Notebookcheck

Test zum Redmi 8 Smartphone – Xiaomi-Budget-Handy setzt Maßstäbe

Redmi-8-Evolution. Im Alltag offenbart das Redmi 8 unerwartet große Unterschiede zum Modellbruder Redmi 8A. In welchen Punkten sich das günstige Redmi 8 verbessert und warum sich der Aufpreis des 115-Euro-Smartphones lohnt, erfahren Sie in unserem Testbericht zum Xiaomi-Handy.

></div><div id=
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone

Mit dem Redmi 8 möchte das chinesische Smartphone-Label insbesondere die preisbewusste Käuferschicht ansprechen, denn preislich startet das Redmi-Phone mit 64 GB internem Speicher und 4 GB RAM bei etwa 135 Euro im hiesigen Handel. Als 32-GB-Version ist das Einsteigerhandy mit 3 GB RAM für etwa 115 Euro erhältlich.

Mit dem günstigen Preis müssen im Vergleich zur Redmi-Mittelklasse, dem Note 8, aber auch einige Einsparungen in Kauf genommen werden. So muss der 600er-Qualcomm-SoC des Note-Bruders, wie auch beim 8A, einem leistungsschwächeren Snapdragon 439 weichen. Ebenso ist die Auflösung des 6,22 Zoll großen IPS-Displays mit 1.520 x 720 Pixeln weniger hoch aufgelöst und auf der Rückseite befindet sich nur ein Dual-Kameraverbund mit einer 12-MP-Hauptcam.

Ob das Xiaomi-Handy trotzdem eine Empfehlung wert ist und wie sich das Redmi 8 im Vergleich zum sehr ähnlichen Modellbruder Redmi 8A schlägt, erfahren Sie im folgenden Test.

Xiaomi Redmi 8 (Redmi Serie)
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6.22 Zoll 19:9, 1520 x 720 Pixel 270 PPI, kapazitiver Touchscreen, IPS LCD, Corning Gorilla Glass 5, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
, 49 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5 mm Klinke, Card Reader: microSD-Karten bis 512 GB , 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Annäherungssensor, Kompass, USB-C, Miracast, UKW-Radio, IR-Blaster
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.2, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B20/​B38/​B40), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.4 x 156.5 x 75.4
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 12 MPix Dual: 12MP (f/1.8, 1/2.55", 1.4µm) + 2MP, Camera2 API: Level 3
Secondary Camera: 8 MPix f/2.0, 1.12µm
Sonstiges
Lautsprecher: Mono, Tastatur: Virtual, Ladegerät, USB-C-Kabel, SIM-Tool, Hülle, MIUI 11, 12 Monate Garantie, SAR: 0,231 W/kg (Kopf), 1,48 W/kg (Körper); LTE Cat 4/5 (150 / 75 Mbps), Lüfterlos
Gewicht
188 g, Netzteil: 70 g
Preis
140 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
76 %
01.2020
Xiaomi Redmi 8
SD 439, Adreno 505
188 g64 GB eMMC Flash6.22"1520x720
75 %
12.2019
Xiaomi Redmi 8A
SD 439, Adreno 505
188 g32 GB eMMC Flash6.22"1520x720
81 %
06.2019
Nokia 4.2
SD 439, Adreno 505
161 g32 GB eMMC Flash5.71"1520x720
76 %
07.2019
Samsung Galaxy A20e
Exynos 7884B, Mali-G71 MP2
141 g32 GB eMMC Flash5.8"1560x720
75 %
10.2019
LG K50
Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320
170 g32 GB eMMC Flash6.26"1520x720
81 %
07.2019
Wiko View 3
Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320
178 g64 GB eMMC Flash6.26"1520x720

Gehäuse - Redmi-Smartphone mit Aura-Mirror-Design

Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Farbvarianten
Farbvarianten
des Redmi 8
des Redmi 8

Die aus Kunststoff gefertigte Gehäuserückseite des Redmi 8 im Aura-Mirror-Design kann in vier Farboptionen erworben werden. Wie von einem Einsteigersmartphone zu erwarten, ist das Redmi-Phone weder gegen das Eindringen von Staub noch von Wasser geschützt. Die Verarbeitung ist gemessen am Preis allerdings auf einem sehr guten Niveau. Auch die Bedienelemente für Lautstärkeregelung sowie der An/Aus-Schalter sind gut verarbeitet und besitzen angenehme Druckpunkte. 

Die Ränder ober- und unterhalb des Displays, welches aus Corning Gorilla Glass 5 gefertigt wird, sind für die Preisklasse recht dünn geraten. In Zahlen ausgedrückt: fast 82 Prozent der Vorderseite sind dem Display zuzuschreiben – für ein günstiges Smartphone sehr zufriedenstellend. Das 188 Gramm schwere und 9,4 Millimeter dünne Redmi 8 liegt aufgrund der schmalen Ränder auch gut in den Händen - trotz des relativ großen 6,22-Zoll-Panels.

Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone

Größenvergleich

161.3 mm 77 mm 8.7 mm 170 g159 mm 76.5 mm 8.2 mm 178 g156.5 mm 75.4 mm 9.4 mm 188 g156.5 mm 75.4 mm 9.4 mm 188 g148.95 mm 71.3 mm 8.39 mm 161 g147.4 mm 69.7 mm 8.4 mm 141 g

Ausstattung - Redmi 8 mit 3,5 mm Klinke

Zur Ausstattung des Xiaomi-Smartphones gehören eine Dual-SIM-Funktion sowie ein FM-Radio und IR-Blaster sowie ein „klassischer“ 3,5-mm-Klinkenanschluss. Die drahtlose Übertragung von Displayinhalten auf einen externen Monitor mittels Miracast wird ebenfalls unterstützt und funktioniert im Test mit einem Android TV von Sony ohne Probleme. 

Geladen wird der 5.000 mAh starke Akku über einen USB-C-Anschluss an der Unterseite des Smartphones. Der Port erlaubt USB-OTG, sodass zum Beispiel USB-Sticks einfach mit dem Redmi 8 verbunden werden können.  

Der interne eMMC-Speicher im Redmi 8 umfasst in unserem Testsample von Trading Shenzhen eine Kapazität von 64 GB. Eine Speichererweiterung des Dual-SIM-Smartphones ist ebenfalls möglich. Mit einer microSD-Karte kann der Datenspeicher des Redmi 8 um bis zu 512 GB erhöht, aber nicht als interner Speicher formatiert werden. Das Dateisystem exFAT wird unterstützt.

Rechte Gehäuseseite
Rechte Gehäuseseite
Linke Gehäuseseite
Linke Gehäuseseite
Obere Gehäuseseite
Obere Gehäuseseite
Untere Gehäuseseite
Untere Gehäuseseite

Software - MIUI 11 auf dem Redmi 8

Widevine DRM Level
Widevine DRM Level

Auf dem Redmi 8 ist Googles Android 9.0 Pie vorinstalliert, welche durch die eigene Benutzeroberfläche MiUI 11 ergänzt wird. Die Sicherheitsupdates sind zum Zeitpunkt unseres Tests auf dem Stand vom Dezember 2019 noch aktuell gehalten. Die globale Version des Redmi-Smartphones unterstützt ab Werk bereits die Google-Dienste und hat neben Chinesisch und Englisch weitere Sprachen als Systemsprachen (u. a. Deutsch) vorinstalliert. 

