Notebookcheck

Test Xiaomi Redmi 6A Smartphone

Mike Wobker, 👁 Florian Schmitt, Felicitas Krohn, 19.11.2018

Next-Gen-Budget-Smartphone. Xiaomi präsentiert mit dem Redmi 6A den Nachfolger des günstigen Redmi 5A, behält den Preis bei und schraubt dennoch ordentlich an der Ausstattung. Welche Verbesserungen Käufer des 90-Euro-Handys erwartet und wie sich das China-Smartphone im Vergleich zur Konkurrenz schlägt, klären wir in unserem Testbericht.

Xiaomi Redmi 6A

Mit dem Xiaomi Redmi 6A geht der chinesische Hersteller einen konsequenten Schritt im Bereich der günstigen Smartphones weiter. Mit dem neuen und sparsamen Mediatek-Helio-A22-SoC und dessen integrierter PowerVR-GE8320-Grafikeinheit, 2 GB RAM sowie 32 GB internem eMMC-Flashspeicher bietet es etwas mehr Leistung als das Vorgängermodell. Die Kameraausstattung bleibt hingegen gleich, wurde aber softwareseitig etwas verbessert. Für einen Aufpreis von circa 15 Euro ist das Redmi 6A auch mit 3 GB großem Arbeitsspeicher erhältlich.

In unserem Test muss sich das Redmi 6A nicht nur mit dem Vorgänger Xiaomi Redmi 5A messen, sondern auch mit günstigen Smartphones der Konkurrenz. Für den Vergleich wählen wir daher Geräte aus einem ähnlichen Preisbereich, die genug Leistung für einfache Anwendungen bieten: Gigaset GS100, LG K11 und Nokia 3.1.

Xiaomi Redmi 6A (Redmi Serie)
Grafikkarte
PowerVR GE8320, Kerntakt: 650 MHz
Hauptspeicher
2048 MB 
, 2GB or 3GB
Bildschirm
5.45 Zoll 18:9, 1440 x 720 Pixel 295 PPI, kapazitiv, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, 16GB or 32GB, 25 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5mm-Klinke, Card Reader: microSD (bis zu 256 GB), Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Näherungssensor, Kompass, microUSB
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.2, GSM (900, 1800), UMTS (B1, B8), LTE (B1/B3/B7/B8/B20/B38/B40), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.3 x 147.5 x 71.5
Akku
3000 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 8.1 Oreo
Kamera
Primary Camera: 13 MPix f/2.2
Secondary Camera: 5 MPix f/2.2
Sonstiges
Lautsprecher: 1 Lautsprecher, Tastatur: onscreen, Tastatur-Beleuchtung: ja, USB-Steckernetzteil, MicroUSB-Kabel, SIM-Needle, MIUI 9.6.2, 24 Monate Garantie, SAR-Wert (Kopf): 0,78 W/kg, SAR-Wert (Körper): 1,17 W/kg, Lüfterlos
Gewicht
145 g, Netzteil: 55 g
Preis
150 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse - Stabiles Smartphone aus Kunststoff

Xiaomi fertigt das Gehäuse des Redmi 6A aus Kunststoff und liefert dabei eine hochwertige Verarbeitung ab. Die Spaltmaße am Übergang zwischen Gehäuse und Display sind fast nicht zu erkennen und die Bedienelemente sitzen fest in ihren Einfassungen. Die Schlitten für NanoSIM- und microSD-Karten sind ebenfalls fest in ihren Schächten verbaut. Mit seinen abgerundeten Ecken und Rändern lässt sich das Xiaomi-Smartphone zudem gut in der Hand halten.

Käufer des Xiaomi Redmi 6A haben die Wahl zwischen den Farben Schwarz, Grau, Blau und Gold.

Xiaomi Redmi 6A
Xiaomi Redmi 6A
Xiaomi Redmi 6A
Xiaomi Redmi 6A
Xiaomi Redmi 6A
Xiaomi Redmi 6A
Xiaomi Redmi 6A

Größenvergleich

149.5 mm 71 mm 9.3 mm 174 g148.7 mm 75.3 mm 8.68 mm 162 g147.5 mm 71.5 mm 8.3 mm 145 g146.25 mm 68.65 mm 8.7 mm 138 g140.4 mm 70.1 mm 8.4 mm 137 g

Ausstattung - Günstiges Smartphone für einfache Apps

Xiaomi stattet das Redmi 6A mit dem relativ neuen Mediatek-SoC Helio A22 aus. In Verbindung mit seiner integrierten PowerVR-GE8320-Grafikeinheit, 2 GB RAM und 32 GB großem internen Speicher reicht die verfügbare Leistung für einfache Anwendungen aus und bietet auch Reserven für den gelegentlichen Einsatz von etwas anspruchsvolleren Apps. Der interne Speicher lässt sich durch eine microSD-Karte erweitern, wobei Anwender hierbei nicht auf den zweiten NanoSIM-Kartenslot verzichten müssen. Durch zwei getrennte SIM-Kartenschächte lässt das Redmi 6A den DualSIM-Betrieb in Kombination mit einer Speicherkarte zu.

Für den kabelgebundenen Datenaustausch steht ein MicroUSB-Anschluss zur Verfügung. Dieser ist intern mit USB-2.0-Standard angeschlossen und stellt OTG-Funktionen beispielsweise für den Anschluss von Massenspeichern zur Verfügung. Zudem ist ein 3,5-mm-Klinkenanschluss vorhanden.

Software - Xiaomi-Smartphone mit MIUI 9.6

Anwender erwartet im Xiaomi Redmi 6A ein Android-Oreo-System in der Version 8.1 mit Sicherheitspatches auf dem Stand vom 5. Mai 2018. Als Bedienoberfläche kommt das herstellereigene MIUI zum Einsatz, das auf unserem Testgerät in der Global-Version 9.6.2 vorliegt. Die Anpassungen sind dabei auf veränderte Symbole beschränkt. Zudem weist das Einstellungsmenü eine andere Sortierung auf. Die Strukturierung ist aber sowohl für Android-Kenner als auch für Einsteiger übersichtlich und schnell nachvollziehbar. Bei der Installation von Drittanbieter-Anwendungen hält sich Xiaomi zurück. Auf dem Redmi 6A ist lediglich die Facebook-App vorinstalliert, welche sich über das Menü auch einfach deinstallieren lässt.

