Notebookcheck

Das Gesamtpaket des Xiaomi Redmi 8 bleibt im Einsteiger-Smartphone-Segment unerreicht

Mehr Smartphone als das Redmi 8 ist im Preisrahmen unterhalb von 120 Euro kaum zu finden.
Mehr Smartphone als das Redmi 8 ist im Preisrahmen unterhalb von 120 Euro kaum zu finden.
Mit dem Redmi 8 möchte das chinesische Smartphone-Label insbesondere die preisbewusste Käuferschicht ansprechen. Das günstige Xiaomi-Smartphone besitzt, gemessen am Anschaffungspreis, kaum wirkliche Schwachpunkte. Ganz im Gegenteil, viele Aspekte des Xiaomi Redmi 8 überraschen im Vergleich zum Modellbruder Redmi 8A positiv.
Marcus Herbrich,

Auf dem Papier bietet das Redmi 8 ein sehr ähnliches Gesamtpaket wie der Modellbruder Redmi 8A. In unserem ausführlichen Testbericht offenbart der neuste Sprössling der Redmi-Serie allerdings einige Verbesserungen, die im Vorfeld nicht unbedingt zu erwarten gewesen sind.

Im Vergleich zum Redmi 8A bietet das Redmi 8 nun einen Fingerabdrucksensor und eine Dual-Kamera.
Im Vergleich zum Redmi 8A bietet das Redmi 8 nun einen Fingerabdrucksensor und eine Dual-Kamera.

Das äußere Erscheinungsbild zwischen den beiden Redmi-Handys ist zwar nahezu identisch. Mit der verbesserten Kamera, energiesparenden Optimierungen und dem aufgewerteten Lautsprecher sowie einem deutlich verbesserten Display bietet das Redmi 8 aber noch einmal mehr fürs Geld, obwohl bereits das 8A-Modell sich in unserem dazugehörigen Testbericht als eine klare Kaufempfehlung offenbarte. Zumal das Redmi 8 mit dem sehr gut funktionierenden Fingerabdrucksensor einen echten Mehrwert in der alltäglichen Benutzung bietet. Damit setzt der neuste Redmi-Sprößling als Gesamtpaket neue Maßstäbe im Preisbereich unter 120 Euro, denn gravierende Schwächen weist das Low-Budget-Smartphone nicht auf.

Einige Kritikpunkte des Redmi 8A, der langsame Prozessor, die geringe Displayauflösung sowie der langsame Speicher und die niedrige WLAN-Geschwindigkeit, bleiben allerdings auch beim Redmi 8 bestehen. Für etwa 115 Euro Anschaffungspreis - Tendenz fallend - kann unserer Meinung nach von einem Einsteiger-Smartphone aber derzeit nicht viel mehr erwartet werden, was letztlich das Redmi 8 zu einer klaren Kaufempfehlung macht, sollte das Budget der limitierende Faktor beim Handykauf sein.  

Sie haben Interesse an einem günstigen Android-Smartphone und möchten Sie einen detaillierten Eindruck über das Redmi 8 gewinnen, empfehlen wir Ihnen unseren Testbericht zum Xiaomi-Smartphone.

Quelle(n)

Testbericht zum Xiaomi Redmi 8: notebook-check.com/index.php

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Das Gesamtpaket des Xiaomi Redmi 8 bleibt im Einsteiger-Smartphone-Segment unerreicht
Autor: Marcus Herbrich, 22.01.2020 (Update: 20.01.2020)
Marcus Herbrich
Marcus Herbrich - Editor
Meine große Leidenschaft liegt seit jeher in den mobilen Technologien, insbesondere Smartphones. Als Technikenthusiast ist die Halbwertszeit meiner Geräte nicht gerade hoch und aktuellste Hardware gerade einmal gut genug – Hersteller oder Betriebssystem spielt dabei eine untergeordnete Rolle, Hauptsache State-of-the-Art.