Notebookcheck Logo

Das Google Pixel 6 besitzt einen UWB-Chip, mit Android 13 folgt eine breitere UWB-Unterstützung

Die Pixel 6-Serie erhält einen Ultrabreitband-Chip, genau wie das Apple iPhone 12. (Bild: Google, bearbeitet)
Die Pixel 6-Serie erhält einen Ultrabreitband-Chip, genau wie das Apple iPhone 12. (Bild: Google, bearbeitet)
Google hat bestätigt, dass das Pixel 6 und das Pixel 6 Pro über einen Ultrabreitband-Chip verfügen werden, der einige spannende Features ermöglichen wird. Für Android 13 plant Google schließlich einen breiteren Support für UWB-Chips, wodurch diese ihren großen Durchbruch feiern könnten.

Ein neuer Eintrag im Android Open Source Project (AOSP) bestätigt, dass Googles neue Flaggschiffe mit einem Ultrabreitband-Chip ausgestattet sein werden, denn der Eintrag spricht davon, dass der Pixel-spezifische "UWB HAL" für Android 12 umbenannt werden soll, um Konflikte mit dem entsprechenden Feature in Android 13 zu vermeiden. 

Damit dürfte bestätigt sein, dass das Pixel 6 und das Pixel 6 Pro über einen UWB-Chip verfügen. Derartige Chips sind nach wie vor nicht besonders verbreitet bei modernen Smartphones, einen UWB-Chip findet man beispielsweise beim Apple iPhone 12 (ca. 830 Euro auf Amazon) oder auch beim Samsung Galaxy S21 Ultra (ca. 990 Euro auf Amazon). Da Google von breiterem UWB-Support in Android 13 spricht könnten diese Chips ab Herbst 2022 aber in deutlich mehr neuen Smartphones zu finden sein.

Ein UWB-Chip erlaubt es, andere Geräte mit UWB-Chips in der Nähe präziser zu lokalisieren. So ist es etwa möglich, die Richtung anzuzeigen, in der sich ein Apple AirTag oder ein Samsung Galaxy SmartTag+ befindet, um das Aufspüren dieser Item Tracker zu vereinfachen. UWB-Chips können auch dazu genutzt werden, Autos oder Haustüren zu entsperren, wenn sich das eigene Smartphone in der Nähe befindet, sodass man nicht mehr auf einen altmodischen Schlüssel zurückgreifen muss, die Sicherheit kann im Vergleich zu Bluetooth-Lösungen durch die präzisere Ortung des Smartphones verbessert werden.

Dieser Eintrag im Android Open Source Project bestätigt ein spannendes Detail zum Google Pixel 6. (Screenshot: AOSP)
Dieser Eintrag im Android Open Source Project bestätigt ein spannendes Detail zum Google Pixel 6. (Screenshot: AOSP)
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Das Google Pixel 6 besitzt einen UWB-Chip, mit Android 13 folgt eine breitere UWB-Unterstützung
Autor: Hannes Brecher, 26.08.2021 (Update: 26.08.2021)