Sollen mehrere Anwender Zugriff auf das Xiaomi Redmi 6A erhalten, lassen sich dafür im Benutzermenü verschiedene Konten einrichten.

Software Xiaomi Redmi 6A
Software Xiaomi Redmi 6A
Software Xiaomi Redmi 6A
Software Xiaomi Redmi 6A
Software Xiaomi Redmi 6A
Software Xiaomi Redmi 6A

Kommunikation und GPS - Android-Handy mit LTE

Das Xiaomi Redmi 6A kann Mobilfunkverbindungen in GSM-, 3G- und LTE-Netzen herstellen. Letzteres ist dabei mit LTE der Kategorie 4 möglich, womit Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s und Uploadraten von bis zu 50 MBit/s erreicht werden können. Die LTE-Funktion wird hier von beiden SIM-Kartenslots unterstützt. Kaufinteressenten sollten allerdings beachten, dass nur die Global-Version des Redmi 6A das in Deutschland weit verbreitete LTE-Band 20 unterstützt.

Für die drahtlose Kommunikation im Nahbereich steht Nutzern Bluetooth 4.2 und WLAN mit den Standards b, g und n zur Verfügung. Somit kann das Redmi 6A nur WLAN-Verbindungen im 2,4-GHz-Band herstellen. In unserem Test mit dem Referenzrouter Linksys EA8500 wird das Xiaomi-Smartphone von einigen seiner Konkurrenten übertroffen und erreicht mit Datenübertragungsraten von circa 56 MBit/s nur einen mittleren Platz auf unserer Vergleichsliste.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 939, n=461)
230 MBit/s ∼100% +286%
Nokia 3.1
Mali-T860 MP2, MT6750N, 16 GB eMMC Flash
112 MBit/s ∼49% +88%
Gigaset GS100
PowerVR GE8100, MT6739, 8 GB eMMC Flash
97.9 MBit/s ∼43% +64%
Xiaomi Redmi 6A
PowerVR GE8320, Helio A22 MT6762M, 32 GB eMMC Flash
59.6 (min: 56, max: 61) MBit/s ∼26%
Xiaomi Redmi 5A
Adreno 308, 425, 16 GB eMMC Flash
47.1 MBit/s ∼20% -21%
LG K11
Mali-T860 MP2, MT6750, 16 GB eMMC Flash
46.1 MBit/s ∼20% -23%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 703, n=461)
219 MBit/s ∼100% +293%
Nokia 3.1
Mali-T860 MP2, MT6750N, 16 GB eMMC Flash
100 MBit/s ∼46% +80%
Gigaset GS100
PowerVR GE8100, MT6739, 8 GB eMMC Flash
99.6 MBit/s ∼45% +79%
LG K11
Mali-T860 MP2, MT6750, 16 GB eMMC Flash
58.6 MBit/s ∼27% +5%
Xiaomi Redmi 6A
PowerVR GE8320, Helio A22 MT6762M, 32 GB eMMC Flash
55.7 (min: 52, max: 59) MBit/s ∼25%
Xiaomi Redmi 5A
Adreno 308, 425, 16 GB eMMC Flash
49 MBit/s ∼22% -12%
010203040506070Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø58.8 (56-61)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø55.9 (52-59)
GPS-Test im Freien
GPS-Test im Freien
GPS-Test im Innenraum
GPS-Test im Innenraum

Mit der App "GPS Test" überprüfen wir, wie gut das Xiaomi Redmi 6A den eigenen Standort bestimmen kann. Dabei zeigt sich, dass im Freien eine Ortung auf bis zu drei Meter genau möglich ist. In geschlossenen Räumen kann das Android-Smartphone hingegen keine Satellitenverbindung herstellen.

Auf unserer obligatorischen Fahrradtour vergleichen wir das Redmi 6A zudem mit unserem Referenzgerät Garmin Edge 520. Die aufgezeichnete Strecke liegt dabei auf langen Geraden vergleichsweise genau auf dem tatsächlichen Wegverlauf. Enge Kurven und plötzliche Richtungswechsel kann das Xiaomi-Handy aber nur unzuverlässig mitschneiden. Hier werden häufig Sprünge sichtbar, womit sich das GPS im Redmi 6A nur für einfache Navigationsaufgaben eignet.

GPS Xiaomi Redmi 6A
GPS Xiaomi Redmi 6A
GPS Xiaomi Redmi 6A
GPS Xiaomi Redmi 6A
GPS Xiaomi Redmi 6A
GPS Xiaomi Redmi 6A
GPS Garmin Edge 520
GPS Garmin Edge 520
GPS Garmin Edge 520
GPS Garmin Edge 520
GPS Garmin Edge 520
GPS Garmin Edge 520

Telefonfunktionen und Sprachqualität - Gute Verbindung mit Redmi 6A

Die Telefonie-App des Xiaomi Redmi 6A bietet den direkten Zugriff auf eine Wähltastatur und kürzlich verwendete Rufnummern. Über einen zweiten Tab lassen sich die eigenen Kontakte ansehen und auswählen. Im Gespräche glänzt das Android-Handy mit gutem Empfang und klarer Sprachqualität. Die Lautstärke ist dabei für die meisten Umgebungen ausreichend, an lauten Straßen kann es aber zu Verständigungsproblemen kommen. Nebengeräusche werden teilweise unterdrückt, was der Gesprächsqualität wiederum entgegenkommt.

