Notebookcheck

Cloudflares sicheres DNS 1.1.1.1 einfach unter Android/iOS nutzen

Ein- und Ausschalten - so einfach klappt das Einrichten des Privacy-DNS von Cloudflare unter Android und iOS.
Ein- und Ausschalten - so einfach klappt das Einrichten des Privacy-DNS von Cloudflare unter Android und iOS.
Es gibt viele Gründe, ein alternatives DNS einzusetzen, vom Datenschutz angefangen bis zum Entsperren von geblockten Inhalten in manchen Ländern. Cloudflares Anfang 2018 gestarteter Namensdienst soll zudem auch die Geschwindigkeit erhöhen und ist unter Android und iOS nun extrem leicht einzurichten.

Die Wenigstens machen sich Gedanken über das "Inhaltsverzeichnis" des Internets, wie das Domain Name System kurz DNS oft vereinfachend bezeichnet wird. Es löst einfach zu merkende Namen wie "notebookcheck.com" in IP Adressen von Servern auf, dazu bedient es sich vieler weltweit verstreuter DNS-Server, beispielsweise sitzen diese beim jeweiligen Provider und werden, wenn man sich nicht extra drum kümmert, einfach automatisch zugewiesen.

Man kann hier allerdings als User auch manuell eingreifen und spezielle Server explizit auswählen, bekannt sind etwa die Google Server 8.8.8.8 und 8.8.4.4, die vielleicht manche Provider-Blockade in diversen Ländern umschiffen, aber in Punkto Datenschutz nicht die beste Wahl darstellen. Das eigentlich als "weltweiter Datenverteiler" bekannte Cloudflare-Team hat Anfang des Jahres publikumswirksam einen eigenen DNS-Dienst gestartet, der unter der IP-Adresse 1.1.1.1 vor allem mit höherer Geschwindigkeit und strengerem Datenschutz wirbt.

Unter iOS und insbesondere unter Android war das Einrichten allerdings bislang etwas mühsam - die neu veröffentlichten Apps im Play Store beziehungsweise App Store sollen den Weg zum alternativen DNS nun aber für alle deutlich bequemer und leichter machen. Weder ein Rooten des Smartphones noch eine komplizierte Konfiguration sind nötig, einfach App downloaden, den entsprechenden Schalter betätigen und die subtilen Vorteile am Smartphone und Tablet genießen. Unter Android bis Version 8 aka Oreo wird das Service als VPN-Dienst eingerichtet.

Unter Android ab Version 9 aka Android Pie kann man sich den App-Download sogar ganz sparen, hier lassen sich alternative DNS-Provider einfach systemweit über die Android-Einstellungen durch Angabe des DNS-Hostnamens einrichten. Der hier einzutragende Hostname lautet "1dot1dot1dot1.cloudflare-dns.com" (ohne Anführungszeichen eingeben)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-11 > Cloudflares sicheres DNS 1.1.1.1 einfach unter Android/iOS nutzen
Autor: Alexander Fagot, 13.11.2018 (Update: 13.11.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.