Die Netflix-App ist zwar auf dem Redmi 8 vorkonfiguriert, aufgrund des Widevine DRM Level 3 können Videoinhalte auf dem HD-Panel dennoch nicht in HD-Qualität angesehen werden.

Hinweis: Bei einem Kauf der chinesischen Version sollte berücksichtigt werden, dass die hauseigene Software MiUI ab Werk keine Google-Dienste wie den Play Store oder Google-Applikationen wie Gmail unterstützt. Stattdessen kommen chinesische Services und Xiaomis eigene Dienste zum Einsatz. Um dennoch nicht auf die Google-Dienste verzichten zu müssen, erfahren Sie in unserem How-To, was bei einer nachträglichen Installation der Google-Applikationen beachtet werden muss. Alternativ steht auf der Internetseite unseres Leihstellers Trading Shenzhen ein Google Installer zum Download bereit. 

Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone

Kommunikation und GPS - Redmi-Smartphone mit BT 4.2

Xiaomi verbaut in seinem Einsteigermodell einen vollwertigen SIM-Kartenschacht für zwei nanoSIM-Karten und einen Steckplatz für die Speichererweiterung. Mit dem mobilen Internet verbindet sich das Redmi-Smartphone mit beiden Kartenslots über den LTE-Standard. Wie für ein Smartphone dieser Preisklasse typisch, ist die Anzahl an Frequenzbändern, die das Redmi 8 unterstützt, gering. Auf nur 10 LTE-Bänder kann das Budget-Phone zurückgreifen, für Deutschland fehlt das in Zukunft an Relevanz zunehmende Frequenzband 28. Für die drahtlose Kommunikation steht Bluetooth in der Version 4.2 zur Verfügung, einen Chip für Near-Field-Communication (NFC) ist nicht vorhanden. 

Das WLAN-Modul beherrscht nur die IEEE-802.11-Standards nach b/g/n und funkt demnach ausschließlich im 2,4-GHz-Frequenzband, was bei unserem WLAN-Test für sehr geringe Übertragungsraten von etwa 50 bis 60 MBit/s sorgt. Die gemessen Werte mit dem neuen Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 sind aber konstant.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 1368, n=534)
256 MBit/s ∼100% +356%
Wiko View 3
PowerVR GE8320, Helio P22 MT6762, 64 GB eMMC Flash
70 (min: 57, max: 83) MBit/s ∼27% +25%
Samsung Galaxy A20e
Mali-G71 MP2, Exynos 7884B, 32 GB eMMC Flash
60 (min: 47, max: 67) MBit/s ∼23% +7%
LG K50
PowerVR GE8320, Helio P22 MT6762, 32 GB eMMC Flash
60 (min: 53, max: 57) MBit/s ∼23% +7%
Xiaomi Redmi 8
Adreno 505, SD 439, 64 GB eMMC Flash
56.2 (min: 47, max: 58) MBit/s ∼22%
Xiaomi Redmi 8A
Adreno 505, SD 439, 32 GB eMMC Flash
56 (min: 54, max: 58) MBit/s ∼22% 0%
Nokia 4.2
Adreno 505, SD 439, 32 GB eMMC Flash
52.6 (min: 35, max: 52) MBit/s ∼21% -6%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 1544, n=534)
242 MBit/s ∼100% +382%
LG K50
PowerVR GE8320, Helio P22 MT6762, 32 GB eMMC Flash
55.9 (min: 51, max: 59) MBit/s ∼23% +11%
Xiaomi Redmi 8A
Adreno 505, SD 439, 32 GB eMMC Flash
55.3 (min: 49, max: 60) MBit/s ∼23% +10%
Wiko View 3
PowerVR GE8320, Helio P22 MT6762, 64 GB eMMC Flash
55 (min: 47, max: 62) MBit/s ∼23% +10%
Xiaomi Redmi 8
Adreno 505, SD 439, 64 GB eMMC Flash
50.2 (min: 24, max: 56) MBit/s ∼21%
Samsung Galaxy A20e
Mali-G71 MP2, Exynos 7884B, 32 GB eMMC Flash
39.7 (min: 23, max: 50) MBit/s ∼16% -21%
Nokia 4.2
Adreno 505, SD 439, 32 GB eMMC Flash
35.2 (min: 24, max: 40) MBit/s ∼15% -30%
0102030405060Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø53.3 (47-58)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø49.4 (24-56)
GPS-Test im Gebäude
GPS-Test im Gebäude
GPS-Test im Freien
GPS-Test im Freien

Um die Ortungsgenauigkeit unseres Testgerätes in der Praxis einschätzen zu können, zeichnen wir parallel eine Strecke zu Vergleichszwecken mit dem GPS-Fahrradcomputer Garmin Edge 500 auf. Etwa 120 Meter liegen zwischen dem Redmi 8 und dem Garmin-Navigationsgerät am Ende der gut 6 Kilometer langen Teststrecke. 

Die Abweichungen des GPS-Moduls im Xiaomi-Handy sind gering und betrachtet man den Detailverlauf der GPS-Aufzeichnung, ist das Low-Budget-Smartphone aufgrund der überzeugenden Ortungsgenauigkeit für die Navigation im Auto geeignet. Die Positionsbestimmung erfolgt mittels der Hauptsatellitensysteme GPS, GLONASS, Galileo und Beidou sowie dem satellitenbasierten Ergänzungssystem SBAS. Der Satfix im Freien und Gebäude erfolgt zügig mit einer Genauigkeit von etwa 4 bis 6 Metern. 

GPS Garmin Edge 500
GPS Garmin Edge 500
GPS Garmin Edge 500
GPS Garmin Edge 500
GPS Garmin Edge 500
GPS Garmin Edge 500
GPS Redmi 8
GPS Redmi 8
GPS Redmi 8
GPS Redmi 8
GPS Redmi 8
GPS Redmi 8

Telefonfunktionen und Sprachqualität - Redmi 8 mit Dual-VoLTE

Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone

Die Sprachqualität des Redmi gestaltet sich unauffällig. Stimmen werden zufriedenstellend wiedergegeben und auch von unserem Gesprächspartner als deutlich charakterisiert. Auch Videoanrufe über die eingebaute Frontkamera via Skype funktionieren problemlos, allerdings leidet die Gesprächsqualität durch das leise Mikrofon. 

Dual-VoLTE wird vom Redmi 8 unterstützt. Wifi-Calling ist dagegen in den Einstellungsmenü unseres Testgerätes nicht vorhanden.  

Kameras - Redmi-Phone mit Dual-Kamera

Aufnahme mit der 8-MP-Frontkamera
Aufnahme mit der 8-MP-Frontkamera

Die Hauptkamera der Dualcam im Redmi 8 besteht aus einem 12-MP-Weitwinkelmodul mit einer Blende von f/1.8 und einem Dual-Pixel-Phasendetektions-Autofokus. Das 12-MP-Kameramodul, ausgestattet mit dem Sony-IMX363-Bildsensor, wird zudem durch einen 2-MP-Tiefensensor unterstützt. Abgerundet wird das Kamerasetup durch die gebotene Google-Lens-Unterstützung.