Kameras - Smartphone für Schnappschüsse

Frontkameraaufnahme
Frontkameraaufnahme

Das Xiaomi Redmi 6A verfügt über eine 13 MP starke Hauptkamera mit f/2.2-Blende und eine 5 MP starke Frontkamera, ebenfalls mit f/2.2-Blende. Mit Letzterer lassen sich Selfie-Aufnahmen in brauchbarer Qualität anfertigen. In normalem Umgebungslicht wirken Porträtbilder sehr blass und stark weichgezeichnet. Feine Strukturen bleiben dabei aber zu erkennen und Objektränder sind auch in dunklen Bereichen gut voneinander abgegrenzt. In der Kamera-App lassen sich verschiedene Farbfilter und Verschönerungseffekte anwenden. Diese reichen von größeren Augen über ein schmaleres Kinn bis zu weicherer Haut. Ein Profi-Modus ist für die Frontkamera allerdings nicht verfügbar.

Die Hauptkamera ermöglicht gute Schnappschüsse zwischendurch. Bei unausgeglichenen Lichtverhältnissen wird das gewählte Motiv etwas überbelichtet, wobei Objekte in dunklen Bildbereichen kaum noch zu erkennen sind. Gerade Kanten und Ränder sind klar abgezeichnet, unregelmäßige Farbübergänge wirken hingegen etwas matschig. Die Überbelichtung wirkt sich auch auf Nahaufnahmen aus. Hierbei wirken Farben zudem etwas blass. Die etwas gleichmäßigeren Lichtverhältnisse in unserer Testaufnahme zeigen, dass hier Objekte in dunklen Bildbereichen etwas besser zu erkennen sind. Bei schlechten Lichtverhältnissen kann die Kamera des Redmi 6A das gewählte Motiv nur unscharf abbilden. Objekte bleiben dabei erkennbar, größere Teile des Bildes verschwinden allerdings in der Dunkelheit. In den Einstellungen der Kamera-App kann, neben verschiedenen Farbfiltern, auch ein Profi-Modus ausgewählt werden. Dieser erlaubt die manuelle Anpassung von Werten für Weißabgleich, manuellen Fokus, Verschlusszeiten und ISO-Werte.

Die Videofunktion bietet eine ähnliche Qualität wie unsere Testaufnahmen. Dabei sind allerdings keine manuellen Anpassungen der Einstellungen möglich. Außerdem steht im Menü ein Zeitraffer-Modus zur Verfügung.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
Zum Laden anklicken
ColorChecker Passport
ColorChecker Passport

Mit dem ColorChecker Passport überprüfen wir, wie gut die Kamera des Remi 6A Farben wiedergeben kann. Dabei zeigt sich, dass diese durchweg zu dunkel abgelichtet werden. Dieser Umstand trifft auch auf dunkle Grau- und Schwarztöne zu.

Unter kontrollierten Lichtbedingungen kann das Xiaomi-Smartphone unseren Testchart gut abbilden. Details und feine Strukturen bleiben dabei erhalten. In den unteren Ecken stellt sich allerdings eine leichte Blässe ein.

Xiaomi Redmi 6A - Testchart
Xiaomi Redmi 6A - Testchart (Detail)

Zubehör und Garantie - Xiaomi Redmi 6A mit 24 Monaten Garantie

Im Lieferumfang des Redmi 6A ist ein USB-Steckernetzteil mit passendem MicroUSB-Kabel und eine SIM-Needle enthalten. Weiteres Zubehör bietet Xiaomi nicht an. Über die Webseite des Herstellers kann aber allgemeines Smartphone-Zubehör wie Bluetooth-Headsets und Powerbanks bezogen werden.

Käufern des Redmi 6A gewährt Xiaomi einen Garantiezeitraum von 24 Monaten, wobei die Global-Version über viele Händler auch in Deutschland bezogen werden kann. Wer über einen Import nachdenkt, kann alles Wissenswerte dazu in unserem FAQ zum Thema "Garantie, Gewährleistung, Rückgaberecht" nachlesen. Was es außerdem beim Import von Geräten zu beachten gibt, haben wir in unserem Bericht zum Thema "Smartphone-Kauf in China" zusammengefasst.

Eingabegeräte & Bedienung - Schneller Touchscreen im Redmi 6A

Für die Eingabe von Texten steht Nutzern des Redmi 6A Googles Tastatur-App GBoard zur Verfügung. Damit lassen sich Texte schnell und unkompliziert eingeben. Der Touchscreen reagiert sehr direkt auf jede Berührung und eignet sich durch die glatte Bildschirmoberfläche auch für Drag-and-Drop-Bewegungen. Der Lagesensor reagiert hingegen mit einer leichten Verzögerung auf Bewegungen des Xiaomi-Smartphones.

Display - Xiaomi-Smartphone mit hellem Bildschirm

Subpixel
Subpixel

Der Bildschirm des Xiaomi Redmi 6A besteht aus einem 5,45 Zoll großen IPS-Panel im Format 18:9 und bietet eine Auflösung von 1.440 x 720 Bildpunkten. Die Helligkeit liegt mit durchschnittlich 400 cd/m² leicht unter dem Niveau vergleichbarer Geräte und auch die Ausleuchtung kann mit 82 Prozent nicht mit der Konkurrenz mithalten.

368
cd/m²
392
cd/m²
443
cd/m²
365
cd/m²
404
cd/m²
434
cd/m²
365
cd/m²
402
cd/m²
429
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 443 cd/m² Durchschnitt: 400.2 cd/m² Minimum: 1 cd/m²
Ausleuchtung: 82 %
Helligkeit Akku: 404 cd/m²
Kontrast: 1554:1 (Schwarzwert: 0.26 cd/m²)
ΔE Color 4.28 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 3.5 | 0.64-98 Ø6.2
93.8% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.213
Xiaomi Redmi 6A
IPS, 1440x720, 5.45
Xiaomi Redmi 5A
IPS, 1280x720, 5
Gigaset GS100
IPS, 1440x720, 5.5
Nokia 3.1
IPS, 1440x720, 5.2
LG K11
IPS, 1280x720, 5.3
Bildschirm
-38%
-47%
-9%
-66%
Helligkeit Bildmitte
404
503
25%
442
9%
506
25%
394
-2%
Brightness
400
499
25%
446
12%
490
23%
385
-4%
Brightness Distribution
82
84
2%
86
5%
93
13%
93
13%
Schwarzwert *
0.26
0.73
-181%
0.35
-35%
0.24
8%
0.66
-154%
Kontrast
1554
689
-56%
1263
-19%
2108
36%
597
-62%
DeltaE Colorchecker *
4.28
5.44
-27%
8.03
-88%
6.4
-50%
8.2
-92%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
9.97
10.01
-0%
15.81
-59%
11.1
-11%
21.5
-116%
DeltaE Graustufen *
3.5
6.8
-94%
10.4
-197%
7.5
-114%
7.5
-114%
Gamma
2.213 99%
2.451 90%
2.02 109%
2.2 100%
2.6 85%
CCT
6899 94%
6590 99%
10070 65%
8643 75%
7581 86%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9331 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Unsere Messungen bescheinigen dem Xiaomi Redmi 6A ein gutes Kontrastverhältnis von 1.554:1 und einen ebenfalls guten Schwarzwert von 0,26 cd/m². Mit diesen Werten liegt das Android-Smartphone auf dem zweiten Platz unserer Vergleichsliste.

