Notebookcheck Logo

Das Murena One Smartphone verzichtet auf Google-Dienste zugunsten der Privatsphäre

Das Murena One kombiniert Mittelklasse-Hardware mit einer Android-Version ohne Google-Dienste. (Bild: Murena)
Das Murena One kombiniert Mittelklasse-Hardware mit einer Android-Version ohne Google-Dienste. (Bild: Murena)
Mit dem Murena One wurde heute ein neues Smartphone vorgestellt, das die Privatsphäre des Nutzers schützen soll. Um dies zu erreichen, verbannt der Hersteller jegliche Google-Software, soweit dies bei einem Android-Smartphone möglich ist.

Murena, das Unternehmen hinter dem Google-freien Smartphone-Betriebssystem /e/OS, das auf dem Android Open Source Project und damit auf Android 10 basiert, hat mit dem Murena One sein erstes, eigenes Smartphone vorgestellt. Die Hardware erinnert an ein typisches Mittelklasse-Smartphone, angefangen beim 6,53 Zoll großen 1.080p+-IPS-Panel im 19,5:9-Format, das ein recht großes Kinn aufweist.

Dazu kommt ein MediaTek Helio P60, der vier ARM Cortex-A73-Rechenkerne bei 2,0 GHz mit vier sparsamen Cortex-A55-Kernen kombiniert. Das Gerät verzichtet auf ein 5G-Modem, Murena bietet nur ein Modell an, das mit 4 GB Arbeitsspeicher und mit 128 GB Flash-Speicher ausgestattet ist, der durch einen microSD-Kartenleser erweitert werden kann. Die 25 Megapixel Frontkamera sitzt in einer Punch-Hole, das rechteckige Kameramodul auf der Rückseite beherbergt die 48 MP f/1.8 Hauptkamera mit einem Sensor im 1/2 Zoll Format, die 8 MP f/2.0 Ultraweitwinkel-Kamera, und einen 5 MP sowie einen 2 MP Sensor.

Der Akku fasst 4.500 mAh. Das Highlight der Ausstattung ist aber das eingangs erwähnte /e/OS, das die Privatsphäre des Nutzers in den Fokus stellt. Das bedeutet, dass das Smartphone auf den Google Play Store, auf Gmail, auf Google Chrome, auf Google Maps und auf alle weiteren Google-Dienste verzichtet. Der Hersteller verspricht drei Jahre lang Software-Updates und zumindest alle zwei Monate ein Sicherheits-Update.

Preise und Verfügbarkeit

Das Murena One wird über die Webseite des Herstellers zum Preis von 346 Euro angeboten. Die Auslieferung beginnt voraussichtlich Ende Juni.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Das Murena One Smartphone verzichtet auf Google-Dienste zugunsten der Privatsphäre
Autor: Hannes Brecher, 31.05.2022 (Update: 31.05.2022)