Notebookcheck Logo

Das Google Pixel 3 verliert heute Zugriff auf unbegrenzten Speicher bei Google Fotos

Das Google Pixel 3 verliert den Zugriff auf unbegrenzten Cloud-Speicher für Fotos und Videos. (Bild: Google)
Das Google Pixel 3 verliert den Zugriff auf unbegrenzten Cloud-Speicher für Fotos und Videos. (Bild: Google)
Das Google Pixel 3 wurde lange Zeit damit beworben, dass Käufer unbegrenzt Speicher auf Google Fotos erhalten, um ihre Fotos und Videos in der Cloud zu sichern. Damit ist nun endgültig Schluss – ab heute müssen Nutzer des Pixel 3 für ihren Speicher bezahlen oder die Bildqualität reduzieren.

Nutzer des Google Pixel 3 konnten seit dem Launch des Smartphones Fotos und Videos in Originalqualität auf Google Fotos hochladen, und zwar ohne Limit, denn Google hat diesen Kunden unbegrenzten Cloud-Speicher eingeräumt. Das ändert sich nun, denn wie das Kleingedruckte dieses Angebots schon im Jahr 2018 angekündigt hatte stand dieser Cloud-Speicher nur bis zum 31. Januar 2022 zur Verfügung.

Ab heute müssen auch Nutzer des Google Pixel 3 für ein Google One-Abonnement bezahlen, wenn sie mehr Speicher für Bilder in Originalqualität benötigen. Dieses Abo kostet beispielsweise mit 200 GB Speicher 2,99 Euro pro Monat, oder aber 9,99 Euro pro Monat für 2 TB Speicher. Google wird keine Bilder löschen. Die gute Nachricht ist, dass Nutzer des Pixel 3 nach wie vor unbegrenzten Google Fotos-Speicher für Bilder und Videos in komprimierter Qualität erhalten, der eigene Cloud-Speicher wird lediglich für Dateien in Original-Qualität benötigt.

Damit verhält sich der Cloud-Speicher beim Pixel 3 nun genau wie beim Pixel 3a, beim Pixel 4 und auch beim Pixel 5, die neuen Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro müssen komplett auf kostenlosen Cloud-Speicher für Fotos und Videos verzichten. Der Zeitpunkt dürfte kein Zufall sein, denn Google wird im ersten Quartal auch den Software-Support für das Pixel 3 einstellen, sodass das Smartphone keinerlei Sicherheits-Updates mehr erhalten wird – Google will seine Nutzer so offensichtlich darauf hinweisen, dass es nach etwa über drei Jahren Zeit wird, auf ein neues Smartphone umzusteigen.

Google hat diese Frist bereits zum Launch des Pixel 3 im Jahr 2018 bestätigt, wenn auch nur im Kleingedruckten. (Screenshot: Google, via 9to5Google)
Google hat diese Frist bereits zum Launch des Pixel 3 im Jahr 2018 bestätigt, wenn auch nur im Kleingedruckten. (Screenshot: Google, via 9to5Google)

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Das Google Pixel 3 verliert heute Zugriff auf unbegrenzten Speicher bei Google Fotos
Autor: Hannes Brecher,  1.02.2022 (Update:  1.02.2022)