Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nokia N73: HMD Global soll laut Bericht an Smartphone-Neuauflage mit 200 MP Penta-Kamera und ISOCELL HP1 arbeiten

Ein Leak berichtet vom Nokia N73 mit spektakulärer Kamera. (Bild: CNMO)
Ein Leak berichtet vom Nokia N73 mit spektakulärer Kamera. (Bild: CNMO)
Laut einem Bericht aus China soll Nokia an einem neuen Smartphone mit dem bekannten Namen Nokia N73 arbeiten. Dieses ist laut dem Leak mit einer Penta-Kamera mit dem ISOCELL HP1 Sensor mit 200 Megapixel Auflösung ausgestattet. Auch zwei Render werden gezeigt. Allerdings ist der Leak mit einer Portion Vorsicht zu betrachten.
Marcus Schwarten,

Laut einem Bericht von CNMO aus China soll HMD Global an einem neuen Nokia-Flaggschiff arbeiten. Die Rede ist vom Nokia N73, einer Neuauflage des Kult-Handys aus dem Jahr 2006. Der Bericht ist mit einer großen Portion Vorsicht zu betrachten, stellt aber ein interessantes Smartphone mit einer spannenden Kamera in Aussicht - wenn das Nokia N73 denn jemals in den Handel kommt... Denn erst im März hieß es, dass Nokia erst einmal keine teuren Flaggschiff-Smartphones mehr plant. Und genau danach klingt der Leak.

Laut der Quelle soll das neue Nokia N73 mit einer Penta-Kamera, also mit insgesamt fünf Linsen ausgestattet sein. Dazu stecken zwei LED-Blitzlichter in dem ungewöhnlich geformten Kameramodul. Dieses ist laut der ebenfalls veröffentlichten Renderbilder nicht nur ziemlich flach ins Gehäuse integriert, was heute eine Seltenheit ist. Sondern es erinnert in seiner Form auch an die Klinge eines Messers. Auffällig sind zudem die roten Ringe um die fünf Linsen.

Bilder: CNMO
Bilder: CNMO

Noch spannender ist die Zusammensetzung der Kamera des vermeintlichen Nokia N73. Laut der Quelle soll die Hauptkamera mit stolzen 200 Megapixel auflösen. Möglicherweise basiert sie auf dem ISOCELL HP1, den Samsung im vergangenen Jahr präsentiert hat. Der Sensor ist 1/1.22 Zoll groß und hat mit 0,64 Mikrometer extrem kleine Pixel integriert. Mit der ChameleonCell-Technologie kann er je nach Licht und Szenerie eine von drei unterschiedlichen Pixel-Binning-Strukturen bilden. Hier sorgt laut Samsung eine künstliche Intelligenz für unterschiedliche Pixel-Kombinationen.

Aus den Renderbildern geht hervor, dass das Nokia N73 mit abgerundeten seitlichen Kanten auf der Rückseite daherkommen und zudem auf der rechten Seite einen Power-Button und einen Lautstärke-Regler aufweisen soll. Mehr Informationen gibt es derzeit noch nicht über das mögliche Nokia N73, dessen laut Aussagen von HMD Global durchaus berechtigterweise anzuzweifelnde Existenz es nun durch weitere Leaks zu bekräftigen gilt.

Quelle(n)

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - Senior Tech Writer - 1935 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2020
Technik begeistert mich seit rund 25 Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Besonders am Herzen liegen mir Mobile Devices wie Notebooks, Smartphones, Tablets und Smartwatches sowie der boomende Themenkomplex Smart Home. In diesen Bereichen arbeite ich seit vielen Jahren als Redakteur für Tests und News. Tätig war oder bin ich für verschiedene Webseiten, wie die Smart-Home-Blogs von homee, Nuki und siio sowie diverse Tech-Portale wie Giga und Techradar. Seit Frühling 2020 schreibe ich News und Laptop-Tests für Notebookcheck.
Kontakt: Facebook
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Nokia N73: HMD Global soll laut Bericht an Smartphone-Neuauflage mit 200 MP Penta-Kamera und ISOCELL HP1 arbeiten
Autor: Marcus Schwarten,  9.05.2022 (Update:  9.05.2022)