Die CalMAN-Analyse zeigt zudem einen leichten Blaustich bei der Farbdarstellung des Displays. Im Einstellungsmenü kann dieser auf einer frei einstellbaren Skala ausgeglichen werden, zur Wahl stehen aber auch die vorgefertigten Farbprofile "Standard","Warm" und "Kühl". Außerdem lässt sich ein Modus für einen stärkeren Kontrast aktivieren.

CalMAN - Farbgenauigkeit
CalMAN - Farbgenauigkeit
CalMAN - Farbraum
CalMAN - Farbraum
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
24 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 15 ms steigend
↘ 9 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 34 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (24.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
34 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 17 ms steigend
↘ 17 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 26 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39.5 ms).

Die Helligkeit des Redmi 6A reicht aus, um Bildinhalte im Freien lesbar darzustellen. Dabei sind an hellen Tagen allerdings deutliche Reflexionen von Objekten in der Umgebung sichtbar. In geschlossenen Räumen spiegeln sich künstliche Lichtquellen ebenfalls im Display wieder.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Das IPS-Panel des Redmi 6A ist sehr blickwinkelstabil. Bildinhalte lassen sich aus nahezu jedem Winkel betrachten, ohne dass diese verzerrt oder mit verfälschten Farben dargestellt werden. Sofern keine Spiegelungen von Objekten aus der Umgebung den Blick behindern, kann das Xiaomi-Smartphone auch aus ungewöhnlichen Positionen heraus verwendet werden.

Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung - Helio-A22-SoC mit guter Performance

Im Xiaomi Redmi 6A sorgt das 4-Kern-SoC Mediatek Helio A22 mit integrierter PowerVR-GE8320-Grafikeinheit für einen flüssigen Systembetrieb. Unser Testgerät ist zudem mit 2 GB RAM und einem 32 GB großen internen Speicher ausgestattet. Damit eignet sich das günstige Android-Smartphone für viele alltägliche Apps und bietet auch kleine Reserven für etwas anspruchsvollere Anwendungen.

In unseren Benchmark-Tests zeigt sich das Redmi 6A deutlich performanter als das Vorgängermodell Xiaomi Redmi 5A. Im Vergleich mit anderen Smartphones seiner Klasse ist die Leistung im Mittelfeld einzuordnen, wobei die Performance in allen Disziplinen ähnlich ausfällt.