Bei Tageslicht bietet der Sony-Kamerasensor, gemessen an der Preisklasse, viele Details und eine gute Bildschärfe – zumindest in der Bildmitte. Die Farbwiedergabe ist auf einem soliden Niveau, auch wenn die Fotos oft etwas zu rotstichig werden. Low-Light-Aufnahmen des Redmi 8 sind jedoch deutlich unschärfer und kontrastärmer und auch die Ausleuchtung ist suboptimal. Gerade bei wenig Licht wird die Kameraschwäche des günstigen Redmi 8 offenkundig.    

Das Highlight des selbsternannten „Selfie Champions“ soll die 8-MP-Kamera auf der Front des Redmi 8 sein. Einen Selfie-Spezialist sehen wir im günstigen Xiaomi-Smartphone zwar nicht, dennoch verfügt die Frontkamera mit f/2.0-Blende eine ausreichend hohe Qualität für Socialmediainhalte sowie Schnappschüsse für zwischendurch.

Foto-Modus
Foto-Modus
Portrait-Modus
Portrait-Modus
Foto-Modus
Foto-Modus mi AI
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
Zum Laden anklicken

Unter kontrollierten Lichtbedingungen unterziehen wir die Hauptkamera weiteren Tests. Mit dem ColorChecker-Passport analysieren wir die Farbdarstellung der 12-MP-Optik im Vergleich zu den Referenzfarben. Die Farben werden mit dem Redmi 8 solide getroffen und auch die Farbverläufe in unserem Testchart werden sauber dargestellt. Schärfe und Kontraste sind aber nur in der Bildmitte zufriedenstellend. 

ColorChecker
26.7 ∆E
49.8 ∆E
36.5 ∆E
35.6 ∆E
40.9 ∆E
60.2 ∆E
50.2 ∆E
31.8 ∆E
37 ∆E
23.7 ∆E
61.3 ∆E
61.3 ∆E
27.3 ∆E
45.9 ∆E
32.9 ∆E
73.3 ∆E
38 ∆E
41.8 ∆E
81 ∆E
67.9 ∆E
49.1 ∆E
34.6 ∆E
22.2 ∆E
12.2 ∆E
ColorChecker Xiaomi Redmi 8: 43.38 ∆E min: 12.22 - max: 80.98 ∆E
ColorChecker
7.2 ∆E
7 ∆E
3.5 ∆E
6.3 ∆E
2.3 ∆E
2.1 ∆E
8.1 ∆E
6.7 ∆E
7.7 ∆E
3.8 ∆E
3.8 ∆E
4.8 ∆E
5.1 ∆E
6.8 ∆E
7.7 ∆E
1.4 ∆E
3.5 ∆E
6.6 ∆E
3.9 ∆E
4.1 ∆E
4.9 ∆E
4.6 ∆E
5.8 ∆E
5.6 ∆E
ColorChecker Xiaomi Redmi 8: 5.14 ∆E min: 1.4 - max: 8.14 ∆E
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone

Zubehör und Garantie - Hülle beim Redmi 8 im Lieferumfang

modulares 10-Watt-Netzteil des Redmi 8
modulares 10-Watt-Netzteil des Redmi 8

Das Redmi 8 wird mit einem modularen 10-Watt-Netzteil, einem USB-Kabel und einer Schutzhülle ausgeliefert. 

Die Garantie für das Redmi-Smartphone beläuft sich auf 12 Monate nach Kaufdatum. Die gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten für neue Produkte bleibt beim Kauf über einen deutschen Händler davon jedoch unberührt.

Eingabegeräte & Bedienung - Redmi 8 mit Face-Unlock

Die Bedienung erfolgt mittels Gestensteuerung, wie sie auch bei anderen Xiaomi-Smartphones zum Einsatz kommt. Alternativ lassen sich auch Onscreen-Tasten dauerhaft einblenden. Der kapazitive Touchscreen ist sehr empfindlich, lässt sich bis in die Ecken exakt bedienen und besitzt eine gleitfreudige Oberfläche. 

Der aktive Fingerabdrucksensor des Redmi 8 ist, wie von einem Einsteiger-Handy vermutet, nicht rasend schnell, der Sensor entsperrt den Bildschirm aber zuverlässig und deutlich zügiger als bei einem Nokia 4.2. Eine biometrische Identifikation per Gesicht wird ebenfalls angeboten. Die 2D-Face-Unlock-Funktion über die Frontkamera erkennt den Nutzer mit einer geringen Fehlerquote und benötigt dafür auch relativ wenig Zeit.  

Display - IPS-Panel beim Redmi 8 nur in HD

Sub-Pixel-Darstellung
Sub-Pixel-Darstellung

Das Redmi 8 ist mit einem 6,22 Zoll großen IPS-LC-Display im 19:9-Format versehen, welches mit 1.280 x 720 Bildpunkten auflöst. Die erreichte Pixeldichte von 270 ppi ist im Alltag ausreichend, eine hohe Bildschärfe liefert das Budget-Handy aber nicht.  

In puncto Luminanz kann das Xiaomi-Smartphone jedoch überzeugen. Im Automatik-Modus, bei eingeschaltetem Umgebungslichtsensor, messen wir auf einem reinweißen Hintergrund maximal 554 cd/m² - angesichts der Konkurrenz ein sehr guter Wert. Bei der realitätsnäheren APL50-Messung, welche eine gleichmäßige Verteilung von hellen und dunklen Bereichen auf dem Panel simuliert, sind es 528 cd/m². Beachtet werden sollte, dass bei manueller Helligkeitssteuerung das Panel im Redmi 8 nur auf eine maximale Leuchtkraft von 452 cd/m² kommt. 

470
cd/m²
541
cd/m²
525
cd/m²
485
cd/m²
554
cd/m²
524
cd/m²
491
cd/m²
539
cd/m²
515
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 554 cd/m² Durchschnitt: 516 cd/m² Minimum: 1.34 cd/m²
Ausleuchtung: 85 %
Helligkeit Akku: 554 cd/m²
Kontrast: 2308:1 (Schwarzwert: 0.24 cd/m²)
ΔE Color 2.6 | 0.6-29.43 Ø5.9
ΔE Greyscale 2.7 | 0.64-98 Ø6.1
95.7% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.17
Xiaomi Redmi 8
IPS LCD, 1520x720, 6.22
Xiaomi Redmi 8A
IPS, 1520x720, 6.22
Nokia 4.2
IPS, 1520x720, 5.71
Samsung Galaxy A20e
IPS, 1560x720, 5.8
LG K50
IPS, 1520x720, 6.26
Wiko View 3
IPS, 1520x720, 6.26
Bildschirm
-47%
-54%
-82%
-45%
-28%
Helligkeit Bildmitte
554
441
-20%
445
-20%
475
-14%
489
-12%
574
4%
Brightness
516
421
-18%
424
-18%
473
-8%
453
-12%
552
7%
Brightness Distribution
85
89
5%
91
7%
93
9%
85
0%
91
7%
Schwarzwert *
0.24
0.38
-58%
0.26
-8%
0.35
-46%
0.42
-75%
0.19
21%
Kontrast
2308
1161
-50%
1712
-26%
1357
-41%
1164
-50%
3021
31%
DeltaE Colorchecker *
2.6
4.46
-72%
5.9
-127%
6.8
-162%
4.75
-83%
5.5
-112%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
4.9
8.01
-63%
9.3
-90%
13.4
-173%
7.75
-58%
9.5
-94%
DeltaE Graustufen *
2.7
5.4
-100%
6.8
-152%
8.7
-222%
4.6
-70%
5
-85%
Gamma
2.17 101%
2.146 103%
2.2 100%
2.33 94%
2.164 102%
2.1 105%
CCT
6814 95%
7901 82%
8443 77%
9385 69%
7510 87%
7610 85%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 50 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 18192 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Das IPS-basierte Panel erreicht in unserer Displayvermessung einen sehr guten Schwarzwert von 0,24 cd/m². Das Kontrastverhältnis ist dementsprechend hoch. Unsere APL-50-Messung ändert am Kontrast des Displays kaum etwas, da der Schwarzwert ebenfalls 0,24 cd/m² beträgt.

