Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bundesnetzagentur: Überprüfung der höheren Paketpreise für Privatkunden

Bundesnetzagentur: Überprüfung der höheren Paketpreise für Privatkunden.
Bundesnetzagentur: Überprüfung der höheren Paketpreise für Privatkunden.
Die Bundesnetzagentur hatte der Deutschen Post AG bereits im Vorfeld der avisierten Erhöhung der Paketpreise für Privatkunden zum 1. Januar 2020 ihre Bedenken signalisiert. Jetzt hat die BNetzA ein Verfahren der nachträglichen Entgeltüberprüfung gegen die Deutsche Post AG eingeleitet.
Ronald Matta,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Es gebe deutliche Hinweise, dass die Post einseitig zu Lasten von Privatkunden ungerechtfertigte Erhöhungen der Paketpreise vorgenommen habe, so Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur. Laut Homann habe die Bundesnetzagentur der Post ihre Bedenken gegen die Preiserhöhung bereits im Vorfeld verdeutlicht.

Da die Deutsche Post zum 1. Januar 2020 trotzdem ihre Paketpreise für Privatkunden im Durchschnitt um drei Prozent erhöht hat, wird die BNetzA in einem offiziellen Verfahren untersuchen, ob die Post ihre Paketpreise missbräuchlich erhöht hat. Wie die Post in ihrer Pressemitteilung vom 17. Dezember 2019 mitteilte, reagiere das Unternehmen damit auf deutliche Kostensteigerungen im Personal - und Transportbereich.

Das sieht die BNetzA offenbar anders. Die Bundesnetzagentur vermutet, dass die neuen Paketpreise über den tatsächlich anfallenden Kosten liegen und somit überhöht sind. Die Bundesnetzagentur könne im Moment nicht erkennen, dass die von der Post zur Begründung angeführten gestiegenen Personal- und Transportkosten die Preisanpassung rechtfertigen würde. Die Bundesnetzagentur kann die Post auffordern, einen festgestellten Preishöhenmissbrauch abzustellen und die Preise anzupassen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13174 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Bundesnetzagentur: Überprüfung der höheren Paketpreise für Privatkunden
Autor: Ronald Matta, 29.01.2020 (Update: 29.01.2020)