Geekbench 4.4
Compute RenderScript Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
1699 Points ∼36%
Xiaomi Redmi 5A
1333 Points ∼28% -22%
Nokia 3.1
1908 Points ∼41% +12%
LG K11
1559 Points ∼33% -8%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
1699 Points ∼36% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (663 - 21070, n=328)
4681 Points ∼100% +176%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
2471 Points ∼52%
Xiaomi Redmi 5A
1874 Points ∼40% -24%
Gigaset GS100
1418 Points ∼30% -43%
Nokia 3.1
2645 Points ∼56% +7%
LG K11
2259 Points ∼48% -9%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
2471 Points ∼52% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (883 - 11598, n=387)
4727 Points ∼100% +91%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
825 Points ∼58%
Xiaomi Redmi 5A
681 Points ∼48% -17%
Gigaset GS100
579 Points ∼41% -30%
Nokia 3.1
665 Points ∼47% -19%
LG K11
609 Points ∼43% -26%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
825 Points ∼58% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (390 - 4824, n=387)
1429 Points ∼100% +73%
PCMark for Android - Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
6194 Points ∼100%
Xiaomi Redmi 5A
4559 Points ∼74% -26%
Nokia 3.1
3885 Points ∼63% -37%
LG K11
4241 Points ∼68% -32%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
6194 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1077 - 15193, n=566)
5844 Points ∼94% -6%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
763 Points ∼38%
Xiaomi Redmi 5A
Points ∼0% -100%
Gigaset GS100
611 Points ∼31% -20%
Nokia 3.1
1031 Points ∼51% +35%
LG K11
1121 Points ∼56% +47%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
763 Points ∼38% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (573 - 5576, n=406)
2002 Points ∼100% +162%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
260 Points ∼14%
Xiaomi Redmi 5A
Points ∼0% -100%
Gigaset GS100
75 Points ∼4% -71%
Nokia 3.1
266 Points ∼15% +2%
LG K11
248 Points ∼14% -5%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
260 Points ∼14% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (75 - 8374, n=406)
1824 Points ∼100% +602%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
305 Points ∼18%
Xiaomi Redmi 5A
Points ∼0% -100%
Gigaset GS100
93 Points ∼5% -70%
Nokia 3.1
319 Points ∼19% +5%
LG K11
300 Points ∼18% -2%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
305 Points ∼18% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (93 - 6916, n=407)
1693 Points ∼100% +455%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
807 Points ∼42%
Xiaomi Redmi 5A
886 Points ∼46% +10%
Gigaset GS100
611 Points ∼32% -24%
Nokia 3.1
1013 Points ∼53% +26%
LG K11
1207 Points ∼63% +50%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
807 Points ∼42% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (375 - 5133, n=435)
1910 Points ∼100% +137%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
445 Points ∼18%
Xiaomi Redmi 5A
249 Points ∼10% -44%
Gigaset GS100
131 Points ∼5% -71%
Nokia 3.1
397 Points ∼16% -11%
LG K11
384 Points ∼16% -14%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
445 Points ∼18% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (70 - 20154, n=435)
2432 Points ∼100% +447%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
494 Points ∼24%
Xiaomi Redmi 5A
296 Points ∼15% -40%
Gigaset GS100
159 Points ∼8% -68%
Nokia 3.1
459 Points ∼23% -7%
LG K11
453 Points ∼22% -8%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
494 Points ∼24% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (88 - 10427, n=435)
2040 Points ∼100% +313%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
828 Points ∼43%
Xiaomi Redmi 5A
Points ∼0% -100%
Gigaset GS100
549 Points ∼29% -34%
Nokia 3.1
1144 Points ∼60% +38%
LG K11
1233 Points ∼65% +49%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
828 Points ∼43% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (486 - 4909, n=486)
1907 Points ∼100% +130%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
225 Points ∼15%
Xiaomi Redmi 5A
Points ∼0% -100%
Gigaset GS100
69 Points ∼5% -69%
Nokia 3.1
150 Points ∼10% -33%
LG K11
252 Points ∼17% +12%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
225 Points ∼15% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (53 - 7150, n=486)
1510 Points ∼100% +571%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
268 Points ∼18%
Xiaomi Redmi 5A
Points ∼0% -100%
Gigaset GS100
86 Points ∼6% -68%
Nokia 3.1
186 Points ∼13% -31%
LG K11
306 Points ∼21% +14%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
268 Points ∼18% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (68 - 6319, n=487)
1453 Points ∼100% +442%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
840 Points ∼47%
Xiaomi Redmi 5A
903 Points ∼51% +8%
Gigaset GS100
532 Points ∼30% -37%
Nokia 3.1
1099 Points ∼62% +31%
LG K11
1127 Points ∼64% +34%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
840 Points ∼47% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (293 - 4900, n=527)
1770 Points ∼100% +111%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
403 Points ∼20%
Xiaomi Redmi 5A
43 Points ∼2% -89%
Gigaset GS100
104 Points ∼5% -74%
Nokia 3.1
103 Points ∼5% -74%
LG K11
381 Points ∼19% -5%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
403 Points ∼20% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (43 - 11302, n=526)
1982 Points ∼100% +392%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
456 Points ∼27%
Xiaomi Redmi 5A
55 Points ∼3% -88%
Gigaset GS100
127 Points ∼7% -72%
Nokia 3.1
129 Points ∼8% -72%
LG K11
447 Points ∼26% -2%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
456 Points ∼27% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (55 - 8338, n=529)
1708 Points ∼100% +275%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
14128 Points ∼98%
Xiaomi Redmi 5A
10556 Points ∼74% -25%
Gigaset GS100
9159 Points ∼64% -35%
Nokia 3.1
10044 Points ∼70% -29%
LG K11
10285 Points ∼72% -27%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
14128 Points ∼98% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (735 - 45072, n=687)
14357 Points ∼100% +2%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
6785 Points ∼30%
Xiaomi Redmi 5A
5532 Points ∼25% -18%
Gigaset GS100
2878 Points ∼13% -58%
Nokia 3.1
8163 Points ∼36% +20%
LG K11
8177 Points ∼36% +21%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
6785 Points ∼30% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (536 - 209204, n=685)
22559 Points ∼100% +232%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
7671 Points ∼42%
Xiaomi Redmi 5A
6186 Points ∼34% -19%
Gigaset GS100
3395 Points ∼19% -56%
Nokia 3.1
8517 Points ∼47% +11%
LG K11
8567 Points ∼47% +12%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
7671 Points ∼42% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (662 - 97276, n=685)
18200 Points ∼100% +137%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
13 fps ∼34%
Xiaomi Redmi 5A
7.7 fps ∼20% -41%
Gigaset GS100
5 fps ∼13% -62%
Nokia 3.1
13 fps ∼34% 0%
LG K11
13 fps ∼34% 0%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
13 fps ∼34% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (0.5 - 322, n=705)
38.5 fps ∼100% +196%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
19 fps ∼67%
Xiaomi Redmi 5A
14 fps ∼49% -26%
Gigaset GS100
8.2 fps ∼29% -57%
Nokia 3.1
20 fps ∼71% +5%
LG K11
22 fps ∼78% +16%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
19 fps ∼67% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1 - 120, n=714)
28.3 fps ∼100% +49%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
6.3 fps ∼28%
Xiaomi Redmi 5A
2.8 fps ∼13% -56%
Nokia 3.1
5.5 fps ∼25% -13%
LG K11
5.3 fps ∼24% -16%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
6.3 fps ∼28% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (0.8 - 175, n=610)
22.3 fps ∼100% +254%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
12 fps ∼61%
Xiaomi Redmi 5A
6 fps ∼31% -50%
Gigaset GS100
4.4 fps ∼22% -63%
Nokia 3.1
10 fps ∼51% -17%
LG K11
11 fps ∼56% -8%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
12 fps ∼61% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1.2 - 115, n=619)
19.6 fps ∼100% +63%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
4 fps ∼22%
Gigaset GS100
1.3 fps ∼7% -67%
Nokia 3.1
3.6 fps ∼20% -10%
LG K11
3.5 fps ∼19% -12%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
4 fps ∼22% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (0.87 - 117, n=475)
18.2 fps ∼100% +355%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
7.5 fps ∼44%
Gigaset GS100
2.8 fps ∼16% -63%
Nokia 3.1
7.8 fps ∼46% +4%
LG K11
8.6 fps ∼51% +15%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
7.5 fps ∼44% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1.2 - 110, n=477)
17 fps ∼100% +127%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
2.7 fps ∼26%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
2.7 fps ∼26% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (0.61 - 60, n=198)
10.2 fps ∼100% +278%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
0.85 fps ∼12%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
0.85 fps ∼12% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (0.21 - 33, n=197)
7.08 fps ∼100% +733%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
4.3 fps ∼29%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
4.3 fps ∼29% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1.4 - 60, n=202)
15 fps ∼100% +249%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
2.3 (min: 4.3) fps ∼14%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
2.3 fps ∼14% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (0.6 - 87, n=202)
16.8 fps ∼100% +630%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
1.9 fps ∼15%
Nokia 3.1
2 fps ∼16% +5%
LG K11
1.9 fps ∼15% 0%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
1.9 fps ∼15% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (0.6 - 73, n=400)
12.4 fps ∼100% +553%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
3.2 fps ∼29%
Nokia 3.1
4.1 fps ∼37% +28%
LG K11
4.3 fps ∼39% +34%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
3.2 fps ∼29% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1.1 - 60, n=404)
11.1 fps ∼100% +247%
AnTuTu v7 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
61753 Points ∼43%
Xiaomi Redmi 5A
43861 Points ∼31% -29%
LG K11
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
61753 Points ∼43% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (17073 - 462516, n=296)
143005 Points ∼100% +132%
AnTuTu v6 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
51633 Points ∼59%
Xiaomi Redmi 5A
36883 Points ∼42% -29%
Gigaset GS100
30702 Points ∼35% -41%
Nokia 3.1
43987 Points ∼50% -15%
LG K11
39898 Points ∼45% -23%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
51633 Points ∼59% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (5600 - 293444, n=490)
87858 Points ∼100% +70%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
733 Points ∼96%
Xiaomi Redmi 5A
723 Points ∼95% -1%
Gigaset GS100
10 Points ∼1% -99%
Nokia 3.1
671 Points ∼88% -8%
LG K11
679 Points ∼89% -7%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
733 Points ∼96% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (7 - 1745, n=643)
765 Points ∼100% +4%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
482 Points ∼23%
Xiaomi Redmi 5A
444 Points ∼21% -8%
Gigaset GS100
149 Points ∼7% -69%
Nokia 3.1
499 Points ∼24% +4%
LG K11
487 Points ∼23% +1%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
482 Points ∼23% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (18 - 16996, n=643)
2116 Points ∼100% +339%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
607 Points ∼39%
Xiaomi Redmi 5A
762 Points ∼49% +26%
Gigaset GS100
431 Points ∼28% -29%
Nokia 3.1
1033 Points ∼66% +70%
LG K11
728 Points ∼47% +20%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
607 Points ∼39% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (21 - 7500, n=643)
1558 Points ∼100% +157%
System (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
1434 Points ∼47%
Xiaomi Redmi 5A
1463 Points ∼48% +2%
Gigaset GS100
1115 Points ∼37% -22%
Nokia 3.1
2097 Points ∼69% +46%
LG K11
1599 Points ∼53% +12%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
1434 Points ∼47% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (369 - 14189, n=643)
3039 Points ∼100% +112%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
745 Points ∼49%
Xiaomi Redmi 5A
774 Points ∼51% +4%
Gigaset GS100
162 Points ∼11% -78%
Nokia 3.1
923 Points ∼60% +24%
LG K11
787 Points ∼52% +6%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
745 Points ∼49% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1 - 6097, n=643)
1526 Points ∼100% +105%
Basemark ES 3.1 / Metal - offscreen Overall Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
93 Points ∼12%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
93 Points ∼12% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (35 - 2754, n=106)
746 Points ∼100% +702%