Die Displayfarbanalyse wird mit Hilfe eines Fotospektrometers und der CalMAN-Software durchgeführt. Die Abweichungen in der Farb- (2,6) und Graustufendarstellung (2,9) sind für diese Produktklasse sehr gering. Auch die Farbtemperatur des Panels ist mit 6.814 Kelvin sehr gut kalibriert. 

CalMan Farbgenauigkeit (Zielfarbraum sRGB), Farbprofil: Original
CalMan Farbgenauigkeit (Zielfarbraum sRGB), Farbprofil: Original
CalMan Farbraum (Zielfarbraum sRGB), Farbprofil: Original
CalMan Farbraum (Zielfarbraum sRGB), Farbprofil: Original
CalMan Graustufen (Zielfarbraum sRGB), Farbprofil: Original
CalMan Graustufen (Zielfarbraum sRGB), Farbprofil: Original
CalMan Farbsättigung (Zielfarbraum sRGB), Farbprofil: Original
CalMan Farbsättigung (Zielfarbraum sRGB), Farbprofil: Original
CalMan Farbgenauigkeit (Zielfarbraum sRGB), Farbprofil: Standard
CalMan Farbgenauigkeit (Zielfarbraum sRGB), Farbprofil: Standard
CalMan Farbraum (Zielfarbraum sRGB), Farbprofil: Standard
CalMan Farbraum (Zielfarbraum sRGB), Farbprofil: Standard
CalMan Graustufen (Zielfarbraum sRGB), Farbprofil: Standard
CalMan Graustufen (Zielfarbraum sRGB), Farbprofil: Standard
CalMan Farbsättigung (Zielfarbraum sRGB), Farbprofil: Standard
CalMan Farbsättigung (Zielfarbraum sRGB), Farbprofil: Standard

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
41.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 22.8 ms steigend
↘ 18.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 97 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
68.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 33.2 ms steigend
↘ 35.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 98 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39.3 ms).

Im Freien hinterlässt das Redmi 8 einen zufriedenstellenden Eindruck. Der hohe Kontrast sorgt bei winterlichen Bedingungen für eine vernünftige Ablesbarkeit im Freien, bei einer direkten Sonneneinstrahlung im Sommer werden Displayinhalte aber dennoch nur bedingt erkennbar sein.

Die Farben des IPS-Panels sind bei sehr flachen Betrachtungswinkeln stabil und bei normaler Betrachtung müssen kaum Abstriche bei der Farbtreue hingenommen werden. Auch der Helligkeitsabfall bei extrem flacher Betrachtung hält sich in Grenzen, ist aber sichtbar.

Blickwinkel des Redmi 8
Blickwinkel des Redmi 8

Leistung - Qualcomm Snapdragon 439 mit 4 GB RAM

Alltägliche Apps, wie Facebook oder Twitter, meistert der Snapdragon 439 im Redmi 8 problemlos. Der Qualcomm-SoC aus dem Jahr 2018 integriert 8 Cortex-A53-Kerne mit einer maximalen Taktung von bis zu 1,95 GHz. Die integrierte Qualcomm Adreno 505 unterstützt moderne APIs wie Vulkan, OpenGL ES 3.1, OpenCL 2.0 und Direct3D 12.

Die Benutzeroberfläche ist trotz der geringen Pixeldichte des Panels nicht immer flüssig bedienbar, besonders negativ bemerkbar machen sich die fehlenden Leistungsreserven unter Multitasking sowie bei den Ladevorgängen von Spielen. Hier sind lange Wartezeiten die Regel.

In den Benchmarks begegnet der Qualcomm-Chipsatz im Zusammenspiel mit 4 GB RAM unserer im Test aufgeführten Android-Konkurrenz auf Augenhöhe, wobei der Exynos 7884 im Samsung Galaxy A20e etwas oberhalb des Snapdragon 439 anzusiedeln ist. In den grafischen Tests liegt die Adreno 505  mehr oder wenig auf einem Niveau mit der Konkurrenz bestehend aus Mali-G71 MP2 und PowerVR GE8320 

