Notebookcheck

Test Xiaomi Redmi 6 Smartphone

Florian Schmitt 👁, Andrea Grüblinger, 30.11.2018

Dieses war der sechste Streich... Das Redmi 6 stammt aus Xiaomis besonders günstiger Smartphone-Reihe und will wieder mal viel Smartphone für wenig Geld bieten. Aber mittlerweile haben auch andere Hersteller gute und günstige Smartphones. Ob das Redmi 6 immer noch ein besonders gutes Angebot ist, das klären wir im Test.

Xiaomi Redmi 6

Xiaomi Redmi – Wenn Sparfüchse das hören, dann werden die Augen groß: Jahrelang bot die Serie tolle, günstige Smartphones, die über das hinausgingen, was man in Sachen Ausstattung bisher von Budget-Smartphones gewöhnt war. Lange Zeit musste man aber auch damit leben, dass die Smartphones aus China importiert werden mussten und oft nicht gut für den westlichen Markt angepasst waren. Diese Zeiten sind vorbei, mittlerweile bekommt man Xiaomi-Phones auch in heimischen Online-Shops, aber gleichzeitig haben viele Hersteller nachgezogen und günstige Smartphone-Modelle auf den Markt gebracht, die dem Xiaomi Redmi 6 durchaus Paroli bieten können.

Dazu zählen beispielsweise das Gigaset GS100, das Wiko View Lite oder das Honor 7S. Wir haben auch schon weitere Varianten des Redmi 6 getestet, das Xiaomi Redmi 6 Pro und das Redmi 6A. Wo die Unterschiede zum Redmi 6 liegen, das wollen wir in diesem Test ebenfalls herausfinden.

Im Vergleich zum Vorgänger, dem Xiaomi Redmi 5 gibt es auf Wunsch mehr Speicher, eine zweite Kameralinse an der Rückseite, aber auch einen etwas schwächeren Akku und der Infrarotsensor fehlt dem neuen Modell.

Xiaomi Redmi 6 (Redmi Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
3072 MB 
Bildschirm
5.45 Zoll 18:9, 1440 x 720 Pixel 295 PPI, kapazitiver Touchscreen, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, 25 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD bis 256 GB, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Annäherungssensor, Kompass
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n), Bluetooth 4.2, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B20/​B38/​B40), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.3 x 147.5 x 71.5
Akku
11.4 Wh, 3000 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Android 8.1 Oreo
Kamera
Primary Camera: 12 MPix f/​2.2, Phasenvergleich-AF, LED-Blitz, Videos @1080p/​30fps (Hauptkamera); 5.0MP, Tiefenschärfe (Zweitkamera)
Secondary Camera: 5 MPix f/2.2
Sonstiges
Lautsprecher: Mono-Lautsprecher an der Unterkante, Tastatur: virtuelles Keyboard, Ladegerät, USB-Kabel, SIM-Tool, 24 Monate Garantie, A-GPS, GLONASS, BeiDou; SAR-Wert: 0,55W/​kg (Kopf), 1,417W/​kg (Körper); Benachrichtigungs-LED (einfarbig); LTE-Speed: LTE Cat-7 (300 MBit/s) Download / Cat-13 (150 MBit/s) Upload
Gewicht
146 g, Netzteil: 68 g
Preis
150 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Gehäuse – Guter Kunststoff

Mehr als Kunststoff als Material kann man auch von Xiaomi bei einem Smartphone unter 150 Euro nicht erwarten. Immerhin gibt sich das Redmi 6 aber redlich Mühe, nach Metall auszusehen und ist mit seiner zurückhaltenden Gestaltung durchaus sehenswert. Durch abgerundete Kanten liegt das Phone auch gut in der Hand.

80,5 % der Vorderseite sind laut Xiaomi Bildschirm, an den Seiten gibt es schmale Ränder. Oben und unten ist der Bildschirmrahmen etwas breiter um die Frontkamera und den Ohrhörer aufzunehmen. Das Design ist damit auf Augenhöhe mit anderen Budget-Phones. Wer aber mehr Bildschirm möchte und sich an einer Notch nicht stört, der muss sich dann bei etwas teureren Geräten, wie dem Redmi 6 Pro umsehen.

Das Xiaomi Redmi 6 kann Druck auf die Vorderseite nicht viel entgegensetzen, lässt sich verwinden und knarzt dann auch leicht. Angesichts des Preispunktes ist die Stabilität aber in Ordnung.

Xiaomi Redmi 6
Xiaomi Redmi 6
Xiaomi Redmi 6
Xiaomi Redmi 6
Xiaomi Redmi 6

Größenvergleich

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Ausstattung – Üppige Speicherausstattung auf Wunsch

32 oder 64 GB Massenspeicher bringt das Xiaomi Redmi 6 mit. Auch die verbaute Menge an Arbeitsspeicher ändert sich zwischen beiden Modellen: Das günstigere Redmi 6 bringt 3 GB RAM mit, während das 64-GB-Modell mit 4 GB RAM ausgestattet ist. Der Preisunterschied liegt aktuell im Internet bei knapp 10 Euro, es macht also durchaus Sinn, sich für das etwas teurere Modell zu entscheiden. Unser Testgerät ist allerdings das günstigere 32-GB-Modell.

Das Redmi-Phone besitzt sowohl einem klassischen 3,5mm-Audioport als auch einen micro-USB-Port an der Unterseite, dieser unterstützt USB-OTG. Der microSD-Leser kann mit Karten bis 256 GB umgehen. Schön ist, dass er einen gesonderten Slot besitzt und man somit zwei SIM-Karten und eine microSD gleichzeitig verwenden kann. Auch interessant: Beide SIM-Slots können gleichzeitig LTE nutzen, wenn das gewünscht wird.

Oben: 3,5mm-Kopfhöreranschluss, Mikrofon
Oben: 3,5mm-Kopfhöreranschluss, Mikrofon
Unten: microUSB 2.0, Mikrofon
Unten: microUSB 2.0, Mikrofon
Links: SIM-Slot + microSD-Slot, SIM-Slot
Links: SIM-Slot + microSD-Slot, SIM-Slot
Rechts: Standby-Taster, Lautstärketaster
Rechts: Standby-Taster, Lautstärketaster

Software – Xiaomi-Phone mit MIUI

Auf unserem Gerät ist MIUI 10 vorinstalliert. Xiaomis Nutzeroberfläche basiert auf Android 8.1, bringt aber doch einige Änderungen bei der Nutzerführung und der Menüstruktur mit sich. Die Sicherheitspatches stammen zum Testzeitpunkt vom 1.10.2018 und sind damit einigermaßen aktuell. Ein Update auf Android 9 soll es noch geben, allerdings erst Mitte nächsten Jahres, dann sollte schon die nächste Android-Version auf dem Markt sein.

