Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Breitbandmessung: Keine Verbesserung bei der Geschwindigkeit

Breitbandmessung: Keine Verbesserung bei der Geschwindigkeit.
Breitbandmessung: Keine Verbesserung bei der Geschwindigkeit.
Die Bundesnetzagentur hat heute zum dritten Mal detaillierte Ergebnisse ihrer Breitbandmessung veröffentlicht. Laut der Behörde zeigen sich auch im dritten Jahr der amtlichen Breitbandmessung wenig Veränderungen: Kunden erreichen erneut oft nicht die maximale Geschwindigkeit, die ihnen in Aussicht gestellt wurde.
Ronald Matta,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Es bestehe nach wie vor Handlungsbedarf bei den Breitbandanbietern, betont Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur. Auch im dritten Jahr der Breitbandmessung zeigen sich laut der Bundesnetzagentur wenig Veränderungen bei der Geschwindigkeit quer über alle Bandbreiten-Klassen und Anbieter. Kunden erreichen oft nicht die maximale Geschwindigkeit, die ihnen versprochen wurde.

Wie die Breitbandmessung der Bundesnetzagentur ergab, erhielten im Festnetz-Download 71,3 Prozent der Nutzer mindestens die Hälfte der vertraglich vereinbarten maximalen Datenübertragungsrate. Bei 12,8 Prozent der Nutzer wurde diese voll erreicht oder sogar überschritten. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum sind die Werte für die Datenübertragungsgeschwindigkeiten annähernd gleich geblieben. Der niedrigste Wert wurde weiterhin in der Bandbreiteklasse zwischen 8 und 18 Mbit/s erzielt. Im Tagesverlauf fiel erneut insbesondere das Bandbreitensegment bis kleiner 500 Mbit/s in der abendlichen Peak-Zeit besonders stark ab.

Bei den mobilen Breitbandanschlüssen lag das Verhältnis zwischen tatsächlicher und vereinbarter maximaler Datenübertragungsrate wieder unter dem von stationären Anschlüssen. Über alle Bandbreiteklassen und Anbieter hinweg erhielten im Download nur 16,1 Prozent der Nutzer mindestens die Hälfte der vertraglich vereinbarten geschätzten maximalen Datenübertragungsrate. Bei gerade 1,5 Prozent der Nutzer wurde diese voll erreicht oder überschritten. Wie die Bundesnetzagentur feststellte, sind die erreichten Werte gegenüber dem Vorjahreszeitraum sogar weiterhin rückläufig.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13114 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportlers für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-03 > Breitbandmessung: Keine Verbesserung bei der Geschwindigkeit
Autor: Ronald Matta, 14.03.2019 (Update: 14.03.2019)