Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bosch zeigt 3D-Display fürs Auto

Bosch zeigt 3D-Display fürs Auto.
Bosch zeigt 3D-Display fürs Auto.
Bosch katapultiert das Auto-Display in die dritte Dimension! Die Zukunft mit 3D-Displays hält auch bei unseren Autos bald in vielen Fahrzeugen Einzug. Fahrzeugdisplays wandeln sich von reinen Anzeigen zu multifunktionalen Interaktionssystemen. "Warnhinweise, die aus dem Display herauszuwachsen scheinen, springen einem geradezu ins Auge."
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

3D-Displays sind der neueste Trend im Fahrzeugcockpit. Aber nicht nur schöner, größer und bunter werden die digitalen Anzeigen in unseren Autos, in den Cockpits der Zukunft übernehmen digitale Displays eine Schlüsselrolle für das Zusammenspiel von Fahrer und Fahrzeug. Bosch entwickelt hierfür 3D-Displays mit passiver 3D-Technik, die einen dreidimensionalen Effekt nachempfinden. Dadurch lassen sich Informationen schneller erfassen als auf herkömmlichen Displays.

"Fahrzeugdisplays wandeln sich von reinen Anzeige- in Interaktionssysteme, die verstärkt die individuellen Bedürfnisse des Fahrers antizipieren", sagt Dr. Steffen Berns, Vorsitzender des Bereichsvorstandes von Bosch Car Multimedia. "Warnhinweise, die aus dem Display herauszuwachsen scheinen, springen einem geradezu ins Auge."

Beim Einparken entsteht durch die 3D-Displays von Bosch zudem ein realistischeres Bild der Rückfahrkamera. Hindernisse im Fahrweg lassen sich früher erkennen, so Bosch. Dadurch können FahrerInnen noch besser einschätzen, wie viel Platz beispielsweise noch zwischen Stoßstange und Tiefgaragenwand bleibt. Für sein 3D-Display setzt Bosch eine passive 3D-Technik ein. Sie kommt ganz ohne Zusatztechniken wie Eyetracking oder eine 3D-Brille aus.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13313 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > Bosch zeigt 3D-Display fürs Auto
Autor: Ronald Matta, 12.08.2019 (Update: 22.08.2019)