Es sind viele Tools vorinstalliert, mit denen sich das Smartphone besser verwalten lässt, wie ein Dateimanager oder eine Bereinigungs-App. Werbung gibt es kaum, nur die Facebook-App und einige Microsoft-Apps.

Software Xiaomi Redmi 6
Software Xiaomi Redmi 6
Software Xiaomi Redmi 6
Software Xiaomi Redmi 6
Software Xiaomi Redmi 6
Software Xiaomi Redmi 6
Software Xiaomi Redmi 6
Software Xiaomi Redmi 6

Kommunikation und GPS – Redmi 6 ohne 5-GHz-Zugriff

LTE-Geschwindigkeiten bis 300 MBit/s sind mit dem Redmi 6 möglich, dazu gibt es zehn LTE-Frequenzen, die unterstützt werden. Enthalten sind alle wesentlichen Frequenzen für den europäischen Markt, aber auch das für die USA und Kanada wichtige Band 4 wird unterstützt. Vor Interkontinentalreisen sollte man sich dennoch genau informieren, ob das Redmi 6 im Gastland auch ins LTE-Netz kommt. Der Empfang ist ordentlich, in Gebäuden hatten wir meist zumindest halbe LTE-Empfangsstärke im gut ausgebauten deutschen D2-Netz.

In Sachen WLAN unterstützt das Redmi 6 leider nur die Standards 802.11 b/g/n. Die WLAN-Geschwindigkeit ist beim Senden im Klassenvergleich gut, beim Empfangen reicht es nur für den letzten Platz, wobei der Abstand zum Honor 7S gering ist. Wer deutlich schnellere Übertragungsraten möchte, der sollte zum Gigaset GS100 oder zum Redmi 6 Pro greifen, bei Letzterem ist sogar der Zugriff auf das weniger belegte und damit oft schnellere 5-GHz-Netz verfügbar, der dem normalen Redmi 6 verwehrt bleibt.

Der Seitenaufbau erfolgt nahe am Router mit deutlicher Wartezeit, die volle Empfangsstärke ist vorhanden. In 10 Meter Entfernung und durch 3 Wände ist der Empfang noch zu 3/4 vorhanden, der Seitenaufbau erfolgt mit ähnlicher Geschwindigkeit.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 939, n=323)
216 MBit/s ∼100% +248%
Xiaomi Redmi 6 Pro
Adreno 506, 625, 64 GB eMMC Flash
117 MBit/s ∼54% +88%
Gigaset GS100
PowerVR GE8100, MT6739, 8 GB eMMC Flash
97.9 MBit/s ∼45% +58%
Xiaomi Redmi 6
PowerVR GE8320, Helio P22 MT6762, 32 GB eMMC Flash
62.1 (min: 30, max: 62) MBit/s ∼29%
Xiaomi Redmi 6A
PowerVR GE8320, Helio A22 MT6762M, 32 GB eMMC Flash
59.6 (min: 56, max: 61) MBit/s ∼28% -4%
Honor 7S
PowerVR GE8100, MT6739, 16 GB eMMC Flash
58.2 MBit/s ∼27% -6%
Wiko View Lite
PowerVR GE8100, MT6739, 16 GB eMMC Flash
5.9 MBit/s ∼3% -90%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 703, n=323)
210 MBit/s ∼100% +278%
Xiaomi Redmi 6 Pro
Adreno 506, 625, 64 GB eMMC Flash
119 MBit/s ∼57% +114%
Gigaset GS100
PowerVR GE8100, MT6739, 8 GB eMMC Flash
99.6 MBit/s ∼47% +79%
Honor 7S
PowerVR GE8100, MT6739, 16 GB eMMC Flash
59.9 MBit/s ∼29% +8%
Xiaomi Redmi 6A
PowerVR GE8320, Helio A22 MT6762M, 32 GB eMMC Flash
55.7 (min: 52, max: 59) MBit/s ∼27% 0%
Xiaomi Redmi 6
PowerVR GE8320, Helio P22 MT6762, 32 GB eMMC Flash
55.5 (min: 47, max: 59) MBit/s ∼26%
Wiko View Lite
PowerVR GE8100, MT6739, 16 GB eMMC Flash
9.4 MBit/s ∼4% -83%
010203040506070Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø59.9 (30-62)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø55.8 (47-59)
GPS Test Innenraum
GPS Test Innenraum
GPS Test im Freien
GPS Test im Freien

Das GPS-Modul im Redmi 6, das auch A-GPS, Glonass und BeiDou unterstützt, überrascht uns: Erstens kann es uns im Dachgeschoss eines Ziegelhauses problemlos orten, im Freien sogar bis auf 2 Meter genau.

Zweitens schlägt es sich in unserem Praxis-Test sehr gut: Wir machen eine Radtour und nehmen nebem dem Testgerät noch das Profi-Navi Garmin Edge 520 mit. Das Redmi 6 kürzt dabei zwar gerne mal ab und liegt nicht exakt auf dem Fahrtweg, kann aber immerhin die Straßenseite richtig abbilden, auf der wir gefahren sind und meistert die Brückenquerung recht gut. Ebenfalls vollzieht es unseren Weg im anschließenden Kreuzungsbereich gut nach. Insgesamt kann man sich auf das Redmi 6 also verlassen, wenn man unterwegs navigieren möchte.

GPS Garmin Edge 520 – Überblick
GPS Garmin Edge 520 – Überblick
GPS Garmin Edge 520 – Wäldchen
GPS Garmin Edge 520 – Wäldchen
GPS Garmin Edge 520 – Brücke
GPS Garmin Edge 520 – Brücke
GPS Xiaomi Redmi 6 – Überblick
GPS Xiaomi Redmi 6 – Überblick
GPS Xiaomi Redmi 6 – Wäldchen
GPS Xiaomi Redmi 6 – Wäldchen
GPS Xiaomi Redmi 6 – Brücke
GPS Xiaomi Redmi 6 – Brücke

Telefonfunktionen und Sprachqualität – VoLTE wird unterstützt

Die Telefon-App passt Xiaomi an und setzt darauf, dass öfter das Tastenfeld zum Einsatz kommt, während bei Googles Standard-App eher die Favoriten und die Anruflisten im Vordergrund stehen. Im Endeffekt gibt es aber bei beiden Apps ähnliche Funktionen. VoLTE wird unterstüzt, sofern der Betreiber es zulässt.

Bei Sprachanrufen macht das Redmi 6 eine recht gute Figur: Über den Ohrhörer wirkt das Gegenüber recht klar und es gibt kaum Störgeräusche. Unsere Stimme wird ebenfalls recht klar übertragen. Per Freisprecheinrichtung könnte unser Gegenüber etwas lauter sein, wieder wird unsere Stimme aber gut übertragen, egal ob wir laut oder leise sprechen.