Legende

 
Xiaomi Redmi 6A Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 32 GB eMMC Flash
 
Xiaomi Redmi 5A Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Qualcomm Adreno 308, 16 GB eMMC Flash
 
Gigaset GS100 Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 8 GB eMMC Flash
 
Nokia 3.1 Mediatek MT6750N, ARM Mali-T860 MP2, 16 GB eMMC Flash
 
LG K11 Mediatek MT6750, ARM Mali-T860 MP2, 16 GB eMMC Flash

In den Browser-Benchmarks kann sich das Redmi 6A den ersten Platz auf unserer Vergleichsliste sichern. Die guten Ergebnisse äußern sich im Alltag durch schnell aufbauende Webseiten und zügig geladene Medieninhalte. Somit ermöglicht das Xiaomi-Smartphone sehr flüssige Internetaktivitäten.

JetStream 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 302, n=540)
42.5 Points ∼100% +80%
Xiaomi Redmi 6A (Chrome 70)
23.546 Points ∼55%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
23.5 Points ∼55% 0%
Nokia 3.1 (Chrome 67)
18.015 Points ∼42% -23%
Xiaomi Redmi 5A (Chrome 67)
17.927 Points ∼42% -24%
LG K11 (Chrome 67)
16.634 Points ∼39% -29%
Gigaset GS100 (Chrome 68)
13.378 Points ∼31% -43%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 49388, n=701)
6908 Points ∼100% +59%
Xiaomi Redmi 6A (Chrome 70)
4332 Points ∼63%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
4332 Points ∼63% 0%
LG K11 (Chrome 67)
3397 Points ∼49% -22%
Nokia 3.1 (Chrome 67)
3274 Points ∼47% -24%
Xiaomi Redmi 5A (Chrome 67)
3224 Points ∼47% -26%
Gigaset GS100 (Chrome 68)
2093 Points ∼30% -52%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Gigaset GS100 (Chrome 68)
15962 ms * ∼100% -49%
LG K11 (Chrome 67)
14149.5 ms * ∼89% -32%
Nokia 3.1 (Chrome 67)
14115.5 ms * ∼88% -31%
Xiaomi Redmi 5A (Chrome 67)
13112.2 ms * ∼82% -22%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
10740 ms * ∼67% -0%
Xiaomi Redmi 6A (Chrome 70)
10739.7 ms * ∼67%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (571 - 59466, n=726)
10451 ms * ∼65% +3%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 184, n=173)
67.4 Points ∼100% +125%
Xiaomi Redmi 6A (Chrome 70)
30 Points ∼45%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
30 Points ∼45% 0%
WebXPRT 2015 - Overall Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (27 - 362, n=333)
122 Points ∼100% +39%
Xiaomi Redmi 6A (Chrome 70)
88 Points ∼72%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
88 Points ∼72% 0%
Nokia 3.1 (Chrome 67)
78 Points ∼64% -11%
Gigaset GS100 (Chrome 68)
52 Points ∼43% -41%

* ... kleinere Werte sind besser

Das Xiaomi Redmi 6A ist mit den Speichergrößen 16 und 32 GB erhältlich. Unser Testgerät enthält 32 GB und bietet vor allem beim Schreiben von Daten eine sehr gute Geschwindigkeit. Insgesamt liegt die Leistung des internen eMMC-Flashspeichers deutlich über der Konkurrenz.