Geekbench 5
Vulkan Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
Points ∼0%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
Points ∼0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (143 - 3794, n=44)
1380 Points ∼100%
OpenCL Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
252 Points ∼14%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
272 Points ∼15% +8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (252 - 272, n=3)
265 Points ∼15% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (183 - 4593, n=52)
1756 Points ∼100% +597%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
812 Points ∼44%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
809 Points ∼44% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (809 - 836, n=3)
819 Points ∼45% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (807 - 3575, n=64)
1831 Points ∼100% +125%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
176 Points ∼34%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
177 Points ∼34% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (176 - 177, n=3)
177 Points ∼34% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (150 - 1344, n=64)
522 Points ∼100% +197%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
4664 Points ∼82%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
4708 Points ∼83% +1%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
4623 Points ∼82% -1%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
5305 Points ∼94% +14%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
4052 Points ∼72% -13%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
5135 Points ∼91% +10%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (4412 - 4791, n=6)
4632 Points ∼82% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 11690, n=463)
5667 Points ∼100% +22%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
6076 Points ∼88%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
6026 Points ∼87% -1%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
6228 Points ∼90% +3%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
6902 Points ∼100% +14%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
4635 Points ∼67% -24%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
6912 Points ∼100% +14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (5880 - 6228, n=6)
6095 Points ∼88% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 15193, n=624)
6193 Points ∼90% +2%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
2118 Points ∼81%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
2135 Points ∼82% +1%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
2172 Points ∼83% +3%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
2018 Points ∼77% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (2118 - 2172, n=6)
2139 Points ∼82% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 4057, n=125)
2606 Points ∼100% +23%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
411 Points ∼15%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
406 Points ∼14% -1%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
401 Points ∼14% -2%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
498 Points ∼18% +21%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (401 - 412, n=6)
407 Points ∼15% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 8783, n=125)
2801 Points ∼100% +582%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
501 Points ∼20%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
495 Points ∼20% -1%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
490 Points ∼19% -2%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
598 Points ∼24% +19%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (490 - 502, n=6)
496 Points ∼20% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 6618, n=125)
2528 Points ∼100% +405%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
1582 Points ∼75%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
1627 Points ∼77% +3%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
1500 Points ∼71% -5%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1628 Points ∼77% +3%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
936 Points ∼44% -41%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (1500 - 1657, n=6)
1597 Points ∼76% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5728, n=469)
2111 Points ∼100% +33%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
432 Points ∼22%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
418 Points ∼21% -3%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
413 Points ∼21% -4%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
440 Points ∼22% +2%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
434 Points ∼22% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (413 - 432, n=6)
420 Points ∼21% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 9389, n=469)
1972 Points ∼100% +356%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
505 Points ∼28%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
501 Points ∼27% -1%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
492 Points ∼27% -3%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
525 Points ∼29% +4%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
493 Points ∼27% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (492 - 505, n=6)
500 Points ∼27% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 8111, n=470)
1831 Points ∼100% +263%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
1602 Points ∼79%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
1618 Points ∼80% +1%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
1516 Points ∼75% -5%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1624 Points ∼80% +1%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
936 Points ∼46% -42%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
975 Points ∼48% -39%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (1516 - 1618, n=6)
1588 Points ∼79% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5718, n=499)
2022 Points ∼100% +26%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
735 Points ∼28%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
725 Points ∼28% -1%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
712 Points ∼27% -3%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
659 Points ∼25% -10%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
701 Points ∼27% -5%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
452 Points ∼17% -39%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (712 - 735, n=6)
727 Points ∼28% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=499)
2616 Points ∼100% +256%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
835 Points ∼38%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
826 Points ∼38% -1%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
807 Points ∼37% -3%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
759 Points ∼35% -9%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
742 Points ∼34% -11%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
513 Points ∼23% -39%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (807 - 835, n=6)
826 Points ∼38% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10699, n=499)
2200 Points ∼100% +163%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
1598 Points ∼80%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
1657 Points ∼83% +4%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
1575 Points ∼79% -1%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1630 Points ∼81% +2%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
897 Points ∼45% -44%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (1575 - 1657, n=6)
1613 Points ∼80% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 4987, n=549)
2004 Points ∼100% +25%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
372 Points ∼23%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
369 Points ∼22% -1%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
366 Points ∼22% -2%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
443 Points ∼27% +19%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
257 Points ∼16% -31%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (364 - 372, n=6)
369 Points ∼22% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 8469, n=549)
1647 Points ∼100% +343%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
448 Points ∼28%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
446 Points ∼28% 0%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
441 Points ∼28% -2%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
526 Points ∼33% +17%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
305 Points ∼19% -32%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (439 - 448, n=6)
445 Points ∼28% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 7190, n=550)
1576 Points ∼100% +252%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
1602 Points ∼86%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
1654 Points ∼88% +3%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
1568 Points ∼84% -2%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1646 Points ∼88% +3%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
911 Points ∼49% -43%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
943 Points ∼50% -41%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (1561 - 1654, n=6)
1593 Points ∼85% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 5054, n=591)
1870 Points ∼100% +17%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
735 Points ∼34%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
719 Points ∼34% -2%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
704 Points ∼33% -4%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
637 Points ∼30% -13%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
423 Points ∼20% -42%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
370 Points ∼17% -50%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (704 - 735, n=6)
720 Points ∼34% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 12394, n=590)
2146 Points ∼100% +192%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
835 Points ∼45%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
822 Points ∼44% -2%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
802 Points ∼43% -4%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
737 Points ∼40% -12%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
480 Points ∼26% -43%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
428 Points ∼23% -49%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (802 - 835, n=6)
820 Points ∼44% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 9123, n=593)
1855 Points ∼100% +122%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
23 fps ∼55%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
22 fps ∼53% -4%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
23 fps ∼55% 0%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
20 fps ∼48% -13%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
19 fps ∼45% -17%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
20 fps ∼48% -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (22 - 23, n=6)
22.8 fps ∼54% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=751)
41.9 fps ∼100% +82%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
35 fps ∼100%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
34 fps ∼97% -3%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
34 fps ∼97% -3%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
31 fps ∼89% -11%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
26 fps ∼74% -26%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
27 fps ∼77% -23%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (21 - 35, n=6)
32.2 fps ∼92% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 120, n=760)
29.7 fps ∼85% -15%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
9.8 fps ∼40%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
9.7 fps ∼40% -1%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
9.8 fps ∼40% 0%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
11 fps ∼45% +12%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
9.8 fps ∼40% 0%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
10 fps ∼41% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (9.7 - 19, n=6)
11.3 fps ∼46% +15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 175, n=655)
24.5 fps ∼100% +150%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
19 fps ∼90%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
18 fps ∼86% -5%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
18 fps ∼86% -5%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
20 fps ∼95% +5%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
17 fps ∼81% -11%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
17 fps ∼81% -11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (9.3 - 19, n=6)
15.4 fps ∼73% -19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=664)
21 fps ∼100% +11%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
6.6 fps ∼33%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
6.4 fps ∼32% -3%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
6.4 fps ∼32% -3%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
6.5 fps ∼33% -2%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
6 fps ∼30% -9%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
6.2 fps ∼31% -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (6.4 - 6.6, n=6)
6.43 fps ∼32% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=519)
19.8 fps ∼100% +200%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
14 fps ∼77%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
13 fps ∼71% -7%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
13 fps ∼71% -7%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
14 fps ∼77% 0%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
10 fps ∼55% -29%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
11 fps ∼60% -21%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (6 - 14, n=6)
12.2 fps ∼67% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=521)
18.3 fps ∼100% +31%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
4 fps ∼37%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
3.9 fps ∼36% -2%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
3.9 fps ∼36% -2%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
4.8 fps ∼45% +20%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
4.1 fps ∼38% +3%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
4.3 fps ∼40% +8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (2 - 4.1, n=6)
3.63 fps ∼34% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=261)
10.7 fps ∼100% +168%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
1.2 fps ∼16%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
1.2 fps ∼16% 0%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
1.2 fps ∼16% 0%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1.4 fps ∼19% +17%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
1.4 fps ∼19% +17%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
1.6 fps ∼21% +33%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (1.2 - 1.2, n=6)
1.2 fps ∼16% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 68, n=259)
7.56 fps ∼100% +530%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
6.7 fps ∼42%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
6.7 fps ∼42% 0%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
6.6 fps ∼42% -1%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
7.8 fps ∼49% +16%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
6.8 fps ∼43% +1%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
6.8 fps ∼43% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (3.5 - 6.7, n=5)
5.98 fps ∼38% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=265)
15.8 fps ∼100% +136%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
3.7 fps ∼21%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
3.6 fps ∼20% -3%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
3.6 fps ∼20% -3%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
4 fps ∼22% +8%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
3.7 fps ∼21% 0%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
4.7 fps ∼26% +27%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (3.6 - 3.7, n=6)
3.65 fps ∼20% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 165, n=264)
17.9 fps ∼100% +384%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
3.6 fps ∼27%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
3.5 fps ∼26% -3%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
3.5 fps ∼26% -3%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
4.2 fps ∼31% +17%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
2.8 fps ∼21% -22%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
2.9 fps ∼22% -19%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (3.5 - 3.6, n=6)
3.53 fps ∼26% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 73, n=444)
13.4 fps ∼100% +272%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
7.1 fps ∼59%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
7.1 fps ∼59% 0%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
7 fps ∼58% -1%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
8.6 fps ∼72% +21%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
3.9 fps ∼33% -45%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
4.7 fps ∼39% -34%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (3.4 - 7.3, n=6)
6.48 fps ∼54% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=448)
12 fps ∼100% +69%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
849 Points ∼77%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
821 Points ∼74% -3%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
834 Points ∼75% -2%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1106 Points ∼100% +30%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
10 Points ∼1% -99%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
703 Points ∼64% -17%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (816 - 1083, n=6)
874 Points ∼79% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=686)
791 Points ∼72% -7%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
1009 Points ∼44%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
999 Points ∼44% -1%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
1000 Points ∼44% -1%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
893 Points ∼39% -11%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
778 Points ∼34% -23%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
799 Points ∼35% -21%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (995 - 1009, n=6)
1003 Points ∼44% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=686)
2295 Points ∼100% +127%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
1287 Points ∼64%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
758 Points ∼38% -41%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
1316 Points ∼66% +2%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
2008 Points ∼100% +56%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
661 Points ∼33% -49%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
1019 Points ∼51% -21%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (655 - 1335, n=6)
1102 Points ∼55% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 7945, n=686)
1701 Points ∼85% +32%
System (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
2587 Points ∼77%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
2271 Points ∼67% -12%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
2687 Points ∼80% +4%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
3372 Points ∼100% +30%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
2165 Points ∼64% -16%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
2619 Points ∼78% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (2238 - 2687, n=6)
2511 Points ∼74% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=686)
3243 Points ∼96% +25%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
1294 Points ∼79%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
1090 Points ∼67% -16%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
1310 Points ∼80% +1%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1608 Points ∼98% +24%
LG K50
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
323 Points ∼20% -75%
Wiko View 3
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
1106 Points ∼68% -15%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (1090 - 1312, n=6)
1236 Points ∼75% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6097, n=686)
1638 Points ∼100% +27%
AnTuTu v8
UX (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
11374 Points ∼22%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
6969 Points ∼14% -39%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
16684 Points ∼33% +47%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (6969 - 16684, n=4)
12860 Points ∼25% +13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (6969 - 110361, n=72)
50846 Points ∼100% +347%
MEM (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
30734 Points ∼58%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
27672 Points ∼52% -10%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
28689 Points ∼54% -7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (27672 - 30734, n=4)
29440 Points ∼56% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9394 - 104954, n=72)
52843 Points ∼100% +72%
GPU (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
10803 Points ∼11%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
9258 Points ∼10% -14%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
9335 Points ∼10% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (9258 - 10803, n=4)
10049 Points ∼11% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (29020 - 224320, n=72)
94405 Points ∼100% +774%
CPU (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
41690 Points ∼42%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
40746 Points ∼41% -2%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
41127 Points ∼41% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (40746 - 41690, n=4)
41220 Points ∼41% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (23816 - 185108, n=72)
99588 Points ∼100% +139%
Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 8
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 4096
94601 Points ∼32%
Xiaomi Redmi 8A
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 2048
84645 Points ∼28% -11%
Nokia 4.2
Qualcomm Snapdragon 439, Adreno 505, 3072
95835 Points ∼32% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
  (84645 - 99193, n=4)
93569 Points ∼31% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 599843, n=72)
298163 Points ∼100% +215%