Kameras – Redmi 6 mit ordentlicher Dual-Kamera

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Auf Seiten der Kameras hat sich im Vergleich zum Xiaomi Redmi 5 wenig geändert: An der Rückseite sitzt immer noch eine 12 Megapixel-Linse. Es gibt dann aber doch einen wesentlichen Unterschied: Die Hauptkamera wird nun von einer zweiten Kameralinse mit 5 Megapixel unterstützt, die sich um die Berechnung der Tiefenschärfe im Portraitmodus kümmert. Es handelt sich also um die günstigste Variante einer Dual-Kamera, die leider auch den geringsten Nutzen bringt: Bei hochwertigeren Smartphones ist es mittels Dual-Kamera möglich, einen optischen Zoom zu verwenden, Weitwinkel- und Teleaufnahmen anzufertigen oder bei Nacht die Bildqualität zu erhöhen. Das ist beim Xiaomi Redmi 6 alles nicht verfügbar, aber immerhin macht die Hauptkamera auch so bei normalen Lichtverhältnissen recht passable Fotos mit vielen Details und ordentlichen Farben. Natürlich bleibt auch hier die Kamera im Rahmen ihrer Preisklasse: Höherwertige Optiken fangen noch deutlich mehr Details ein und sind auch deutlich lichtstärker, aber für seinen günstigen Preis macht das Redmi 6 ordentliche Fotos. Bei Schwachlicht ist die Aufhellung nur mäßig, aber die Bildschärfe passt auch hier.

Videos lassen sich maximal mit 1080p und 30 fps aufzeichnen. Die Belichtung reagiert stufenlos und korrekt auf sich verändernde Lichtverhältnisse. Bei schwachem Licht ist aber ein sehr starkes Bildrauschen sichtbar.

Die Frontkamera löst wie beim Vorgänger mit 5 Megapixel auf. Selfies sind ganz brauchbar, werden im Detail aber schnell matschig. Auch Objektränder wirken schnell unsauber.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
Zum Laden anklicken

Die Hauptkamera muss sich auch im Testlabor unter festgelegen Lichtbedingungen beweisen. Hierbei ist die Farbwiedergabe etwas zu dunkel, auch der Kontrast könnte höher sein. Die Bildschärfe ist okay, aber nicht herausragend.

Testchart abfotografiert
Testchart abfotografiert
Testchart Detail
Testchart Detail
ColorChecker: In der unteren Hälfte eines jeden Feldes wird die Referenzfarbe dargestellt.
ColorChecker: In der unteren Hälfte eines jeden Feldes wird die Referenzfarbe dargestellt.

Zubehör und Garantie – Handy vorerst ohne Garantie

In der Packung geht es recht spartanisch zu, das ist bei einem günstigen Smartphone aber nicht ungewöhnlich. Das Schnellladegerät und ein USB-Kabel finden sich dort und noch ein SIM-Tool zum Öffnen der Schublade. Das war's auch schon. Xiaomis Website bietet auch kein spezielles Zubehör für das Smartphone an.

Die Garantie ist immer noch ein großes Fragezeichen bei Xiaomi-Geräten, aber wer über einen EU-Händler einkauft, der hat das Recht auf zwei Jahre Händlergewährleistung.

Eingabegeräte & Bedienung – Redmi-Phone mit gutem Touchscreen

Der Touchscreen besitzt einen gute und gleitfreudige Oberfläche und reagiert sehr flott, auch an den Rändern des Bildschirms.

Die Menüsteuerung des Betriebssystems erfolgt über Symbole auf dem Touchscreen, dedizierte Tasten oder Touchfelder gibt es am Gerät nicht. Die einzigen Hardware-Buttons finden sich an der rechten Seite, mit ihnen kann man das Gerät aus dem Standby aufwecken oder ausschalten und die Lautstärke regeln. Sie sind problemlos ertastbar und besitzen einen sehr deutlichen Druckpunkt.

An der Rückseite des Xiaomi Redmi 6 findet sich ein Fingerabdrucksensor, der gut ertastbar ist und sehr flott und präzise reagiert. Es lassen sich mehrere Finger erfassen, wodurch man auch die Hand wechseln oder anderen Personen Zugriff geben kann.

Tastatur quer
Tastatur quer
Tastatur hochkant
Tastatur hochkant

Display – Recht dunkles Display beim Xiaomi Redmi 6

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Das Display entspricht in Abmessungen und Auflösung dem des Xiaomi Redmi 6A, die Helligkeitsverteilung auf dem Redmi 6 ist allerdings etwas besser. Dafür bringt das Redmi 6 als durchschnittliche Helligkeit gerade einmal 361.4 cd/m² zustande, da sind sowohl die Schwestermodelle als auch die anderen Vergleichsgeräte deutlich heller. In Sachen Auflösung ist das Redmi 6 auf Klassenniveau.

360
cd/m²
350
cd/m²
352
cd/m²
365
cd/m²
373
cd/m²
356
cd/m²
368
cd/m²
370
cd/m²
359
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 373 cd/m² Durchschnitt: 361.4 cd/m² Minimum: 1 cd/m²
Ausleuchtung: 94 %
Helligkeit Akku: 373 cd/m²
Kontrast: 704:1 (Schwarzwert: 0.53 cd/m²)
ΔE Color 4.22 | 0.4-29.43 Ø6.2
ΔE Greyscale 3.3 | 0.64-98 Ø6.4
94.3% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.321
Xiaomi Redmi 6
IPS, 1440x720, 5.45
Xiaomi Redmi 6A
IPS, 1440x720, 5.45
Xiaomi Redmi 6 Pro
LCD IPS, 2280x1080, 5.84
Honor 7S
IPS, 1440x720, 5.45
Gigaset GS100
IPS, 1440x720, 5.5
Wiko View Lite
IPS, 1440x720, 5.45
Bildschirm
22%
6%
11%
-27%
7%
Helligkeit Bildmitte
373
404
8%
554
49%
422
13%
442
18%
524
40%
Brightness
361
400
11%
538
49%
417
16%
446
24%
499
38%
Brightness Distribution
94
82
-13%
91
-3%
96
2%
86
-9%
89
-5%
Schwarzwert *
0.53
0.26
51%
0.61
-15%
0.58
-9%
0.35
34%
0.6
-13%
Kontrast
704
1554
121%
908
29%
728
3%
1263
79%
873
24%
DeltaE Colorchecker *
4.22
4.28
-1%
4.86
-15%
3.29
22%
8.03
-90%
4.75
-13%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
10.14
9.97
2%
8.46
17%
6.91
32%
15.81
-56%
8.45
17%
DeltaE Graustufen *
3.3
3.5
-6%
5.3
-61%
3.1
6%
10.4
-215%
4.3
-30%
Gamma
2.321 95%
2.213 99%
2.281 96%
2.219 99%
2.02 109%
2.248 98%
CCT
6862 95%
6899 94%
7770 84%
6873 95%
10070 65%
7261 90%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9152 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

PWM-Flackern stellen wir beim Redmi 6 nicht fest. Der Schwarzwert ist mit 0,53 cd/m² auf Klassenniveau, da unser Gerät in puncto Helligkeit allerdings den anderen Geräten hinterherhinkt, ist das Kontrastverhältnis mit 704:1 nur mittelmäßig. Farben wirken etwas blass, das Redmi 6 bietet aber auch diverse Farbprofile und die Möglichkeit, den Weißabgleich manuell einzustellen.

