Notebookcheck Logo

Das Nokia PureBook Pro startet als eines der ersten Notebooks mit Intel Alder Lake-P und aufrüstbarem Speicher

OFF Global hat ein neues Ultrabook mit Nokia-Branding vorgestellt. (Bild: OFF Global)
OFF Global hat ein neues Ultrabook mit Nokia-Branding vorgestellt. (Bild: OFF Global)
Beim PureBook Pro handelt es sich um das neueste Ultrabook, das unter der Marke Nokia vermarktet wird. Dabei bietet das Gerät ein durchaus schickes Design, einen brandneuen Intel Adler Lake-P-Prozessor, aufrüstbare Komponenten und eine beleuchtete Tastatur.

Das neue Nokia PureBook Pro wurde nicht vom finnischen Mobilfunk-Konzern entwickelt, sondern von OFF Global, wie auch bei aktuellen Nokia-Smartphones wurde der Markenname lediglich lizenziert. Dennoch handelt es sich dabei um ein interessantes Ultrabook, denn das Gerät setzt auf einen brandneuen Intel Alder Lake-P-Prozessor.

Konkret kommt ein Intel Core i3-1220P zum Einsatz, der zwei Performance-Kerne und acht Effizienz-Kerne sowie Taktfrequenzen von bis zu 4,4 GHz bei einer PBP von 28 Watt bietet. Eine Version mit Intel Core i5 soll später folgen. Dazu verbaut OFF Global eine 512 GB M.2-SSD und 8 GB DDR4-2.666-Arbeitsspeicher, wobei beides vom Nutzer aufgerüstet werden kann.

Das Display bietet wahlweise eine Diagonale von 15,6 Zoll oder 17,3 Zoll, in jedem Fall kommt ein IPS-Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel und einer maximalen Helligkeit von 250 Nits zum Einsatz. Der Akku fasst 57 Wh beim PureBook Pro 15 und 63 Wh beim PureBook Pro 17, bei Office-Betrieb soll das für eine Laufzeit von 10 Stunden reichen. Der Display-Deckel besteht aus Aluminium, das restliche Gehäuse aus Kunststoff. 

Leichtgewichte sind die Geräte aber nicht, denn schon der 15-Zöller wiegt 1,7 Kilogramm, der 17-Zöller kommt sogar auf 2,5 Kilogramm. Die Ausstattung wird abgerundet durch eine beleuchtete Tastatur, durch zwei USB-C-Ports, einem USB-A-Port, einem Fingerabdrucksensor und einem microSD-Kartenleser. Trotz modernem Alder Lake-Prozessor unterstützt das PureBook Pro nur Wi-Fi 5 (802.11ac) und Bluetooth 5.0.

Preise und Verfügbarkeit

Das Nokia PureBook Pro 15 startet in Deutschland für eine unverbindliche Preisempfehlung von 699 Euro, das PureBook Pro 17 kostet 799 Euro. Die Auslieferung startet voraussichtlich im April oder im Mai.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Das Nokia PureBook Pro startet als eines der ersten Notebooks mit Intel Alder Lake-P und aufrüstbarem Speicher
Autor: Hannes Brecher, 24.02.2022 (Update: 24.02.2022)