Über den internen microSD-Kartenleser kann der Speicher des Redmi 6A laut Hersteller auf bis zu 256 GB erweitert werden. Darauf lassen sich allerdings nur eigene Daten speichern, eine Auslagerung von Apps oder die Umformatierung zu internem Speicher ist nicht möglich.

Xiaomi Redmi 6AXiaomi Redmi 5AGigaset GS100Nokia 3.1LG K11Durchschnittliche 32 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-19%
-49%
-21%
-20%
-22%
-13%
Sequential Write 256KB SDCard
65.7 (Toshiba Exceria Pro M501)
62.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
-5%
61 (Toshiba Exceria Pro M501)
-7%
59.84 (Toshiba Exceria Pro M401)
-9%
61.11 (Toshiba Exceria Pro M501)
-7%
50.8 (3.4 - 87.1, n=147)
-23%
49.5 (1.7 - 87.1, n=437)
-25%
Sequential Read 256KB SDCard
82.8 (Toshiba Exceria Pro M501)
84.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
3%
79.5 (Toshiba Exceria Pro M501)
-4%
77.17 (Toshiba Exceria Pro M401)
-7%
82.81 (Toshiba Exceria Pro M501)
0%
69.6 (8.2 - 96.5, n=147)
-16%
67.7 (8.1 - 96.5, n=437)
-18%
Random Write 4KB
52.23
9.28
-82%
6.2
-88%
9.2
-82%
13.16
-75%
18.2 (0.75 - 77.3, n=188)
-65%
23.1 (0.14 - 259, n=762)
-56%
Random Read 4KB
33.94
42.32
25%
17.6
-48%
48.62
43%
45.8
35%
39.3 (3.59 - 117, n=188)
16%
48.5 (1.59 - 226, n=762)
43%
Sequential Write 256KB
131.67
49.86
-62%
24
-82%
35.26
-73%
48.32
-63%
94.5 (14.8 - 189, n=188)
-28%
99.5 (2.99 - 590, n=762)
-24%
Sequential Read 256KB
277.54
293.76
6%
97.2
-65%
281.54
1%
252.96
-9%
236 (25.8 - 452, n=188)
-15%
280 (12.1 - 1781, n=762)
1%

Spiele - Casual Games für das Redmi 6A

Für Spiele ist das Xiaomi Redmi 6A nur bedingt geeignet. Einfache Spiele und Casual Games lassen sich zwar problemlos ausführen, sobald die Ansprüche an die Grafikleistung steigen, kommt es aber zu deutlich längeren Ladezeiten. Im von uns getesteten "Asphalt 9: Legends" stockte das Bild bereits auf niedrigen Grafikeinstellungen. In "Arena of Valor" war hingegen ein flüssiger Spielablauf mit niedrigen Einstellungen möglich. In beiden Titeln mussten wir lange Ladezeiten in Kauf nehmen, bevor das jeweilige Spiel gestartet wurde.

Arena of Valor
Arena of Valor
Asphalt 9: Legends
Asphalt 9: Legends

Emissionen - Leiser Lautsprecher im Xiaomi-Smartphone

Temperatur

In unserem Test bleiben die Oberflächentemperaturen des Xiaomi Redmi 6A stets niedrig. Im Leerlauf messen wir circa 31 °C und unter Last nur wenig mehr als 32 °C. Damit bleibt das günstige Handy jederzeit verwendbar und es ist nicht mit Einschränkungen wegen zu hoher Temperaturen zu rechnen.

Max. Last
 31.5 °C30 °C31 °C 
 31 °C29.6 °C31.4 °C 
 30.4 °C30.1 °C30.2 °C 
Maximal: 31.5 °C
Durchschnitt: 30.6 °C
29.3 °C31.1 °C32.3 °C
29.4 °C30.7 °C32 °C
29.7 °C31 °C32 °C
Maximal: 32.3 °C
Durchschnitt: 30.8 °C
Netzteil (max.)  39.6 °C | Raumtemperatur 21.7 °C | Voltcraft IR-260
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 30.6 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33.1 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 31.5 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.5 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 32.3 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 29.3 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.1 °C.
Wärmebildaufnahme - Vorderseite
Wärmebildaufnahme - Vorderseite
Wärmebildaufnahme - Rückseite
Wärmebildaufnahme - Rückseite

Lautsprecher

Lautsprechercharakteristik
Lautsprechercharakteristik

Der Lautsprecher des Redmi 6A spielt nicht besonders laut und bietet ein vergleichsweise ausgeglichenes Klangspektrum. Sehr hohe Töne und die tieferen Mitten fallen dabei stark ab. Für die Übertragung von Sprache ist der Lautsprecher durchaus geeignet und auch Medienhalte können darüber gelegentlich wiedergegeben werden. Für den längeren Genuss sollten aber externe Lautsprecher oder Kopfhörer bevorzugt werden. Diese lassen sich unter anderem über den vorhandenen 3,5-mm-Klinkenanschluss verbinden. Der Port nimmt entsprechende Stecker fest auf und beeinflusst die Klangqualität nicht negativ.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2036.945.52536.544.93137.239.14037.641.25031.7356323.823.78024.425.110023.625.112519.922.716023.32420018.430.725018.238.231515.845.140014.653.450015.557.26301361.580012.364.7100012.166.1125011.965.8160010.768.2200010.768.1250010.566.6315010.366.8400010.767.2500010.565.5630010.565800010.663.21000010.662.51250010.553.71600010.641.4SPL61.552.561.424.177.8N14.68.214.50.639.8median 11.9median 62.5Delta3.412.12727.825.927.629.532.231.428.732.634.224.123.223.122.724.123.117.21916.623.616.833.216.438.714.147.513.85713.662.712.163.311.564.211.566.911.265.511.263.511.264.711.26511.166.211.266.111.266.711.465.211.466.811.360.811.450.311.441.86023.977.113.70.539.7median 11.4median 63.31.811.5hearing rangehide median Pink NoiseXiaomi Redmi 6AXiaomi Redmi 5A
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Xiaomi Redmi 6A Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (77.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 31.6% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (1.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 41% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 47% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 64% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 28% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Xiaomi Redmi 5A Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (77.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 32.5% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 1.9% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 29% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 60% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 55% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 37% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Akkulaufzeit - Android-Handy mit 12 Stunden Laufzeit