In unseren Tests mit der Software CalMAN und dem Spektralfotometer überprüfen wir die Werkseinstellungen, hier schlägt sich das Redmi 6 recht passabel für seine Preisklasse, lediglich helle Grün- und Blautöne weichen zu stark vom Referenzfarbraum ab. Einen Blaustich gibt es nicht, was ebenfalls erfreulich ist.

CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum
CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
30 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 19 ms steigend
↘ 11 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 72 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (25.7 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
32 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 15 ms steigend
↘ 17 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 18 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (41 ms).

Bei den Blickwinkeln gibt es doch deutliche Helligkeitsverschiebungen, wenn man das Display von der Seite betrachtet. Der Inhalt bleibt aber noch erkennbar.

Im Freien tut sich das Xiaomi Redmi 6 wegen der geringen Helligkeit etwas schwer, am hellen Tagen sollte man es nur im Schatten verwenden. Der Helligkeitssensor reagiert gut und recht schnell auf sich ändernde Lichtverhältnisse.

Außeneinsatz – Helligkeitssensor
Außeneinsatz – Helligkeitssensor
Außeneinsatz – maximale Helligkeit
Außeneinsatz – maximale Helligkeit
Außeneinsatz – mittlere Helligkeit
Außeneinsatz – mittlere Helligkeit
Außeneinsatz – minimale Helligkeit
Außeneinsatz – minimale Helligkeit
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung – Ordentlich Power für ein Budget-Phone

Das Mediatek Helio P22 MT6762 ist eigentlich ein Mittelklasse-SoC und in einem so günstigen Smartphone schon eine Ansage. Tatsächlich ist das Xiaomi Redmi 6 wieder deutlich schneller als alle Vergleichsgeräte, wenn man das teurere Redmi 6 Pro ausnimmt. Das gilt auch für die Grafiklösung PowerVR GE8320, die flott zu Werke geht.

