Notebookcheck

Dell: HDR10-Monitor ab Mai für 2.000 Dollar

Dell: HDR10-Monitor ab Mai für 2.000 Dollar
Dell: HDR10-Monitor ab Mai für 2.000 Dollar
Dell hat zur National Association of Broadcasters Conference 2017 drei neue Monitore vorgestellt, von denen einer den neuen HDR10-Standard unterstützt.

Mit einer Farbtiefe von 10 Bit ist der Dell UP2718Q für den Einsatz im professionellen Umfeld prädestiniert, wobei der Adobe-RGB-Farbraum zu 100 Prozent und DCI-P3 zu 97,7 Prozent abgedeckt werden soll. Das 27 Zoll große, werkseitig kalibrierte Panel löst mit 3.840 x 2.160 Pixeln auf und erreicht Herstellerangaben zufolge eine maximale Helligkeit von 1.000 cd/m² - diese ist für die kontrastreiche HDR-Darstellung Grundvoraussetzung.

Genaue Informationen zum verwendeten Panel hat Dell noch nicht bekannt gegeben, der typische (nicht statische) Kontrast ist mit 20.000:1 angegeben. Bildsignale gelangen via DisplayPort 1.4 oder HDMI 2.0a auf den Monitor, ein USB 3.0-Hub ist ebenfalls integriert. Ab Ende Mai soll der UP2718Q vorerst nur in den USA für 2.000 US-Dollar verkauft werden.

Mit den beiden anderen Modellen U2718Q und U2518D richtet sich Dell ab Juli an preisbewusstere Kunden, die auf echte HDR10-Unterstützung verzichten und sich und stattdessen mit Dell HDR, also einer softwarebasierte Optimierung genügen können. Der U2718Q soll mit 27 Zoll und 4K-Auflösung für 700 Dollar über die Ladentheke gehen, der 25-zöllige U2518 für 200 Dollar weniger. Beide Monitore sind mit extradünnen Rahmen ausgestattet.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Dell: HDR10-Monitor ab Mai für 2.000 Dollar
Autor: Silvio Werner, 23.04.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.