Notebookcheck Logo

Ein Nutzer kauft aus Versehen ein Google Pixel 7 Pro statt eines Pixel 6 Pro, und merkt das offenbar erst Wochen später

Dieses Google Pixel 7 Pro wurde auf dem Facebook Marketplace als Google Pixel 6 Pro verkauft. (Bild: AMC20_, Reddit)
Dieses Google Pixel 7 Pro wurde auf dem Facebook Marketplace als Google Pixel 6 Pro verkauft. (Bild: AMC20_, Reddit)
Google schafft es anscheinend nicht, die funktionsfähigen Prototypen des Pixel 7 und des Pixel 7 Pro unter Verschluss zu halten. Nachdem ein Pixel 7 auf ebay gelandet ist, hat ein Kunde aus Versehen den Prototyp eines Pixel 7 Pro gekauft, statt eines Pixel 6 Pro.

Erst am Montag ist ein Prototyp des Google Pixel 7 auf ebay aufgetaucht, das Angebot wurde allerdings kurz darauf beendet, möglicherweise nachdem Google eingeschritten ist. Nun behauptet der Reddit-Nutzer AMC20_, ein Google Pixel 7 Pro auf dem Facebook Marketplace erworben und drei Wochen lang benutzt zu haben.

Die Formulierung deutet an, dass der Nutzer gar nicht bemerkt hat, dass es sich nicht um das Pixel 6 Pro handelt, das im Angebot auf Facebook beworben wurde. Denn der Käufer hat kurzerhand eine Hülle und eine Schutzfolie für das Display gekauft, die für das Pixel 6 Pro bestimmt waren – und diese haben perfekt gepasst. Das ist keine Überraschung, denn auch frühere Leaks haben angegeben, dass sich die Maße kaum verändern werden, während Googles Ankündigung offiziell bestätigt hat, dass sich das Design nur unwesentlich ändern wird.

Das verzerrte Logo auf der Rückseite passt perfekt zum Prototyp des Google Pixel 7 auf ebay, das Fastboot-Menü zeigt den Codenamen des Pixel 7 Pro "Cheetah" zusammen mit "EVT1.1". EVT steht bei der Entwicklung eines Produkts in der Regel für "Engineering Validation Test", es handelt sich dabei also um einen recht frühen Prototyp, der die DVT- und PVT-Phasen noch nicht durchlaufen hat. Dennoch konnte der Käufer das Smartphone drei Wochen lang ohne Probleme verwenden. Mittlerweile wurde der Prototyp aber offenbar durch Google gesperrt, denn seit Dienstag lässt sich das Gerät nicht mehr einschalten.

Quelle(n)

Alle 7 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Ein Nutzer kauft aus Versehen ein Google Pixel 7 Pro statt eines Pixel 6 Pro, und merkt das offenbar erst Wochen später
Autor: Hannes Brecher,  2.06.2022 (Update:  2.06.2022)