Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Apple iPhone SE 3 überzeugt im Drop-Test nur mäßig, trotz des "härtesten Glases aller Smartphones"

Das Apple iPhone SE 3 zeigt sich beim jüngsten Drop-Test vergleichsweise robust. (Bild: Allstate Protection Plans)
Das Apple iPhone SE 3 zeigt sich beim jüngsten Drop-Test vergleichsweise robust. (Bild: Allstate Protection Plans)
Das Apple iPhone SE der dritten Generation verzichtet zwar auf das Ceramic Shield, welches das iPhone 13 Pro vor Stürzen schützt, das Gerät soll aber dennoch ausgesprochen robust sein. Ein Drop-Test zeigt nun, dass das Gerät durchaus Stürze wegstecken kann – mit ein wenig Glück.
Hannes Brecher,

Das Apple iPhone SE der dritten Generation bietet abgesehen vom Apple A15 Bionic, dem integrierten 5G-Modem und der verbesserten 12 Megapixel Weitwinkel-Kamera kaum Neuerungen. Beim Launch hat Apple allerdings angegeben, dass das Gerät das "härteste Glas in einem Smartphone" besitzt, sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite.

Ein neuer Drop-Test von Allstate Protection Plans zeigt nun, dass das iPhone SE 3 durchaus robust ist. Einen Sturz aus einer Höhe von 1,82 Meter, bei dem das Gerät auf dem Display gelandet ist, konnte das Smartphone mit nur kleineren Kratzern wegstecken. Ein zweiter Sturz mit einer ungünstigeren Landung führte aber zu einer zersplitterten Rückseite, darum empfiehlt Allstate Protection Plans dennoch den Einsatz einer Hülle und einer Schutzfolie.

Denn wie üblich bestimmt vor allem die Landung, wie gut ein Sturz überstanden wird – ein unglücklicher Aufschlag auf eine Kante bringt jedes Smartphone-Glas zum Bersten. Damit ist das iPhone SE der dritten Generation in etwa so robust wie das iPhone 13 (ca. 830 Euro auf Amazon), obwohl das Smartphone auf das Ceramic Shield verzichtet. Das dürfte nicht zuletzt daran liegen, dass das iPhone SE der dritten Generation mit einem Gewicht von 144 Gramm rund 40 Gramm leichter ist als das iPhone 13, wodurch Stürze etwas weniger hart ausfallen. 

Das Apple iPhone SE der dritten Generation kann Stürze auf harte Böden überstehen, solange die Landung nicht zu unglücklich ausfällt. (Bild: Allstate Protection Plans)
Das Apple iPhone SE der dritten Generation kann Stürze auf harte Böden überstehen, solange die Landung nicht zu unglücklich ausfällt. (Bild: Allstate Protection Plans)
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8619 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Das Apple iPhone SE 3 überzeugt im Drop-Test nur mäßig, trotz des "härtesten Glases aller Smartphones"
Autor: Hannes Brecher, 21.03.2022 (Update: 21.03.2022)