Geekbench 4.1/4.2
Compute RenderScript Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
2799 Points ∼62%
Xiaomi Redmi 6A
1699 Points ∼38% -39%
Xiaomi Redmi 6 Pro
3644 Points ∼81% +30%
Honor 7S
1172 Points ∼26% -58%
Wiko View Lite
1301 Points ∼29% -54%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
2799 Points ∼62% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2461 - 21070, n=214)
4510 Points ∼100% +61%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
3660 Points ∼84%
Xiaomi Redmi 6A
2471 Points ∼57% -32%
Xiaomi Redmi 6 Pro
4369 Points ∼100% +19%
Honor 7S
1748 Points ∼40% -52%
Gigaset GS100
1418 Points ∼32% -61%
Wiko View Lite
1846 Points ∼42% -50%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
3660 Points ∼84% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2542 - 11598, n=264)
4338 Points ∼99% +19%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
824 Points ∼65%
Xiaomi Redmi 6A
825 Points ∼65% 0%
Xiaomi Redmi 6 Pro
880 Points ∼69% +7%
Honor 7S
644 Points ∼51% -22%
Gigaset GS100
579 Points ∼45% -30%
Wiko View Lite
653 Points ∼51% -21%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
824 Points ∼65% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (674 - 4824, n=265)
1274 Points ∼100% +55%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
4801 Points ∼99%
Xiaomi Redmi 6A
Points ∼0% -100%
Xiaomi Redmi 6 Pro
4828 Points ∼100% +1%
Honor 7S
2467 Points ∼51% -49%
Gigaset GS100
2630 Points ∼54% -45%
Wiko View Lite
3068 Points ∼64% -36%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
4801 Points ∼99% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3146 - 9868, n=273)
4628 Points ∼96% -4%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
6200 Points ∼100%
Xiaomi Redmi 6A
6194 Points ∼100% 0%
Xiaomi Redmi 6 Pro
5716 Points ∼92% -8%
Honor 7S
Points ∼0% -100%
Wiko View Lite
4310 Points ∼70% -30%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
6200 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (4009 - 13531, n=441)
5043 Points ∼81% -19%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
955 Points ∼48%
Xiaomi Redmi 6A
763 Points ∼38% -20%
Xiaomi Redmi 6 Pro
1999 Points ∼100% +109%
Honor 7S
Points ∼0% -100%
Gigaset GS100
611 Points ∼31% -36%
Wiko View Lite
642 Points ∼32% -33%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
955 Points ∼48% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1167 - 4439, n=293)
1732 Points ∼87% +81%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
376 Points ∼25%
Xiaomi Redmi 6A
260 Points ∼18% -31%
Xiaomi Redmi 6 Pro
442 Points ∼30% +18%
Honor 7S
Points ∼0% -100%
Gigaset GS100
75 Points ∼5% -80%
Wiko View Lite
98 Points ∼7% -74%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
376 Points ∼25% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (305 - 8206, n=293)
1475 Points ∼100% +292%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
435 Points ∼32%
Xiaomi Redmi 6A
305 Points ∼22% -30%
Xiaomi Redmi 6 Pro
535 Points ∼39% +23%
Honor 7S
Points ∼0% -100%
Gigaset GS100
93 Points ∼7% -79%
Wiko View Lite
121 Points ∼9% -72%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
435 Points ∼32% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (365 - 5200, n=296)
1371 Points ∼100% +215%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
971 Points ∼48%
Xiaomi Redmi 6A
807 Points ∼40% -17%
Xiaomi Redmi 6 Pro
2023 Points ∼100% +108%
Honor 7S
629 Points ∼31% -35%
Gigaset GS100
611 Points ∼30% -37%
Wiko View Lite
636 Points ∼31% -35%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
971 Points ∼48% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (375 - 4493, n=309)
1707 Points ∼84% +76%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
647 Points ∼31%
Xiaomi Redmi 6A
445 Points ∼22% -31%
Xiaomi Redmi 6 Pro
784 Points ∼38% +21%
Honor 7S
162 Points ∼8% -75%
Gigaset GS100
131 Points ∼6% -80%
Wiko View Lite
163 Points ∼8% -75%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
647 Points ∼31% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (131 - 14951, n=309)
2056 Points ∼100% +218%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
699 Points ∼40%
Xiaomi Redmi 6A
494 Points ∼29% -29%
Xiaomi Redmi 6 Pro
885 Points ∼51% +27%
Honor 7S
194 Points ∼11% -72%
Gigaset GS100
159 Points ∼9% -77%
Wiko View Lite
195 Points ∼11% -72%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
699 Points ∼40% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (159 - 7856, n=310)
1731 Points ∼100% +148%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
1023 Points ∼49%
Xiaomi Redmi 6A
828 Points ∼39% -19%
Xiaomi Redmi 6 Pro
2104 Points ∼100% +106%
Honor 7S
573 Points ∼27% -44%
Gigaset GS100
549 Points ∼26% -46%
Wiko View Lite
585 Points ∼28% -43%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
1023 Points ∼49% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1103 - 4216, n=368)
1666 Points ∼79% +63%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
309 Points ∼26%
Xiaomi Redmi 6A
225 Points ∼19% -27%
Xiaomi Redmi 6 Pro
392 Points ∼33% +27%
Honor 7S
84 Points ∼7% -73%
Gigaset GS100
69 Points ∼6% -78%
Wiko View Lite
83 Points ∼7% -73%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
309 Points ∼26% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (257 - 5246, n=368)
1199 Points ∼100% +288%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
366 Points ∼32%
Xiaomi Redmi 6A
268 Points ∼23% -27%
Xiaomi Redmi 6 Pro
479 Points ∼42% +31%
Honor 7S
104 Points ∼9% -72%
Gigaset GS100
86 Points ∼7% -77%
Wiko View Lite
103 Points ∼9% -72%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
366 Points ∼32% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (310 - 4734, n=376)
1148 Points ∼100% +214%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
1050 Points ∼50%
Xiaomi Redmi 6A
840 Points ∼40% -20%
Xiaomi Redmi 6 Pro
2098 Points ∼100% +100%
Honor 7S
620 Points ∼30% -41%
Gigaset GS100
532 Points ∼25% -49%
Wiko View Lite
574 Points ∼27% -45%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
1050 Points ∼50% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (532 - 4215, n=401)
1565 Points ∼75% +49%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
523 Points ∼32%
Xiaomi Redmi 6A
403 Points ∼25% -23%
Xiaomi Redmi 6 Pro
743 Points ∼45% +42%
Honor 7S
125 Points ∼8% -76%
Gigaset GS100
104 Points ∼6% -80%
Wiko View Lite
125 Points ∼8% -76%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
523 Points ∼32% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (46 - 8312, n=401)
1637 Points ∼100% +213%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
589 Points ∼42%
Xiaomi Redmi 6A
456 Points ∼33% -23%
Xiaomi Redmi 6 Pro
867 Points ∼62% +47%
Honor 7S
152 Points ∼11% -74%
Gigaset GS100
127 Points ∼9% -78%
Wiko View Lite
151 Points ∼11% -74%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
589 Points ∼42% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (58 - 6454, n=409)
1397 Points ∼100% +137%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
11048 Points ∼70%
Xiaomi Redmi 6A
14128 Points ∼89% +28%
Xiaomi Redmi 6 Pro
15870 Points ∼100% +44%
Honor 7S
8269 Points ∼52% -25%
Gigaset GS100
9159 Points ∼58% -17%
Wiko View Lite
10197 Points ∼64% -8%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
11048 Points ∼70% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3958 - 37475, n=557)
13000 Points ∼82% +18%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
9536 Points ∼52%
Xiaomi Redmi 6A
6785 Points ∼37% -29%
Xiaomi Redmi 6 Pro
13369 Points ∼74% +40%
Honor 7S
4346 Points ∼24% -54%
Gigaset GS100
2878 Points ∼16% -70%
Wiko View Lite
3582 Points ∼20% -62%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
9536 Points ∼52% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1152 - 162695, n=557)
18177 Points ∼100% +91%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
9835 Points ∼64%
Xiaomi Redmi 6A
7671 Points ∼50% -22%
Xiaomi Redmi 6 Pro
13847 Points ∼90% +41%
Honor 7S
4203 Points ∼27% -57%
Gigaset GS100
3395 Points ∼22% -65%
Wiko View Lite
4185 Points ∼27% -57%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
9835 Points ∼64% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2915 - 77599, n=558)
15305 Points ∼100% +56%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
19 fps ∼60%
Xiaomi Redmi 6A
13 fps ∼41% -32%
Xiaomi Redmi 6 Pro
23 fps ∼72% +21%
Honor 7S
6.1 fps ∼19% -68%
Gigaset GS100
5 fps ∼16% -74%
Wiko View Lite
6 fps ∼19% -68%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
19 fps ∼60% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (4.1 - 251, n=582)
31.8 fps ∼100% +67%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
26 fps ∼100%
Xiaomi Redmi 6A
19 fps ∼73% -27%
Xiaomi Redmi 6 Pro
21 fps ∼81% -19%
Honor 7S
10 fps ∼38% -62%
Gigaset GS100
8.2 fps ∼32% -68%
Wiko View Lite
9.6 fps ∼37% -63%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
26 fps ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.9 - 120, n=585)
25.3 fps ∼97% -3%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
9.4 fps ∼55%
Xiaomi Redmi 6A
6.3 fps ∼37% -33%
Xiaomi Redmi 6 Pro
9.9 fps ∼58% +5%
Honor 7S
2.8 fps ∼16% -70%
Wiko View Lite
2.7 fps ∼16% -71%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
9.4 fps ∼55% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2.2 - 132, n=504)
17.1 fps ∼100% +82%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
17 fps ∼100%
Xiaomi Redmi 6A
12 fps ∼71% -29%
Xiaomi Redmi 6 Pro
9.4 fps ∼55% -45%
Honor 7S
5.7 fps ∼34% -66%
Gigaset GS100
4.4 fps ∼26% -74%
Wiko View Lite
5.4 fps ∼32% -68%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
17 fps ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (4.1 - 115, n=507)
16.3 fps ∼96% -4%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
4.6 fps ∼32%
Xiaomi Redmi 6A
4 fps ∼27% -13%
Xiaomi Redmi 6 Pro
6.5 fps ∼45% +41%
Honor 7S
1.6 fps ∼11% -65%
Gigaset GS100
1.3 fps ∼9% -72%
Wiko View Lite
1.6 fps ∼11% -65%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
4.6 fps ∼32% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2.5 - 88, n=365)
14.6 fps ∼100% +217%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
11 fps ∼77%
Xiaomi Redmi 6A
7.5 fps ∼53% -32%
Xiaomi Redmi 6 Pro
6.1 fps ∼43% -45%
Honor 7S
3.6 fps ∼25% -67%
Gigaset GS100
2.8 fps ∼20% -75%
Wiko View Lite
3.4 fps ∼24% -69%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
11 fps ∼77% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.3 - 110, n=368)
14.2 fps ∼100% +29%
GFXBench
High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
4.3 fps ∼44%
Xiaomi Redmi 6A
2.7 fps ∼27% -37%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
4.3 fps ∼44% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1.4 - 59, n=75)
9.86 fps ∼100% +129%
2560x1440 High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
1.4 fps ∼22%
Xiaomi Redmi 6A
0.85 fps ∼13% -39%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
1.4 fps ∼22% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (0.88 - 31, n=75)
6.46 fps ∼100% +361%
Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
6.8 fps ∼47%
Xiaomi Redmi 6A
4.3 fps ∼30% -37%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
6.8 fps ∼47% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3.7 - 59, n=75)
14.4 fps ∼100% +112%
1920x1080 Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
3.5 fps ∼23%
Xiaomi Redmi 6A
2.3 (min: 4.3) fps ∼15% -34%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
3.5 fps ∼23% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2.6 - 63, n=74)
15.4 fps ∼100% +340%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
2.1 fps ∼21%
Xiaomi Redmi 6A
1.9 fps ∼19% -10%
Xiaomi Redmi 6 Pro
3.5 fps ∼35% +67%
Honor 7S
0.91 fps ∼9% -57%
Wiko View Lite
0.89 fps ∼9% -58%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
2.1 fps ∼21% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2.6 - 54, n=296)
9.94 fps ∼100% +373%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
4.8 fps ∼53%
Xiaomi Redmi 6A
3.2 fps ∼35% -33%
Xiaomi Redmi 6 Pro
3.6 fps ∼40% -25%
Honor 7S
1.7 fps ∼19% -65%
Wiko View Lite
1.5 fps ∼17% -69%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
4.8 fps ∼53% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3.8 - 58, n=299)
9.03 fps ∼100% +88%
AnTuTu v7 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
75706 Points ∼63%
Xiaomi Redmi 6A
61753 Points ∼52% -18%
Xiaomi Redmi 6 Pro
79099 Points ∼66% +4%
Honor 7S
39468 Points ∼33% -48%
Wiko View Lite
43387 Points ∼36% -43%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
75706 Points ∼63% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (17073 - 348178, n=188)
119589 Points ∼100% +58%
AnTuTu v6 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6
57169 Points ∼74%
Xiaomi Redmi 6A
51633 Points ∼67% -10%
Xiaomi Redmi 6 Pro
68348 Points ∼88% +20%
Gigaset GS100
30702 Points ∼40% -46%
Wiko View Lite
34225 Points ∼44% -40%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
57169 Points ∼74% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (23275 - 254229, n=405)
77630 Points ∼100% +36%