Bei den Browsertests zeigt sich ein ähnliches Bild wie bereits bei den Benchmarkprogrammen, wobei der Abstand zum Samsung Galaxy A20e zugenommen hat. Webseiten werden mit dem Redmi 8 recht langsam geladen, das Scrollen ist bei der Darstellung von aufwändigen Inhalten nicht immer flüssig - für die Preisklasse aber ein "normales" Surferlebnis. 

Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 140, n=148)
38.8 Points ∼100% +133%
Samsung Galaxy A20e (Chrome 72.0.3626.121)
21.488 Points ∼55% +29%
Xiaomi Redmi 8 (Chrome 79)
16.678 Points ∼43%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439 (15.9 - 16.9, n=5)
16.4 Points ∼42% -2%
Xiaomi Redmi 8A (Chrome 78)
15.963 Points ∼41% -4%
Nokia 4.2 (Chrome 74)
15.921 Points ∼41% -5%
Wiko View 3 (Chrome 75)
12.933 Points ∼33% -22%
JetStream 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 302, n=580)
45 Points ∼100% +76%
Samsung Galaxy A20e (Chrome 72.0.3626.121)
39.076 Points ∼87% +53%
Nokia 4.2 (Chrome 74)
27.086 Points ∼60% +6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439 (25.3 - 27.1, n=6)
26.3 Points ∼58% +3%
Xiaomi Redmi 8 (Chrome 79)
25.622 Points ∼57%
Xiaomi Redmi 8A (Chrome 78)
25.252 Points ∼56% -1%
LG K50 (Chrome 77)
22.823 Points ∼51% -11%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 158, n=133)
42.6 runs/min ∼100% +145%
Samsung Galaxy A20e (Chrome 72.0.3626.121)
21.63 runs/min ∼51% +24%
Nokia 4.2 (Chrome 74)
18.23 runs/min ∼43% +5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439 (17.4 - 18.5, n=5)
18 runs/min ∼42% +3%
Xiaomi Redmi 8A (Chrome 78)
17.4 runs/min ∼41% 0%
Xiaomi Redmi 8 (Chrome 79)
17.4 runs/min ∼41%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 184, n=211)
68.8 Points ∼100% +108%
Samsung Galaxy A20e (Chrome 72.0.3626.121)
48 Points ∼70% +45%
Nokia 4.2 (Chrome 74)
38 Points ∼55% +15%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439 (32 - 38, n=6)
35.2 Points ∼51% +7%
Xiaomi Redmi 8 (Chrome 79)
33 Points ∼48%
Xiaomi Redmi 8A (Chrome 78)
32 Points ∼47% -3%
LG K50 (Chrome 77)
26 Points ∼38% -21%
Octane V2 - Total Score
Samsung Galaxy A20e (Chrome 72.0.3626.121)
7470 Points ∼100% +63%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 49388, n=742)
7391 Points ∼99% +61%
Nokia 4.2 (Chrome 74)
4810 Points ∼64% +5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439 (4512 - 4958, n=6)
4731 Points ∼63% +3%
Xiaomi Redmi 8 (Chrome 79)
4585 Points ∼61%
Xiaomi Redmi 8A (Chrome 78)
4512 Points ∼60% -2%
LG K50 (Chrome 77)
4258 Points ∼57% -7%
Wiko View 3 (Chrome 75)
4114 Points ∼55% -10%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
LG K50 (Chrome 77)
12799.1 ms * ∼100% -28%
Wiko View 3 (Chrome 75)
11757.3 ms * ∼92% -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (550 - 59466, n=767)
10129 ms * ∼79% -2%
Xiaomi Redmi 8A (Chrome 78)
10126.5 ms * ∼79% -2%
Xiaomi Redmi 8 (Chrome 79)
9976.3 ms * ∼78%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439 (9768 - 10143, n=6)
9963 ms * ∼78% -0%
Nokia 4.2 (Chrome 74)
9768.3 ms * ∼76% +2%
Samsung Galaxy A20e (Chrome 72.0.3626.121)
5546.4 ms * ∼43% +44%

* ... kleinere Werte sind besser

Der interne eMMC-Speicher liegt beim sequenziellen Lesen ebenso wie beim Lesen von kleinen Datenblöcken auf dem Niveau der anderen Einsteigerhandys. Die Zugriffsraten sind aber dem Speichertyp entsprechend niedrig. Auch die Geschwindigkeit des microSD-Kartenschachtes, getestet mit der Toshiba Exceria Pro M501, ist zufriedenstellend.  

