Notebookcheck Logo

Die Samsung Galaxy Watch4 erhält die zweite Beta von Wear OS 3.5 mit Performance- und Akku-Upgrades

Die Samsung Galaxy Watch4 erhält mit One UI Watch 4.5 und Wear OS 3.5 zahlreiche neue Features. (Bild: Samsung)
Die Samsung Galaxy Watch4 erhält mit One UI Watch 4.5 und Wear OS 3.5 zahlreiche neue Features. (Bild: Samsung)
Samsung arbeitet weiter an One UI Watch 4.5 und Wear OS 3.5 für die Galaxy Watch4 und die Galaxy Watch4 Classic. Die zweite Beta-Version bringt zahlreiche Verbesserungen mit, inklusive einer besseren Performance und Optimierungen beim Stromverbrauch des Systems.

Samsung hat vor rund drei Wochen die erste Beta-Version von One UI Watch 4.5 und Wear OS 3.5 für die Galaxy Watch4 (ca. 150 Euro auf Amazon) veröffentlicht, nun hat Samsung damit begonnen, die zweite Beta-Version an Teilnehmer des Beta-Programms zu verteilen. Samsung hat die Zeit genutzt, um zahlreiche Fehler zu beheben und die Leistung in vielen Bereichen zu verbessern.

Konkret spricht Samsung von einer besseren App-Performance, einer stabileren GPS-Verbindung, einer besseren Stabilität beim Fitness-Tracking, Optimierungen beim Tracking von Laufen und Schwimmen, und von einem korrigierten Layout der Wetter-App. Die Akkulaufzeit soll in der zweiten Beta unter bestimmten Umständen verbessert werden, indem der Stromverbrauch bei der Nutzung eines Zifferblatts mit einem eigenen Hintergrundbild reduziert wird. Die zufällig auftretenden Abstürze der Health-App wurden behoben, Anrufe werden nach dem Update wieder korrekt dargestellt, auch dann, wenn Musik abgespielt wird.

Samsung hat sich noch nicht dazu geäußert, wann das umfangreiche Update an alle Nutzer der Galaxy Watch4 und der Galaxy Watch4 Classic verteilt wird. Während dieser jüngste Patch der Beta-Version hauptsächlich Fehlerbehebungen mitbringt, dürften sich Nutzer beim finalen Update auch auf neue Features freuen, inklusive der Möglichkeiten, beim LTE-Modell zwei eSIM-Karten zu hinterlegen. Samsung hat neue Zifferblätter und Komplikationen entwickelt, das System soll generell schneller auf Eingaben reagieren, das Samsung Keyboard erhält ein vollwertiges QWERTY-Layout und Benachrichtigungen können deutlich mehr Informationen als bisher anzeigen, inklusive animierter GIFs.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Die Samsung Galaxy Watch4 erhält die zweite Beta von Wear OS 3.5 mit Performance- und Akku-Upgrades
Autor: Hannes Brecher, 20.06.2022 (Update: 20.06.2022)