Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Samsung Galaxy Tab S7 und S7+ erhalten bald neue S Pen- und Audio-Features

Das Samsung Galaxy Tab S7 erhält bald eine Handschriftenerkennung direkt in Textfeldern. (Bild: Samsung)
Das Samsung Galaxy Tab S7 erhält bald eine Handschriftenerkennung direkt in Textfeldern. (Bild: Samsung)
Samsung arbeitet derzeit an mehreren Software-Updates für das Galaxy Tab S7 und das Galaxy Tab S7+, welche die High-End-Tablets um mehrere spannende Features erweitern. Allen voran kann der S Pen deutlich vielseitiger eingesetzt werden, indem Handschrift auch in Textfeldern in digitalen Text umgewandelt werden kann.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung hat in einer Pressemeldung mehrere spannende neue Features für das Galaxy Tab S7 (ca. 639 Euro auf Amazon) angekündigt, die in den nächsten Wochen per Software-Update an alle Nutzer verteilt werden sollen. Besonders interessant ist die erweiterte Handschriftenerkennung, die es erlaubt, Textfelder mit dem S Pen handschriftlich auszufüllen, während dieser Text anschließend automatisch in digitalen Text umgewandelt wird. So können beispielsweise die Adressleiste im Browser oder ein Suchfeld per Handschrift ausgefüllt werden.

Auch Samsungs Notizen-App kann künftig Handschrift in digitalen Text konvertieren, und zwar in über 80 Sprachen. Samsung hat auch an ein paar nützliche Gesten gedacht, so kann beispielsweise ein Leerzeichen zwischen zwei Buchstaben eingefügt werden, indem der Nutzer ein V zwischen diesen zeichnet, ein waagrechter Strich kann zwei Wörter miteinander verbinden. Die Notizen-App erlaubt es darüber hinaus, Dokumente mit der Kamera der Tablets zu scannen und mit dem S Pen Anmerkungen zu erstellen.

Abschließend erhalten die Premium-Tablets Unterstützung für das 360 Grad Audio-Feature, das mit den Galaxy Buds Pro (ca. 180 Euro auf Amazon) eingeführt wurde. Genau wie beim iPad Pro in Kombination mit den AirPods Pro kann das Galaxy Tab S7 so Bewegungssensoren einsetzen, um die Richtung, in der sich das Tablet im Verhältnis zum Kopf des Zuschauers befindet zu bestimmen, und den virtuellen Surround-Sound so auszurichten.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5472 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Das Samsung Galaxy Tab S7 und S7+ erhalten bald neue S Pen- und Audio-Features
Autor: Hannes Brecher, 18.02.2021 (Update: 18.02.2021)