Xiaomi Redmi 8Xiaomi Redmi 8ANokia 4.2Samsung Galaxy A20eLG K50Wiko View 3Durchschnittliche 64 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
9%
-38%
5%
-9%
-8%
33%
32%
Sequential Write 256KB SDCard
63.61 (Toshiba Exceria Pro M501)
61.7 (Tohsiba Exceria Pro M501)
-3%
65.87 (Toshiba Exceria Pro M501)
4%
64.28 (Toshiba Exceria Pro M501)
1%
58.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
-7%
63.57 (Toshiba Exceria Pro M501)
0%
57.5 (11.2 - 74.7, n=117)
-10%
50.5 (1.7 - 87.1, n=491)
-21%
Sequential Read 256KB SDCard
86.86 (Toshiba Exceria Pro M501)
84.9 (Tohsiba Exceria Pro M501)
-2%
86.74 (Toshiba Exceria Pro M501)
0%
79.23 (Toshiba Exceria Pro M501)
-9%
78.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
-9%
81.74 (Toshiba Exceria Pro M501)
-6%
76.5 (21.1 - 87.2, n=117)
-12%
68.6 (8.1 - 96.5, n=491)
-21%
Random Write 4KB
7.33
15.8
116%
4.31
-41%
13.18
80%
12.03
64%
8.98
23%
27 (3.4 - 133, n=134)
268%
29.3 (0.14 - 272, n=827)
300%
Random Read 4KB
78.98
73.1
-7%
17.51
-78%
79.76
1%
52.12
-34%
55.23
-30%
56 (11.4 - 149, n=134)
-29%
54 (1.59 - 265, n=827)
-32%
Sequential Write 256KB
202.65
106.4
-47%
18.17
-91%
103.57
-49%
78.9
-61%
132.39
-35%
174 (40 - 254, n=134)
-14%
113 (2.99 - 750, n=827)
-44%
Sequential Read 256KB
285.66
282
-1%
220.39
-23%
300.36
5%
263.42
-8%
287.32
1%
273 (95.6 - 704, n=134)
-4%
310 (12.1 - 1781, n=827)
9%

Spiele - Qualcomm Adreno 505 als Grafikkarte verbaut

Die integrierten Lagesensoren im Redmi-Phone funktionieren im Spielebetrieb einwandfrei, auch der Touchscreen arbeitet präzise. Die Grafikleistung der Adreno 505 bietet für anspruchsvolle Spiele wie Asphalt 9 Legends nur bei niedrigen Details genügend Grafikleistung für eine größtenteils flüssige Wiedergabe nahe der 30-fps-Schwelle - allerdings zeigt unser Spieletest auch hier Einbrüche in der Bildwiederholungsrate auf 20 fps. Der Shooter PUBG mobile wird mit geringsten Grafikeinstellungen relativ konstant bei etwa 25 FPS wiedergegeben - mit der App von GameBench ermitteln wir unsere Bildwiederholungsraten.

PUBG Mobile
PUBG Mobile
Asphalt 9 Legends
Asphalt 9 Legends
PUBG Mobile
0102030Tooltip
; Smooth: Ø24.8 (22-26)
; Balanced: Ø23.9 (14-26)
Asphalt 9 Legends
010203040Tooltip
; High Quality: Ø20.5 (13-31)
; Standard / low: Ø28.8 (20-31)

Emissionen - Cooles Redmi 8

Temperatur

Das rückseitige Kunststoffgehäuse des Redmi-Smartphones erwärmt sich selbst unter permanenter Last nur sehr geringfügig. Im Alltag stellt die Abwärme kein Problem dar.

Mit dem Akkutest der App GFXBench analysieren wir zusätzlich das Temperaturverhalten des Qualcomm-SoCs bei kontinuierlicher Last. Dabei werden die jeweiligen Szenarien dreißig Mal hintereinander durchgeführt und sowohl Akkustand als auch Frameraten protokolliert. 

Im anspruchsvollen Manhattan-Test (OpenGL ES 3.1) drosselt das Redmi 8 nur unwesentlich. Die Schwankungen in der Bildwiederholung liegen in einem Bereich von 1 Prozent der maximalen Leistung. Somit sind Leistungseinbrüche in der alltäglichen Nutzung, wie Spielen, sehr unwahrscheinlich. 

Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Max. Last
 29.3 °C29.1 °C29.7 °C 
 28.7 °C28.8 °C30.7 °C 
 28.3 °C28.3 °C28.7 °C 
Maximal: 30.7 °C
Durchschnitt: 29.1 °C
26.2 °C26.8 °C29.5 °C
26.3 °C26.9 °C28.9 °C
26.7 °C27.4 °C27.4 °C
Maximal: 29.5 °C
Durchschnitt: 27.3 °C
Netzteil (max.)  25.3 °C | Raumtemperatur 21.8 °C | Voltcraft IR-260
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 29.1 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 30.7 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.4 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 29.5 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27.2 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33 °C.
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone
Test Xiaomi Redmi 8 Smartphone

Lautsprecher

Pink-Noise-Diagramm
Pink-Noise-Diagramm

Liebhaber von kabelgebundenen Kopfhörern können sich über eine sauber Wiedergabe via 3,5 mm Klinkenanschluss freuen, außerdem ermöglicht das Redmi 8 eine unauffällige Bluetooth-Wiedergabe via AAC. 

Der Mono-Lautsprecher erreicht im Test eine Maximallautstärke von fast 89 dB(A) und zeigt sich im Vergleich zum Redmi 8A leicht verbessert. Die Ausgabe des Klangkörpers an der unteren Gehäuseseite ist vergleichsweise linear und erwartungsgemäß geprägt von Tönen aus mittleren Frequenzen. Anhand des Pink-Noise-Diagramms wird deutlich, dass Bässe kaum wahrnehmbar sind.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2037.640.32527.523.93119.227.74023.225.75033.537.86325.624.78020.527.91002022.412519.227.216021.138.120016.742.725016.949.531515.954.740015.857.45001563.663014.166.980014.773.8100014.275.8125014.177.7160014.476.2200013.976.925001477.6315014.677400014.177.1500014.479.6630014.476.9800015.3761000014.976.61250015.877160001760.3SPL26.788.6N0.874.4median 14.9median 75.8Delta1.612.936.742.733.637.834.335.133.830.63933.534.831.43130.530.232.123.228.122.835.322.636.919.844.220.150.316.951.916.856.915.259.415.864.915.869.314.569.31570.914.17015.369.814.971.614.969.614.770.114.769.614.970.814.873.215.361.615.45227.881.6149.8median 15.3median 64.92.110.8hearing rangehide median Pink NoiseXiaomi Redmi 8Samsung Galaxy A20e
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Xiaomi Redmi 8 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (88.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 36.7% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 1.5% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (1.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 20% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 68% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 47% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 44% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Samsung Galaxy A20e Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.1% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 42% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 13% vergleichbar, 46% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 63% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 29% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - 5.000 mAh starker Akku im Redmi-Phone