Legende

 
Xiaomi Redmi 6 Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 32 GB eMMC Flash
 
Xiaomi Redmi 6A Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 32 GB eMMC Flash
 
Xiaomi Redmi 6 Pro Qualcomm Snapdragon 625, Qualcomm Adreno 506, 64 GB eMMC Flash
 
Honor 7S Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 16 GB eMMC Flash
 
Gigaset GS100 Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 8 GB eMMC Flash
 
Wiko View Lite Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 16 GB eMMC Flash

Auch die Performance im Browser ist beim Redmi 6 recht flott, wenn man ähnlich teure Geräte ansieht. Das Redmi 6A ist allerdings ziemlich gleichauf.

Aufwändige HTML-5-Seiten wie Googles Interland laufen recht flüssig und ruckeln nur ab und an.

JetStream 1.1 - 1.1 Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10.8 - 273, n=440)
37 Points ∼100% +63%
Xiaomi Redmi 6 Pro (Chrome 68)
25.787 Points ∼70% +13%
Xiaomi Redmi 6A (Chrome 70)
23.546 Points ∼64% +4%
Xiaomi Redmi 6 (Chrome 70)
22.736 Points ∼61%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
22.7 Points ∼61% 0%
Wiko View Lite (Chrome 67)
17.626 Points ∼48% -22%
Honor 7S (Chrome 67)
17.542 Points ∼47% -23%
Gigaset GS100 (Chrome 68)
13.378 Points ∼36% -41%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1506 - 43280, n=576)
5658 Points ∼100% +33%
Xiaomi Redmi 6 Pro (Chrome 68)
4808 Points ∼85% +13%
Xiaomi Redmi 6A (Chrome 70)
4332 Points ∼77% +2%
Xiaomi Redmi 6 (Chrome 70)
4257 Points ∼75%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
4257 Points ∼75% 0%
Wiko View Lite (Chrome 67)
3202 Points ∼57% -25%
Honor 7S (Chrome 67)
3132 Points ∼55% -26%
Gigaset GS100 (Chrome 68)
2093 Points ∼37% -51%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Honor 7S (Chrome 67)
17851.5 ms * ∼100% -65%
Gigaset GS100 (Chrome 68)
15962 ms * ∼89% -47%
Wiko View Lite (Chrome 67)
15712.7 ms * ∼88% -45%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (603 - 59466, n=596)
11366 ms * ∼64% -5%
Xiaomi Redmi 6 (Chrome 70)
10846 ms * ∼61%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
10846 ms * ∼61% -0%
Xiaomi Redmi 6A (Chrome 70)
10739.7 ms * ∼60% +1%
Xiaomi Redmi 6 Pro (Chrome 68)
9879.9 ms * ∼55% +9%
WebXPRT 2015 - Overall Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (77 - 362, n=291)
113 Points ∼100% +24%
Xiaomi Redmi 6 Pro (Chrome 68)
109 Points ∼96% +20%
Xiaomi Redmi 6 (Chrome 70)
91 Points ∼81%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
91 Points ∼81% 0%
Xiaomi Redmi 6A (Chrome 70)
88 Points ∼78% -3%
Gigaset GS100 (Chrome 68)
52 Points ∼46% -43%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Smartphone (25 - 161, n=69)
63.7 Points ∼100% +120%
Xiaomi Redmi 6 Pro (Chrome 68)
38 Points ∼60% +31%
Xiaomi Redmi 6A (Chrome 70)
30 Points ∼47% +3%
Xiaomi Redmi 6 (Chrome 70)
29 Points ∼46%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
29 Points ∼46% 0%

* ... kleinere Werte sind besser

Unsere Referenz-microSD-Karte Toshiba Exceria Pro M501 erreicht im Xiaomi Redmi 6 recht flotte Übertragungsraten. Auch beim Zugriff auf den internen Speicher kann das System flott arbeiten, besonders im Vergleich mit dem in diesem Aspekt lahmen Gigaset GS100 werden deutliche Unterschiede bei der Zugriffsgeschwindigkeit sichtbar.

