Notebookcheck Logo

HMD-Global bringt neue Nokia-Budget-Smartphones nach Europa

HMD-Global bringt neue Nokia-Budget-Smartphones nach Europa
HMD-Global bringt neue Nokia-Budget-Smartphones nach Europa
Nokia neue Niedrigpreis-Smartphones der C-Serie liefern zwar nicht die beste Technik, sollen aber alle Bedürfnisse von Smartphone-Einsteigern erfüllen. An den Datenblättern sieht man, wie intelligent HMD-Global gespart hat, um Smartphones für 120 bis 130 Euro auf den Markt zu bringen.

Die neuen C21 und C21 Plus Smartphones unterscheiden sich zwar stark in ihrem Äußeren, jedoch kommt in beiden der Unisoc SC9863A gepaart mit 2 GB RAM zum Einsatz. Sowohl SoC als auch Arbeitsspeicher sind für ein Budget-Smatphone angemessen, unterstreichen jedoch die Kosteneinsparungen, die an den Kunden weitergegeben werden. Auch haben beide Smartphones ungefähr die gleiche Liste an Features und die kann sich trotz Budget-Segment sehen lassen.

Dual SIM und MicroSD Steckplatz, Fingerabdrucksensor und eine 5 MP Frotkamera haben beide Smatphones mit einer V-Notch im circa 6,5-Zoll-großen 20:9-Display. Selbst bei den verfügbaren Farben gibt es mit Grau beziehungsweise Midnight und Blau keine unterschiede. Entsprechend der Positionierung als Einsteigergeräte befindet sich bei beiden Smartphones auch ein Ladegerät nebst (vorinstalliertem) Displayschutz und das entsprechende Micro-USB-Kabel im Lieferumfang. Hier fällt aber auch gleich einer der clever gewählten Einsparungen auf, denn ein Micro-USB-Anschluss lässt sich deutlich günstiger implementieren als ein USB-C-Anschluss, für den ein Steuer-Chip notwendig ist. Gespart wird außerdem bei den geplanten Updates. So verspricht Nokia hier kein Update auf Android 12 und auch die Sicherheits-Updates werden nur für zwei Jahre garantiert.

5G, Wi-Fi 6 und Bluetooth 5 sucht man bei den Geräten der C-Serie vergeblich. Entsprechend des beinahe 4 Jahre alten Unisoc SC9863A muss man hier jeweils eine Nummer nach unten gehen. LTE CAT4, Wi-Fi 5 (802.11 b/g/n), Bluetooth 4.2 sowie Satellitennavigation per GPS, AGPS und Glonass sind an Board.        

Den deutlichen Unterschied zwischen C21 und C21-Plus erkennt man erst auf der Rückseite der Smartphones. Hier hat das 119-Euro-teure C21 ein rundes Kamera-Modul mit einer einzigen 8-MP-Kamera. Das C21 Plus liefert für 10 Euro mehr ein Kamera-Modul in der aktuellen Design-Sprache von HMD-Globals Nokia-Telefonen. Dort sind eine 13 MP und eine 2 MP Kamera verbaut.

Sowohl das C21 als auch das C21 Plus sollen innerhalb zweiten Quartals 2022 in der DACH-Region verfügbar sein.

Nokia C21 Grey Front
Nokia C21 Grey Front
Nokia C21  Rückseite
Nokia C21 Rückseite
Nokia C21 Blue Rückseite
Nokia C21 Blue Front
Nokia C21 Plus Warm Grey Front
Nokia C21 Plus Warm Grey Rückseite
Nokia C21 Plus Dark Cyan Rückseite
Nokia C21 Plus Dark Cyan Front
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > HMD-Global bringt neue Nokia-Budget-Smartphones nach Europa
Autor: Marc Herter, 28.02.2022 (Update: 28.02.2022)