZ
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i7-1260P, 14.00", 1.3 kg
HP Pavilion x360 14-dy1034ns
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1195G7, 14.00", 1.5 kg
Asus ZenBook Flip 14 UP5401EA-KU030T
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.4 kg
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G7 21CD006YGE
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i7-1260P, 14.00", 1.38 kg

Laptops des selben Herstellers

Microsoft Surface Laptop 5 13, i7-1255U
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-M i7-1255U, 13.50", 1.29 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Microsoft Surface Pro 9, i7-1255U
Autor: Stefan Hinum (Update: 25.12.2022)