Xiaomi Redmi 6Xiaomi Redmi 6AXiaomi Redmi 6 ProHonor 7SGigaset GS100Wiko View LiteDurchschnittliche 32 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
3%
34%
-26%
-51%
-33%
-27%
-29%
Sequential Write 256KB SDCard
64.4 (Toshiba Exceria Pro M501)
65.7 (Toshiba Exceria Pro M501)
2%
62.2 (Toshiba Exceria Pro M501)
-3%
61.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
-4%
61 (Toshiba Exceria Pro M501)
-5%
61.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
-4%
47.5 (3.4 - 87.1, n=114)
-26%
46.4 (3.4 - 87.1, n=333)
-28%
Sequential Read 256KB SDCard
82.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
82.8 (Toshiba Exceria Pro M501)
0%
83.5 (Toshiba Exceria Pro M501)
1%
80.1 (Toshiba Exceria Pro M501)
-3%
79.5 (Toshiba Exceria Pro M501)
-4%
80.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
-2%
66.4 (8.2 - 96.5, n=114)
-20%
64.6 (8.2 - 96.5, n=333)
-22%
Random Write 4KB
36.3
52.23
44%
72.6
100%
13.24
-64%
6.2
-83%
11.05
-70%
18.9 (0.75 - 77.3, n=155)
-48%
17 (0.14 - 250, n=624)
-53%
Random Read 4KB
52.5
33.94
-35%
66.87
27%
39.69
-24%
17.6
-66%
27.35
-48%
36.8 (3.59 - 117, n=155)
-30%
39.5 (1.59 - 173, n=624)
-25%
Sequential Write 256KB
118.4
131.67
11%
212.87
80%
67.07
-43%
24
-80%
44.45
-62%
95 (14.8 - 189, n=155)
-20%
82.3 (2.99 - 253, n=624)
-30%
Sequential Read 256KB
287
277.54
-3%
278.66
-3%
237.57
-17%
97.2
-66%
253.17
-12%
231 (25.8 - 440, n=155)
-20%
235 (12.1 - 912, n=624)
-18%

Spiele – Smartphone für anspruchslose Zocker

Grundsätzlich eignet sich das Xiaomi Redmi 6 zum Spielen, wenn man sich mit 30 fps zufrieden gibt und nicht nebenbei noch aufwändige Tasks im Hintergrund laufen lässt. In Arena of Valor erreichen wir recht konstante 30 fps, egal welche Qualitätsstufe wir wählen. Bei Shadow Fight 3 steigt die Framerate auch mal über 50 fps, konstante 60 fps erreichen wir aber nicht. In den Menüs gibt es zudem immer wieder spürbare Ruckler.

Mithilfe von Temple Run 2 können wir noch feststellen, wie gut der Lagesensor und der Touchscreen für die Steuerung von Games geeignet sind: Beide reagieren nur mit einer minimalen Verzögerung auf Eingaben.

Shadow Fight 3
Shadow Fight 3
Arena of Valor
Arena of Valor
0102030405060Tooltip
Xiaomi Redmi 6 PowerVR GE8320, Helio P22 MT6762, 32 GB eMMC Flash; min; 1.25.1.2: Ø31.2 (23-32)
Motorola One Adreno 506, 625, 64 GB eMMC Flash; min; 1.25.1.2: Ø31.2 (28-32)
OnePlus 6T Adreno 630, 845, 128 GB UFS 2.1 Flash; min; 1.25.1.2: Ø60 (58-60)
Xiaomi Redmi 6 PowerVR GE8320, Helio P22 MT6762, 32 GB eMMC Flash; high HD; 1.25.1.2: Ø30.7 (25-32)
Motorola One Adreno 506, 625, 64 GB eMMC Flash; high HD; 1.25.1.2: Ø30.7 (30-31)
OnePlus 6T Adreno 630, 845, 128 GB UFS 2.1 Flash; high HD; 1.25.1.2: Ø60 (56-60)
010203040506070Tooltip
Xiaomi Redmi 6 PowerVR GE8320, Helio P22 MT6762, 32 GB eMMC Flash; high; 1.14.2: Ø56.6 (45-61)
Motorola One Adreno 506, 625, 64 GB eMMC Flash; high; 1.14.2: Ø53.5 (42-59)
OnePlus 6T Adreno 630, 845, 128 GB UFS 2.1 Flash; high; 1.14.2: Ø59.9 (59-61)
Xiaomi Redmi 6 PowerVR GE8320, Helio P22 MT6762, 32 GB eMMC Flash; minimal; 1.14.2: Ø57.2 (45-61)
Motorola One Adreno 506, 625, 64 GB eMMC Flash; minimal; 1.14.2: Ø57.2 (52-60)
OnePlus 6T Adreno 630, 845, 128 GB UFS 2.1 Flash; minimal; 1.14.2: Ø60 (59-61)

Emissionen – Wenig Erwärmung, kein Drosseln

Temperatur

GFX Bench Akkutest
GFX Bench Akkutest

Zu keinem Zeitpunkt sind die Oberflächentemperaturen des Xiaomi Redmi 6 in einem kritischen Bereich, mit maximal 33,8 °C merkt man die Erwärmung selbst nach längerer Last kaum.

So verwundert es auch nicht, dass die Leistung unter längerer Last problemlos gehalten werden kann, ein Drosseln ist beim Xiaomi Redmi 6 nicht zu befürchten.

Max. Last
 32.9 °C30.5 °C30.5 °C 
 32.3 °C30.5 °C31.1 °C 
 32.3 °C30.8 °C30.5 °C 
Maximal: 32.9 °C
Durchschnitt: 31.3 °C
31.2 °C31.9 °C33 °C
31.2 °C31.6 °C33.8 °C
30.9 °C31.5 °C33 °C
Maximal: 33.8 °C
Durchschnitt: 32 °C
Netzteil (max.)  41.5 °C | Raumtemperatur 21.9 °C | Voltcraft IR-260
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 31.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone auf 33.1 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 32.9 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.6 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 33.8 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.1 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 28.4 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.1 °C.
Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

Lautsprechertest Pink Noise
Lautsprechertest Pink Noise

Unser Vergleich mit dem Redmi 6A zeigt, dass die beiden Kurven beinahe völlig identisch sind, man kann also davon ausgehen, dass beide Smartphones das gleiche Audiosystem einsetzen. Das bedeutet: Der Lautsprecher ist nicht wahnsinnig laut, reicht aber für ein kleines Zimmer aus. Der Klang ist nicht üppig und tiefe Mitten sind kaum hörbar. Dennoch kann man in Musikstücke ab und an reinhören und Stimmen werden passabel wiedergegeben, auch weil das Klangprofil recht linear ist. Bei längerem Zuhören fallen dann aber auf hohen Lautstärken doch leicht überbetonte Höhen auf, die im Ohr unangenehm sind.