Energieaufnahme

Das Redmi 6A ist das sparsamste Gerät auf unserer Vergleichsliste. Mit durchschnittlich 1,2 Watt im Leerlauf und maximal 4 Watt unter Last benötigt das Xiaomi-Smartphone weniger Energie als andere Geräte seiner Klasse. Das mitgeliefert 5-Watt-Netzteil ist somit ausreichend dimensioniert, um das Redmi 6A jederzeit mit Energie versorgen zu können.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.1 Watt
Idledarkmidlight 0.7 / 1.2 / 2 Watt
Last midlight 3.4 / 4 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Xiaomi Redmi 6A
3000 mAh
Xiaomi Redmi 5A
3000 mAh
Gigaset GS100
3000 mAh
Nokia 3.1
2990 mAh
LG K11
3000 mAh
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6762M
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-18%
-54%
-8%
-14%
-4%
-28%
Idle min *
0.7
1.2
-71%
1.3
-86%
0.68
3%
0.57
19%
0.68 (0.66 - 0.7, n=2)
3%
0.882 (0.2 - 3.4, n=791)
-26%
Idle avg *
1.2
1.5
-25%
2.1
-75%
1.33
-11%
1.48
-23%
1.675 (1.2 - 2.15, n=2)
-40%
1.74 (0.6 - 6.2, n=790)
-45%
Idle max *
2
1.8
10%
2.9
-45%
1.37
31%
1.54
23%
2.09 (2 - 2.18, n=2)
-5%
2.03 (0.74 - 6.6, n=791)
-2%
Last avg *
3.4
2.9
15%
4.4
-29%
4.02
-18%
4.56
-34%
2.94 (2.48 - 3.4, n=2)
14%
4.07 (0.8 - 10.8, n=785)
-20%
Last max *
4
4.8
-20%
5.3
-33%
5.89
-47%
6.16
-54%
3.75 (3.49 - 4, n=2)
6%
5.94 (1.2 - 14.2, n=785)
-49%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit unseres Testgeräts fällt circa vier Stunden niedriger aus, als beim Vorgängermodell Redmi 5A. Mit einer Laufzeit von fast 13 Stunden in unserem praxisnahen WLAN-Test kann das Redmi 6A allerdings die übrigen Konkurrenzgeräte auf unserer Vergleichsliste überflügeln.

Das mitgelieferten 5-Watt-Netzteil bietet keine Schnellladefunktion und benötigt circa drei Stunden, um den 3.000 mAh starken Akku wieder vollständig aufzuladen.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
12h 41min
Xiaomi Redmi 6A
3000 mAh
Xiaomi Redmi 5A
3000 mAh
Gigaset GS100
3000 mAh
Nokia 3.1
2990 mAh
LG K11
3000 mAh
Akkulaufzeit
WLAN
761
1009
33%
532
-30%
562
-26%
741
-3%

Pro

+ gute Systemleistung
+ günstiger Preis
+ stabiles Gehäuse
+ DualSIM und microSD gleichzeitig möglich

Contra

- kein NFC
- strenge Online-Anbindung

Fazit - Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Im Test: Xiaomi Redmi 6A. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
Im Test: Xiaomi Redmi 6A. Testgerät zur Verfügung gestellt von:

Xiaomi liefert mit dem Redmi 6A das Smartphone ab, welches das Redmi 5A schon sein wollte. Die Performance hat sich deutlich verbessert, sodass einfache Anwendungen, Browser-Tätigkeiten und das System flüssig betrieben werden. Die Kamera ist für einfache Schnappschüsse geeignet und Nutzer, die ein günstiges Zweit-Telefon suchen, müssen auch beim Einsatz einer microSD-Karte nicht auf die DualSIM-Funktion verzichten.

Nur Xiaomi hat mit dem Redmi 6A ein derart günstiges Smartphone mit dieser Ausstattung im Portfolio.

Während bei der Systemleistung kaum Abstriche gemacht werden müssen, mangelt es dem Redmi 6A etwas an Ausstattung. Dem günstigen Preis fällt zum Beispiel der Fingerabdrucksensor zum Opfer und auf NFC müssen Anwender ebenfalls verzichten. Käufer sollten sich außerdem über die strenge Online-Anbindung von Xiaomi bewusst sein. Ohne Nutzerkonto können dadurch beispielsweise bestimmte Einstellungen im Menü nicht vorgenommen werden.

Xiaomi Redmi 6A - 16.11.2018 v6(old)
Mike Wobker

Gehäuse
77%
Tastatur
65 / 75 → 86%
Pointing Device
81%
Konnektivität
35 / 60 → 58%
Gewicht
93%
Akkulaufzeit
96%
Display
85%
Leistung Spiele
16 / 63 → 25%
Leistung Anwendungen
46 / 70 → 65%
Temperatur
93%
Lautstärke
100%
Audio
66 / 91 → 73%
Kamera
63%
Durchschnitt
70%
81%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Xiaomi Redmi 6A Smartphone
Autor: Mike Wobker, 19.11.2018 (Update: 19.11.2018)
Mike Wobker
Mike Wobker - Editor
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- und Bekanntenkreis betreut und repariert habe. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung, folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte über das Schreiben von Testberichten aus. In meiner Freizeit widme ich mich gerne der veganen Küche und verbringe Zeit mit meiner Familie, zu der auch eine ganze Reihe tierischer Mitbewohner zählen.