Energieaufnahme

Obwohl das Redmi 8 laut Xiaomi das Schnellladen mit bis zu 18 Watt beherrscht, liegt dem Lieferumfang nur ein Netzteil mit 10 Watt bei, mit dem der Ladevorgang etwa 3 Stunden benötigt. Der Energieverbrauch des Redmi-Handys ist unauffällig und bewegt sich zum Teil deutlich unterhalb der Leistungsaufnahme des Redmi 8A.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.01 / 0.12 Watt
Idledarkmidlight 0.57 / 1.8 / 1.82 Watt
Last midlight 2.57 / 4.12 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Xiaomi Redmi 8
5000 mAh
Xiaomi Redmi 8A
5000 mAh
Nokia 4.2
3000 mAh
Samsung Galaxy A20e
3000 mAh
LG K50
3500 mAh
Wiko View 3
4000 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 439
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-41%
-15%
1%
4%
4%
-36%
-34%
Idle min *
0.57
0.9
-58%
0.74
-30%
0.66
-16%
0.7
-23%
0.67
-18%
0.82 (0.57 - 1.28, n=6)
-44%
0.882 (0.2 - 3.4, n=841)
-55%
Idle avg *
1.8
1.8
-0%
1.9
-6%
1.63
9%
1
44%
1.73
4%
2.21 (1.6 - 4.5, n=6)
-23%
1.747 (0.6 - 6.2, n=840)
3%
Idle max *
1.82
2.4
-32%
2.21
-21%
1.67
8%
1.8
1%
1.79
2%
2.49 (1.73 - 4.59, n=6)
-37%
2.03 (0.74 - 6.6, n=841)
-12%
Last avg *
2.57
4.3
-67%
3.04
-18%
2.77
-8%
2.4
7%
2.18
15%
3.78 (2.57 - 5.71, n=6)
-47%
4.09 (0.8 - 10.8, n=835)
-59%
Last max *
4.12
6
-46%
4.15
-1%
3.66
11%
4.5
-9%
3.43
17%
5.24 (4.12 - 6.99, n=6)
-27%
6.02 (1.2 - 14.2, n=835)
-46%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Dank stromsparender Komponenten und riesigem 5.000 mAh-Akku ist das Redmi 8 ein Dauerläufer. In unserem WLAN-Akku-Test mit einer angepassten Displayhelligkeit von 150 cd/m² hält das Xiaomi-Smartphone fast 20 Stunden durch. Auch unter Last schafft das Redmi 8 starke 5 Stunden, allerdings scheint das Prozessormanagement des Redmi 8, im Vergleich zum Redmi 8A, noch nicht final optimiert zu sein, denn die generelle Leistungsaufnahme (vgl. Abschnitt: Energieaufnahme) spricht für das Redmi-Handy ohne dem "A" im Namen.  

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
42h 01min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
19h 17min
Big Buck Bunny H.264 1080p
13h 18min
Last (volle Helligkeit)
5h 08min
Xiaomi Redmi 8
5000 mAh
Xiaomi Redmi 8A
5000 mAh
Nokia 4.2
3000 mAh
Samsung Galaxy A20e
3000 mAh
LG K50
3500 mAh
Wiko View 3
4000 mAh
Akkulaufzeit
11%
-40%
-27%
-29%
-14%
Idle
2521
1903
-25%
1432
-43%
H.264
798
1193
49%
753
-6%
WLAN
1157
1145
-1%
696
-40%
715
-38%
822
-29%
995
-14%
Last
308
367
19%
250
-19%

Pro

+ schönes Design
+ Gute Verarbeitung
+ guter Fingerabdrucksensor
+ vollwertiges Dual-SIM + SD-Kartenslot
+ sehr lange Laufzeiten
+ gute Kameras (für ein Budget-Phone)
+ Helles, kontrastreiches IPS-Panel ...

Contra

- ... mit klassen-üblicher HD-Auflösung
- nur Widevine L3 (trotz Global)
- klassentypische Leistung
- langsamer Speicher
- kein NFC

Fazit - Gesamtpaket des Redmi 8 setzt Maßstäbe

Im Test: Redmi 8 von Xiaomi. Testgerät zur Verfügung gestellt von Trading Shenzhen.
Im Test: Redmi 8 von Xiaomi. Testgerät zur Verfügung gestellt von Trading Shenzhen.

Das auf dem Papier zum Modellbruder Redmi 8A sehr ähnliche Redmi 8 offenbart sich in unserem Test als deutliches Upgrade, auch wenn das äußere Erscheinungsbild nahezu identisch ist. Mit der verbesserten Kamera und dem aufgewerteten Lautsprecher, mehr Ausstattung sowie einem deutlich verbesserten Display bietet das Redmi 8 noch einmal mehr fürs Geld, obwohl bereits das 8A-Modell sich in unserem dazugehörigen Testbericht als klare Kaufempfehlung offenbarte. Damit setzt der neuste Redmi-Sprößling als Gesamtpaket neue Maßstäbe im Preisbereich von unter 120 Euro, denn gravierende Schwächen weist das Low-Budget-Smartphone nicht auf. 

Dennoch kann auch Xiaomi, aufgrund des günstigen Anschaffungspreises, nicht alle Gesetzmäßigkeiten im Smartphonebereich aushebeln. Das Redmi 8 ist und bleibt ein Einsteigersmartphone. Dementsprechend müssen Abstriche bei Prozessorwahl, Displayauflösung sowie Speicher- und WLAN-Geschwindigkeit gemacht werden. Für einen derzeitigen Aufpreis von etwa 30 Euro ist allerdings auch ein Redmi Note 8 eine lohnende Alternative, welches gerade in puncto Leistungsfähigkeit spürbare Vorteile bietet.    

Mehr Smartphone ist im Preisrahmen unterhalb von 120 Euro kaum zu finden. Stellt das Budget den limitierenden Faktor dar, kann bedenkenlos zum Redmi 8 gegriffen werden.

Xiaomi Redmi 8 - 20.01.2020 v7
Marcus Herbrich

Gehäuse
82%
Tastatur
67 / 75 → 89%
Pointing Device
88%
Konnektivität
42 / 70 → 59%
Gewicht
89%
Akkulaufzeit
91%
Display
88%
Leistung Spiele
6 / 64 → 9%
Leistung Anwendungen
45 / 86 → 52%
Temperatur
95%
Lautstärke
100%
Audio
76 / 90 → 84%
Kamera
52%
Durchschnitt
71%
76%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test zum Redmi 8 Smartphone – Xiaomi-Budget-Handy setzt Maßstäbe
Autor: Marcus Herbrich, 20.01.2020 (Update: 21.01.2020)
Marcus Herbrich
Marcus Herbrich - Editor
Meine große Leidenschaft liegt seit jeher in den mobilen Technologien, insbesondere Smartphones. Als Technikenthusiast ist die Halbwertszeit meiner Geräte nicht gerade hoch und aktuellste Hardware gerade einmal gut genug – Hersteller oder Betriebssystem spielt dabei eine untergeordnete Rolle, Hauptsache State-of-the-Art.