Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Blackberry DTEK60-Leak: Vergleichsweise günstiges Spitzenmodell?

Das DTEK60 erweitert das diesjährige BlackBerry-Lineup nach oben.
Das DTEK60 erweitert das diesjährige BlackBerry-Lineup nach oben.
Bereits ab 11. Oktober soll das DTEK60 als Spitzenmodell das aktuelle BlackBerry Smartphone-Lineup verstärken, zumindest in Kanada. Mit umgerechnet 471 Euro könnte es vergleichsweise günstig werden.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

BlackBerry setzt seine Zusammenarbeit mit dem chinesischen Hersteller TCL offenbar fort und dürfte demnächst mit dem DTEK60 auch ein Spitzenmodell als umgemodeltes Alcatel Idol 4s unter eigener Marke neu auf den Markt bringen. Diesmal dürfte es jedoch im Inneren einige Änderungen zum Idol 4s geben. So wird statt eines Snapdragon 652 offenbar der Snapdragon 820-SOC verbaut, zudem setzt BlackBerry auf USB-C und nicht wie Alcatel noch auf Micro-USB. Roland Quandt von Winfuture hat Bilder, Spezifikationen und einen Preis ausgegraben, hier sind die Details:

Das DTEK60 wird dem DTEK50 Mittelklasse-Modell ab 11. Oktober in Kanada als Spitzenmodell zur Seite gestellt. Wie erwähnt, wird es mit Snapdragon 820 SOC sowie 4 GB RAM und 32 GB erweiterbarem Speicher ausgestattet sein. Das 5,5 Zoll AMOLED-Display bietet QHD-Auflösung. Auf der Rückseite hat TCL/Blackberry eine 21 MP Kamera mit F/2.0 Blende, Phase Detection Autofocus (PDAF) sowie Dual-Tone-Led Blitz verbaut, vorne prangt eine 8 MP-Kamera mit LED-Flash und F/2.2 Blende. Die rückwärtige Kamera unterstützt 4K-Videos.

Auf der Rückseite ist ein Fingerabdruck-Sensor integriert, seitlich am Gehäuse ist ein frei belegbarer Button zu finden. Der Akku des 7 mm dünnen Metallgehäuses enthält einen 3.000 mAh Akku, der Quick Charge 3.0 unterstützt. BlackBerry will das DTEK 60 wohl vergleichsweise günstig abgeben. Zumindest in Kanada wo der Preis 699 CAD betragen soll, das wären hierzulande umgerechnet 471 Euro. Bisher ist nicht bekannt, wann BlackBerry das DTEK60 hierzulande anbieten wird.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7867 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-09 > Blackberry DTEK60-Leak: Vergleichsweise günstiges Spitzenmodell?
Autor: Alexander Fagot, 28.09.2016 (Update: 28.09.2016)