Notebookcheck Logo

Energica Experia - Elektromotorrad für Reiselustige

Bis zu 420 Km Reichweite verspricht Enerica für das neue Reisemodell Experia.
Bis zu 420 Km Reichweite verspricht Enerica für das neue Reisemodell Experia.
Elektomotorräder führen noch ein Nischendasein. Hersteller wie Energica wollen das ändern und mit neuen Modellen auch zeigen, dass E-Motorräder sogar reisetauglich sind. Über 400 Kilometer sollen in der Stadt möglich sein, 200 Kilometer unter allen Bedingungen.

Reiselust, Unabhängigkeit, Freiheit - mit Motorrädern werden viele Emotionen verbunden. Das dies auch mit Elektromotorrädern möglich ist will Energica etwa mit der neuen Experia zeigen. Das Modell ist erstmals für Reisen gedacht und entsprechend ausgelegt. 

Für eine hohe Fahrdynamik sprechen die angegebenen Werte. Der Sprint von 0 auf 100 km/h soll in 3,5 Sekunden geschehen, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 180 km/h abgeriegelt. Der Permanent-Magnet-Synchronmotor leistet in der Spitze 75 kW (102 PS) und im Dauerbetrieb 60 kW (80 PS). Seine Energie bekommt er aus einem Akku mit nominal 19,6 kWh. Per Fast Charge (DCFC Level 3 Mode 4) sollen in einer Stunde wieder 400 Kilometer Reichweite geladen werden können.

Der Tourer kommt mit zwei Hartschalenkoffern, die zusammen ein Volumen von 112 Litern Stauraum bieten. Zusätzlich gibt es ein integriertes Staufach, in dem neben einem Ladekabel etwa auch noch Regenkleidung und ähnliches Platz findet. Insgesamt vier USB-Anschlüsse sorgen für ausreichend Lademöglichkeiten für Smartphone, Navi oder Action-Cam. 

Bei den klassischen Komponenten setzt Energica auf bekannte Partner. Die Federkomponenten stammen von ZF Sachs und bieten 150 mm Federweg. Die Bremsanlage liefert Brembo, an der Front sitzt eine 330-mm-Doppelscheiben-Anlage mit Vierkolben-Sätteln, hinten beißen zwei Kolben auf eine 240-mm-Scheibe. Die Anlage wird von einem Bosch-Kurven-ABS geregelt. Die Experia kommt auf ein Gewicht von 260 Kg, beim Rangieren unterstützt der Motor auf Wunsch in beide Richtungen über einen speziellen Modus.

25.590 Euro plus Mehrwertsteuer verlangt Energica mindestens für die neue Experia. Aktuell ist eine Vorbestellung möglich, die auslieferung soll im Herbst 2022 erfolgen.

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Energica Experia - Elektromotorrad für Reiselustige
Autor: Benedikt Winkel,  2.06.2022 (Update:  2.06.2022)