Der Einsatz von Kopfhörern oder Lautsprechern ist bei einem Anschluss über die 3,5mm-Buchse problemlos möglich und liefert guten Klang. Gleiches gilt für eine Verbindung via Bluetooth.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2036.946.72536.543.23137.236.94037.637.65031.733.66323.824.28024.423.910023.623.112519.921.616023.325.820018.430.225018.238.531515.845.340014.653.450015.557.66301362.180012.365.1100012.166.7125011.965.6160010.767.9200010.767.6250010.566.7315010.366.7400010.766.3500010.565.1630010.565800010.662.61000010.661.41250010.553.11600010.643.1SPL61.424.177.6N14.50.639.4median 11.9median 62.1Delta3.411.636.945.536.544.937.239.137.641.231.73523.823.724.425.123.625.119.922.723.32418.430.718.238.215.845.114.653.415.557.21361.512.364.712.166.111.965.810.768.210.768.110.566.610.366.810.767.210.565.510.56510.663.210.662.510.553.710.641.461.552.561.424.177.814.68.214.50.639.8median 11.9median 62.53.412.1hearing rangehide median Pink NoiseXiaomi Redmi 6Xiaomi Redmi 6A
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Xiaomi Redmi 6 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (77.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 31.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (1.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 37% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 14% vergleichbar, 49% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 63% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 28% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Xiaomi Redmi 6A Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (77.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 31.6% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (1.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 36% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 14% vergleichbar, 50% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 63% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 29% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Akkulaufzeit – Mittelmäßige Laufzeiten beim Xiaomi-Smartphone

Energieaufnahme

Obwohl das Redmi 6 mehr Leistung bietet, braucht es nur wenig mehr Energie als das Redmi 6A. Auch insgesamt gesehen erweist sich das Smartphone als recht sparsam, wenn man es mit ähnlich teuren Geräten vergleicht. So benötigt beispielsweise das Honor 7S in manchen Szenarien mehr als doppelt so viel Energie.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.09 / 0.3 Watt
Idledarkmidlight 0.6 / 1.3 / 2.1 Watt
Last midlight 3 / 4.4 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Xiaomi Redmi 6
3000 mAh
Xiaomi Redmi 6A
3000 mAh
Xiaomi Redmi 6 Pro
4000 mAh
Honor 7S
3020 mAh
Gigaset GS100
3000 mAh
Wiko View Lite
3000 mAh
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-2%
-68%
-128%
-57%
-65%
0%
-28%
Idle min *
0.6
0.7
-17%
1.3
-117%
2.5
-317%
1.3
-117%
1.2
-100%
0.6
-0%
0.878 (0.2 - 3.4, n=656)
-46%
Idle avg *
1.3
1.2
8%
2.1
-62%
3
-131%
2.1
-62%
2
-54%
1.3
-0%
1.725 (0.6 - 6.2, n=655)
-33%
Idle max *
2.1
2
5%
3.7
-76%
3.8
-81%
2.9
-38%
3.2
-52%
2.1
-0%
2 (0.74 - 6.6, n=656)
5%
Last avg *
3
3.4
-13%
4.5
-50%
5.4
-80%
4.4
-47%
5.2
-73%
3
-0%
4.04 (0.8 - 10.8, n=650)
-35%
Last max *
4.4
4
9%
6
-36%
5.7
-30%
5.3
-20%
6.4
-45%
4.4
-0%
5.78 (1.2 - 14.2, n=650)
-31%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Bei den Laufzeiten wiederum kann das Xiaomi Redmi 6 leider nicht so gänzlich überzeugen: Erstens ist der Akku im Vergleich zum Xiaomi Redmi 5 etwas weniger stark und zweitens scheint auch das Energiemanagement nicht so optimal zu sein wie beispielsweise beim Honor 7S, das trotz höherer Verbräuche dennoch eine längere Laufzeit im WLAN-Test schafft. 11:35 Stunden bei unserem Testgerät sind nun beileibe kein schlechter Wert und andere, ähnlich teure Smartphone mit gleich starken Akkus wie das Gigaset GS100 oder das Wiko View Lite bieten weniger Laufzeit. Angesichts der niedrigen Verbrauchswerte wäre aber wohl noch mehr drin gewesen.

Das mitgelieferte Ladegerät liefert leider nur 5 Watt Leistung, sodass schnelles Laden nicht möglich ist. Damit kann es schon mal etwas über 2 Stunden dauern, bis der Akku wieder voll ist.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
23h 45min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
11h 35min
Big Buck Bunny H.264 1080p
12h 32min
Last (volle Helligkeit)
3h 58min
Xiaomi Redmi 6
3000 mAh
Xiaomi Redmi 6A
3000 mAh
Xiaomi Redmi 6 Pro
4000 mAh
Honor 7S
3020 mAh
Gigaset GS100
3000 mAh
Wiko View Lite
3000 mAh
Akkulaufzeit
9%
33%
21%
-23%
-8%
Idle
1425
1765
24%
H.264
752
1214
61%
WLAN
695
761
9%
868
25%
840
21%
532
-23%
638
-8%
Last
238
293
23%

Pro

+ viel Speicher für die Preisklasse
+ flotter Prozessor
+ gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ ordentliche Kameras
+ präziser Touchscreen
+ kaum Erwärmung
+ dedizierter microSD-Slot

Contra

- dunkler Bildschirm mit wenig Kontrast
- kein 5-Ghz-WLAN
- Gehäue nicht ganz stabil
- keine Garantie, nur Händlergewährleistung

Fazit – Xiaomi kann es noch

Im Test: Xiaomi Redmi 6. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
Im Test: Xiaomi Redmi 6. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
notebooksbilliger.de

Man möchte meinen, dass andere Hersteller es mittlerweile ebensogut wie Xiaomi verstehen, günstige Smartphones auf den Markt zu bringen. Aber der chinesische Hersteller zeigt doch immer wieder, dass noch etwas mehr geht: Das Redmi 6 bietet mehr Leistung zum gleichen Preis wie viele Konkurrenten und auch die Akkulaufzeiten sind auf gutem Niveau. Gleichzeitig bietet das Redmi-Phone in viele Kategorien eine sehr solide Leistung, die es zu einem zuverlässigen Begleiter macht: Ein ordentliches Chassis, einigermaßen verlässliches GPS, relativ viel Speicher, ordentlicher Touchscreen und kaum Erwärmung.

Zwar mag der Abstand zu anderen günstigen Smartphones geschrumpft sein, aber er ist immer noch deutlich spürbar. Das Xiaomi Redmi 6 ist wieder ein sehr leistungsstarkes Budget-Phone.

Schön wäre noch gewesen, wenn man das 5-GHz-Band im WLAN nutzen könnte und wenn das Display etwas heller wäre. Sicher hätten sich Puristen auch mehr über ein reines Android gefreut als über Xiaomis in manchen Dingen recht restriktives MIUI. Aber durch die vielen Sicherheitsmaßnahmen sind Einsteiger andererseits gut geschützt. Als Trostpflaster bekommt man außerdem Goodies wie einen dedizierten microSD-Slot. Insgesamt zeigt das Redmi 6 wieder einmal, warum sich Xiaomi einen Ruf für sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erarbeitet hat.

Xiaomi Redmi 6 - 28.11.2018 v6
Florian Schmitt

Gehäuse
74%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
86%
Konnektivität
39 / 60 → 64%
Gewicht
93%
Akkulaufzeit
94%
Display
84%
Leistung Spiele
21 / 63 → 33%
Leistung Anwendungen
49 / 70 → 70%
Temperatur
93%
Lautstärke
100%
Audio
61 / 91 → 67%
Kamera
67%
Durchschnitt
71%
82%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Xiaomi Redmi 6 Smartphone
Autor: Florian Schmitt, 30.11.2018 (Update:  2.12.2018)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.